Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Er und seine beste Freundin, von der ich nichts wissen soll...

Er und seine beste Freundin, von der ich nichts wissen soll...

22. Januar 2010 um 12:14

Ich (34) bin mit meinem Freund (38) nun seit über einem Jahr zusammen. Kennen tue ich ihn schon sehr lange. Im November ist er dann zu uns gezogen (habe zwei Kinder, die sich sehr gut mit ihm verstehen).
Wir haben eigentlich eine echt schöne Beziehung. Wir können viel miteinander lachen. Wir verstehen uns super, ja ich meine sogar in ihm einen Seelenverwandten gefunden zu haben. Er ist immer so lieb und so aufmerksam mir gegenüber. Ich könnte mir ein Leben ohne ihn kaum vorstellen.

Zufällig hat er dann vor ca. 6 Monaten einen Anruf von einer Frau bekommen, als er bei mir war. Er sprach in seiner Muttersprache, die ich leider nicht verstehe.
Ich hörte die weibliche Stimme, und fragte wer das war. Zuerst stritt er ab, dass es eine Frau war. Dann nach ewiger Diskussion gab er es dann zu. Er meinte eine gute Freundin, mit der er sich ab und zu trifft.

Ich finde das mit der Freundin nicht schlimm, ich will es halt nur wissen.

Monate später fragte ich ihn, da er mir nichts mehr erzählte, ob er denn eigentlich keinen Konntakt mehr hat. Er meinte nein....
Bis zufällig wieder das Handy klingelte, als er bei mir war. Er duschte und ich sah nacht..... Ging aber nicht dran.... Das waren 60 Anrufe von ihr in der letzten Zeit.

Als ich ihn darauf ansprach, wie sie überhaupt heisst (denn im Handy ist sie unter Schwester gespeichert, er hat aber keine), da wollte er mir nichts dazu sagen. Keinen Namen, nicht woher er sie kennt, nicht was sie zu besprechen haben. Nichts. Es ist seine Privatsphäre, und ich soll ihm vertrauen. Und er will mir keine Rechenschaft ablegen.
Und er will darüber auch nie wieder sprechen.

Gut, ich lebe nun mit diesem Phantom, von der ich nichts wissen soll. Und nun, weil ich so neugierig bin, habe ich wieder mal nachgeschaut, auf seinem Handy... Ich weiss, es war nicht richtig von mir. Und ich stelle fest, dass sie ihn täglich Anruft. Die Gespräche dauern immer zwischen 10 minuten und einer Stunde.

Kann es denn sein, das ein Mann eine beste Freundin hat, zu der er einfach nichts sagen will?
Das er sogar unsere Beziehung riskiert, denn schön ist das für mich natürlich nicht....

Er hat mir gegenüber keine Verpflichtungen. Er hat seine Wohnung noch und könnte wieder ausziehen.
Wir haben keine gemeinsamen Kinder. Wenn er mit dieser Frau was hätte, dann wäre er doch nicht bei mir. Er ist frei zu gehen. Doch er ist nach der Arbeit hier, an den WE. Ich weiss, das er mich und die Kinder liebt....
Doch ich verstehe nicht, das er seine Freindin so in Schutz nimmt, das ich nicht einmal den Namen wissen darf.

Ich mag keine Spielchen. Ihn sagen, dass ich entweder erfahren will wer das ist, oder wir uns dann trennen, das würde ich ihn erst sagen, wenn ich mit der Trennung auch zurecht komme. Und ich will ihn nicht verlieren.

Was meint ihr dazu ?

Mehr lesen

23. Januar 2010 um 0:04

Meine Meinung
Männer tun gerne so als wären sie begehrt und hätten 1000 Frauen um sich herum. (Das ist völlig "normal")

Es ist daher alles möglich. Frauen sind in der Regel sehr diskret wenn es um eine Affäre geht. Daher ist es schon verwunderlich das sie so oft anruft. Vielleicht ist es ja wirklich seine Schwester von der Du nichts weisst. Er gibt es nur nicht zu weil er deine Eifersucht geniesst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club