Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Erfahrung Joyful / Absetzerscheinungen?

Erfahrung Joyful / Absetzerscheinungen?

23. März 2016 um 15:38 Letzte Antwort: 8. August 2017 um 19:59

Hallo!

Hat jemand Erfahrung mit diesen Joyful-Kapseln gemacht, speziell bzgl. des Absetzens? Ich möchte diese zur Unterstützung einer momentan vorherschenden persönlichen Lebenskrise nehmen, die (so hoffe ich jedenfalls) in wenigen Wochen / Monaten vorüber ist, was ich beschleunigen kann, wenn ich die Energie habe, die richtigen Schritte einzuleiten. Und das hoffe ich dann mit etwas Unterstützung dieser Joyful-Kaplsen zu beschleunigen.

Die Erfahrungsberichte sind hier ja sehr positiv. Da die Kaplsen aber jetzt nicht gaaaanz günstig sind, möchte ich diese nicht ewig nehmen. Kann man diese dann einfach weglassen oder müssen sie wie Antidepressiva ausgeschichen werden?

Danke für Eure Erfahrungen!

Viele Grüße
Jasmin

Mehr lesen

24. März 2016 um 10:35

Super!
Danke für die Info!

Wobei im Antidepressiva-Bereich chemie auch ne weile braucht, bis sie wirkt.

Viele Grüße
Jasmin

Gefällt mir
24. März 2016 um 12:39


Johanniskraut brauch ich wegen meiner hellen Haut auch nicht nehmen. Passionsblumen-Tee liebe ich! Bin schon mal gespannt auf die Joyful. Hoffe einfach, dass sie bei ner kurzfristigen Krise ein bisschen unterstützen.

Gefällt mir
24. März 2016 um 20:04

Nein,
ist nicht erforderlich, da es sich hier um ein Nahrungsergänzungsmittel handelt.

lib

Gefällt mir
24. März 2016 um 20:04

Nein,
ist nicht erforderlich, da es sich hier um ein Nahrungsergänzungsmittel handelt.

lib

Gefällt mir
8. August 2017 um 19:59
In Antwort auf jasmin1220


Johanniskraut brauch ich wegen meiner hellen Haut auch nicht nehmen. Passionsblumen-Tee liebe ich! Bin schon mal gespannt auf die Joyful. Hoffe einfach, dass sie bei ner kurzfristigen Krise ein bisschen unterstützen.

Jetzt ist dein Beitrag scho etwas älter aber kannst Du mir bitte mal berichten wiees Dir mit diesen Kapseln ging auch nachdem Du sie nicht mehr genommen hast?

Gefällt mir