Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Erfahrungen mit neurapas balance?

Erfahrungen mit neurapas balance?

4. Februar 2007 um 17:29

Hallo zusammen!
ich stehe gerade unter einer starken psychischen Belastung (Trennung etc.) und bin daher oft innerlich unruhig. Mein Arzt hat mir jetzt mal neurapas balance aufgeschrieben. Ich habe auch vor 2 Wochen mit Johanniskraut (hochdosiert) angefangen, aber habe nun gelesen, dass neurapas aufgrund der Kombi aus j-Kraut, Passionsblume und Baldrian noch beruhigender wirkt und die Wirkung des J-Krauts potenziert werden soll.
Hat jemand (gute)Erfahrung damit?
Hat es auch einen verzögerten Wirkungseintritt, oder soll es sofort wirken?
lg,
d.

Mehr lesen

20. März 2009 um 21:48

Neurapas
Hallo, ich habe heute durch Zufall deine Zeilen gelesen. Sicher hast du jetzt schon eigene erfahrungen mit Neurapas gesammelt. Ich nehme Neurapas seint ca.2 Jahren vorwiegend in den Monaten Dezember bis März. Meiner Meinung nach wirkt es bereits nach wenigen Tagen, wenn man hochdosiert. Also 3xtgl.2 Tabletten. Meistens lasse ich mich von meinem Empfinden leiten und reduziere nach 1-2 Wochen auf 3x1. Dann lasse ich es langsam nach Gefühl ausklingen und irgendwann stelle ich fest dass ich seit einer Woche gar keine Neurapas mehr genommen habe. Will damit sagen, dass ich diese Dinger noch nie länger als 2 Monate genommen habe. Ich konnte ziemlich schell wieder durchschlafen und laut meiner Tochter war ich weniger genervt und gestresst. Ich habe auch früher Johanniskraut genommen. Finde Neurapas definitiv besser. Hatte auch keinerlei Nebenwirkungungen. Vielleicht hilft es dir ja weiter..

LG Andrea

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Gefühle abgestellt! Aber wie wieder aktivieren???
Von: cierra_12742923
neu
20. März 2009 um 11:38
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen