Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Er verbringt mehr zeit mit der besten freundin

Er verbringt mehr zeit mit der besten freundin

4. Mai 2010 um 5:52

Hallo erstmal,
mein freund hat plötzlich eine beste freundin kennen sich schon über zehn jahre.waren früher zwar schon viel unterwegs zusammen so wie er mir erzählt hat. sie hatte vor 4 jahren geheiratet und ist jetzt wieder von ihrem mann getrennt und ist nun ausgezogen und hat sich eine neue wohnung gesucht. Seit dem sie in der neuen wohnung wohnt, vergeht fast kein tag an dem er nicht bei ihr hockt, mal zum kaffee oder abends hingeht und mich alleine zuhause sitzen lässt, ich verstehe mich ja auch super mit ihr und habe eigentlich nix gegen sie.leider kann ich allerdings nicht immer zu ihr mitkommen da ich ein kind zuhause habe. mein freund ist nur ersatzpapa, nicht der vater des kindes. wenn er dann mal dort ist bei ihr sitzt er immer ewigkeiten da rum und kommt sehr oft immer erst zwischen 2 und 4 uhr nachts nachhause.sie hat mal gemeint es geht so schnell das man sich mal verquatscht aber jedesmal..? dann kommt noch dazu dass sie auch mindestens 2-3mal am tag miteinander telefonieren und sich immer gegenseitig auf den neuesten stand bringen müssen. mir kommt es auch so vor sobald sie anruft dann springt er gleich und ist zur stelle. da sie sich neue möbel angeschafft hat, war es dann auch so, dass er es ihr alles immer gleich und sofort aufbaut und dann aber auch oft sagt ich bau das auf und dann komm ich gleich danach wieder nachhause wobei dann auch mehrere std vergehen und er auch dann so spät heim kommt. ich muss allerdings auch dazu sagen dass wir vor ca. 2 monaten streit hatten und ich sein vertrauen gebrochen habe, indem ich bei seinen freunden nachgefragt hatte ob er wirklich dort gewesen war.habe das aber nur gemacht weil ich der meinung war es läuft zwischen uns net mehr so wie es mal war. das habe ich ihm dann 4 wochen später gesagt weil ich mit offenen karten spielen wollte und es nicht länger für mich behalten wollte. damit hab ich ihn sehr verletzt und seit dem lässt er kaum noch gefühle zu und sagt mir so gut wie gar nicht mehr dass er mich liebt.dabei sehne ich mir sehr nach seiner nähe und würde mir wünschen öfter einfach nur mal in den arm genommen zu werden, es kommt eine richtige gefühlskälte bei mir an. die einzigste nähe die wir im moment haben ist wenn wir miteinander schlafen. ich habe ihn auch schon darauf angesprochen weil mir das mit ihr alles verdammt komisch vorkommt und ob es sein kann das er mehr als freundschaftliche gefühle für sie entwickelt oder schon welche hat, da meinte er wenn es so wäre würde er mir dass schon sagen.aber ein klares "nein" hat er nicht gesagt sondern aussen rumgeredet.sie hatte mir schon gesagt bevor wir den streit hatten das ich mir bei ihr keine gedanken machen muss, dass sie was mit ihm machen würde, da er überhaupt nicht ihr typ ist. bei ihr hab ich auch den anschein nicht, dass sie gefühle haben könnte nur von seiner seite aus zu ihr. ich finde es nur hart das er mehr zeit mit ihr verbringt wie mit mir. ich sage nicht dass er nicht mit ihr befreundet sein darf, aber irgendwo gibts ja auch ne grenze. vor allem hat er auch ein besten freund den vernächlässigt er ja auch seit dem er so oft bei ihr ist und geht nur noch mittwochs zum männerabend Ps3 zocken, sonst war er fast jeden abend bei ihm.
ich weiss nicht was ich da glauben oder denken soll jedenfalls bin ich schon echt am verzweifeln. ich kann auch verstehen dass er ein gewissen abstand brauch dadurch dass ich ihn so verletzt habe und er auch nicht so tun kann als wäre nichts gewesen. das verlange ich auch nicht nur etwas mehr zuneigung würde ich mir trotzdem wünschen, immerhin ist er ja mit mir zusammen.
ich trau mich noch nicht mal mehr im laufe des abends anzurufen und fragen wann er heim kommt das hab ich mal gemacht und wenn ich das jetzt immer noch tun würde ,spionier ich ja gleich wieder hinterher und geh ihm damit auf die nerven, so haben es beide zu mir mal gesagt. mein freund ist jetzt erst mal ca. 5 wochen auf montage(mittlerweile nur noch 1 woche,kommt am we wieder heim), vll ändert sich ja was wenn er wieder da ist und wir abstand hatten und jeder sich in der zeit gedanken machen konnte und dann etwas gras über die sache wegen seinem vertrauen zu mir gewachsen ist. aber meiner meinung stinkt da was gewaltig bis zum himmel, normal finde ich dass nämlich nicht und auch andre leute mit denen ich drüber geredet habe sind der gleichen meinung wie ich das da was nicht ganz passt. vll kann mir ja jemand hier weiterhelfen und mir einige tips geben was ich machen könnte. oder wie ihr da drüber denkt dass würde mir sehr weiterhelfen, weil ich bald am verzweifeln bin und des mich ganz schön bedrückt ich habe sogar schon alpträume.

LG DASHIGGI

Mehr lesen

4. Mai 2010 um 14:08

Ohje...
Hallo Dashiggi,

das klingt wirklich alles nicht besonders gut. Ich bin auch nicht sicher, ob ich dir da einen guten Rat geben kann... Vielleicht kannst du dich etwas zurückziehen, nicht immer da sein, wenn er heim kommt etc... Vielleicht muss er mal etwas allein gelassen werden, um zu merken, was er an dir hat. Allerdings sagst du ja, du hast ein Kind zu Hause, also wird das wohl nicht so leicht zu machen sein... oder?

Die völlig gegensätzliche Strategie wäre, ihn vielleicht mit einem romantischen Essen oder so zu überraschen und ihm zu sagen, was du fühlst, ohne von ihm gleich im Gegenzug eine Liebeserklärung zu erwarten. Es kann ja sein, dass es wirklich am verloren gegangenen Vertrauen liegt, dass er so "kalt" zu dir ist, und auf diese Weise könntest du vielleicht etwas davon zurück gewinnen. Vielleicht.

Welche dieser Strategien eher angebracht ist, kann ich von hier aus schlecht beurteilen. Wegen der häufigen Treffen mit der besten Freundin herumzumeckern ist in jedem Fall kontraproduktiv, aber das tust du ja wohl auch nicht, soweit ich dich verstehe...

Ich wünsch dir ganz viel Erfolg - kannst ja mal schreiben, wenn es was Neues an der Front gibt! Würde mich interessieren!

LG, H-J

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2010 um 1:41
In Antwort auf grazia_11904575

Ohje...
Hallo Dashiggi,

das klingt wirklich alles nicht besonders gut. Ich bin auch nicht sicher, ob ich dir da einen guten Rat geben kann... Vielleicht kannst du dich etwas zurückziehen, nicht immer da sein, wenn er heim kommt etc... Vielleicht muss er mal etwas allein gelassen werden, um zu merken, was er an dir hat. Allerdings sagst du ja, du hast ein Kind zu Hause, also wird das wohl nicht so leicht zu machen sein... oder?

Die völlig gegensätzliche Strategie wäre, ihn vielleicht mit einem romantischen Essen oder so zu überraschen und ihm zu sagen, was du fühlst, ohne von ihm gleich im Gegenzug eine Liebeserklärung zu erwarten. Es kann ja sein, dass es wirklich am verloren gegangenen Vertrauen liegt, dass er so "kalt" zu dir ist, und auf diese Weise könntest du vielleicht etwas davon zurück gewinnen. Vielleicht.

Welche dieser Strategien eher angebracht ist, kann ich von hier aus schlecht beurteilen. Wegen der häufigen Treffen mit der besten Freundin herumzumeckern ist in jedem Fall kontraproduktiv, aber das tust du ja wohl auch nicht, soweit ich dich verstehe...

Ich wünsch dir ganz viel Erfolg - kannst ja mal schreiben, wenn es was Neues an der Front gibt! Würde mich interessieren!

LG, H-J

Hmmm
also ich kann dich voll und ganz verstehen
ich würde dir raten,ausschau nach anderen kerlen zu halten.
du hast ein kind und damit schon genug zu tun.
ok du liebst ihn,aber ich glaube,dass ihm seine beste freundin wichtiger ist,wenn er sogar schon seinen besten freund vernachlässigt.
ich wäre auch eifersüchtig,aber irgendwann würde ich es nicht mehr aushalten.beste freundin ok,aber das was der abzieht,ist echt scheiße auf deutsch gesagt.
ich finde,er kann die beziehung auch mit der führen,und sie muss sich wohl für was ganzbesonderes halten,wenn sie auch schon sagt,dass du nervst...
ich habe auch einen partner und einen besten freund,aber es gibt keinen grund zur eifersucht in keinster weise.
aber ich will das auch nicht schön reden,deswegen sage ich dir,dass du was besseres verdienst.
du wartest stundenlang und er kommt nich heim.und anscheinend is er ganz schön nachtragend.

halt die augen offen,such dir einen kerl,der dich richtig liebt und der wird dir dann schon die aufmerksamkeit schenken,die du verdienst.
und da so eine eifersucht,geschweige denn diese "freundschft" zwischen den beiden nicht so einfach verfliegt,muss ich sagen,dass es keinen sinn mehr hat,denn damit wirst du nie klar kommen,auch wenn er sagt du brauchst dir keine gedanken machen,denn reden ist gut,aber tun und beweisen was anderes und er hat dich ganz einfach nicht verdient.
sollen die beiden glücklich werden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club