Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Erbrechen bei Nervösitat

Erbrechen bei Nervösitat

24. Juni um 15:54

Hallo meine Lieben.. ich habe da ein Problem was mir große Sorgen bereitet.. Nämlich geht es darum, dass ich bei Nervosität extreme Übelkeit und starken Schwindel empfinde und in den meisten Fällen auch erbreche.. Habe schon seid 10 Jahren damit zu kämpfen und musste letzten Endes auch mit meinen Hobbys wie Tanzen etc. aufhören, da ich durch jedes Lampenfieber erbrechen musste vor jedem Auftritt. Bei Vorträgen oder Vorsprechen usw komm dies nicht vor. Ich hatte leider vor, im August diesen Jahres zum Heidepark zu fahren weil ich davon so fasziniert davon bin und es mein größter Wunsch ist mal Achterbahn zu fahren.. Doch ich habe Angst, dass wir um sonst 3 Stunden fahren und ich vor Angst nur Brechen werde.. Ich habe es schon mit Neurexan und Bachblüten Bonbons versucht, doch leider merke ich keine Beruhigung dadurch..​ Hat jemand Empfehlungen oder Tipps für mich?

Mehr lesen

24. Juni um 16:56
In Antwort auf erdbeeere1.

Hallo meine Lieben.. ich habe da ein Problem was mir große Sorgen bereitet.. Nämlich geht es darum, dass ich bei Nervosität extreme Übelkeit und starken Schwindel empfinde und in den meisten Fällen auch erbreche.. Habe schon seid 10 Jahren damit zu kämpfen und musste letzten Endes auch mit meinen Hobbys wie Tanzen etc. aufhören, da ich durch jedes Lampenfieber erbrechen musste vor jedem Auftritt. Bei Vorträgen oder Vorsprechen usw komm dies nicht vor. Ich hatte leider vor, im August diesen Jahres zum Heidepark zu fahren weil ich davon so fasziniert davon bin und es mein größter Wunsch ist mal Achterbahn zu fahren.. Doch ich habe Angst, dass wir um sonst 3 Stunden fahren und ich vor Angst nur Brechen werde.. Ich habe es schon mit Neurexan und Bachblüten Bonbons versucht, doch leider merke ich keine Beruhigung dadurch..​ Hat jemand Empfehlungen oder Tipps für mich?

Du Arme, leider kann ich dir nur den Gang zu einem Spezialisten ans Herz legen. Welche Idee mir dazu in den Sinn kommt ist die Untersuchung des Innenohrs. Weil du auch über starken Schwindel klagst und das gemeinsam mit dem Gleichgewicht ursächlich im Ohr begründet sein könnte. 
Alles Gute für dich. 

Gefällt mir

25. Juni um 1:37
In Antwort auf shaun666

Du Arme, leider kann ich dir nur den Gang zu einem Spezialisten ans Herz legen. Welche Idee mir dazu in den Sinn kommt ist die Untersuchung des Innenohrs. Weil du auch über starken Schwindel klagst und das gemeinsam mit dem Gleichgewicht ursächlich im Ohr begründet sein könnte. 
Alles Gute für dich. 

Oh danke jedenfalls! Wir haben noch garnicht an soetwas gedacht.. Ich versuche mal mein Glück♡

Gefällt mir

27. Juni um 7:05

Hast du schon mal mit einem spezialisten darüber geredet? könnte es eine Form von Angststörung sein?
Ich sage nicht dass du dir dann Tabletten holen sollst, aber viell hat diese massive Angst eine Ursache und viell könnte eine Form der Gesprächstherapie helfen?

Gefällt mir

27. Juni um 17:37

Es kann sehr gut eine Angststörung sein, dafür sind das ganz typische Symptome.

Und wenn es dein Leben derart beeinflusst, dass du z. B. Hobbys aufgeben musstest, würde ich mir professionelle Hilfe suchen, wie schon geschrieben wurde. Eine Kombination aus Therapie (bei Ängsten oft auch Verhaltenstherapie) und entsprechenden Medikamenten kann das ausheilen oder du das zumindest so weit in den Griff bekommen, dass dein Leben davon nicht mehr beeinträchtigt wird.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen