Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Er kommt von seiner Ex nicht los!!

Er kommt von seiner Ex nicht los!!

28. Januar 2016 um 12:02

Hallo zusammen,

Ich hoffe ihr habt ein offenes Ohr für mich und eventuell den ein oder anderen Tipp, ich bin nämlich wirklich total verzweifelt.

Ich habe vor ca drei Jahren einen Mann über das Internet kennengelernt, wir haben uns getroffen und einen schönen Abend (ohne Sex) gehabt. Eigentlich war er nicht so ganz mein Typ und deswegen habe ich kein weiteres Treffen mit ihm geplant. Er fragte mich ein Tag nach unserem Treffen, ob ich mich erneut mit ihm treffen möchte, da er total begeistert von mir war. Da er ein so lieber Kerl war, wollte ich ihm nicht am Telefon eine Abfuhr erteilen, sondern beschloss mich noch mal mit ihm zu treffen und bei dem Treffen zu sagen, dass nichts aus uns wird. Bei dem Treffen hat er es allerdings geschafft, mich für sich zu gewinnen und wir sind seitdem ein Paar.

In unserem ersten Treffen, erzählte er mir von seinen gescheiterten Beziehungen, von seiner gescheiterten Ehe die zehn Jahre zurück liegt und von seiner letzten gescheiterten Beziehung in der ihn seine Ex, ein paar Tage nach ihrem 9. Jahrestag und gleichzeitig kurz vor Weihnachten für einen anderen verlassen hat. Er hat auch erzählt, dass sie ihm sehr viel bedeutet hat und dass die Trennung plötzlich für ihn kam, weil sie sich vorher mit keinem Wort beschwert oder beklagt hat. Er war am Boden zerstört, was irgendwo nachvollziehbar ist. Wir redeten noch eine Weile darüber und danach war das Thema gegessen, vorerst.

Da uns 100 km trennten trafen wir uns lediglich an den Wochenenden wo wir viel Spaß miteinander hatten. Wir sind auch gemeinsam in Urlaub gefahren. Für den Rest der Zeit, blieb uns nur das Telefon übrig um in Kontakt zu bleiben. Wir telefonierten jeden Abend mindestens 1 Stunde. Es war eine schöne Zeit.

Eines Abends, da waren wir bereits ein halbes Jahr zusammen meinte er zu mir, dass er nachts nicht richtig schlafen können, weil er Dämonen sehen würde. Als ich nachhakte meinte er zu mir, er würde mir bei einer anderen Gelegenheit genauer sagen was er damit meint.
Bei unserem nächsten Treffen gingen wir ins Restaurant und aßen gemeinsam zu Abend. Er erzählte mir von seinen sogenannten Dämonen. In seinen Träumen muss es wohl immer wieder um seine Ex gegangen sein denn er sagte mir, dass er gemeinsamen Freunden von seiner Ex und ihm gesagt habe, dass er nicht zu Geburtstagen oder anderen Feierlichkeiten eingeladen werden möchte, wenn seine Ex und ihr neuer Partner auch eingeladen sind, da er nicht garantieren könne, dass er ihrem neuen Freund etwas antut. Ich war ehrlicherweise überrascht, dass er einen Hass auf den neuen Freund der Ex hatte und nicht auf sie, schließlich war sie diejenige die ihn verlassen hat; das habe ich ihm auch gesagt. Er aber sah die Schuld bei dem neuen Freund! Er meinte, dass der neue Freund gewusst habe, dass sie ihn einer Beziehung sei und er hätte sich trotzdem auf sie eingelassen. Ich diskutierte lange mit ihm, versuchte sachlich zu bleiben und war gleichzeitig irgendwo auch sauer, weil ich nicht glauben konnte, dass er sie und ihr Verhalten in Schutz nimmt und ich davon ausgegangen bin, dass er mit dem Thema abgeschlossen hat. Nach diesem Abend kam das Thema Ex nicht mehr auf den Tisch.

Ein Jahr später, an unserem Jahrestag, machte er mir während wir Essen waren plötzlich einen Heitatsantrag, mit dem ich in der kurzen Zeit nicht gerechnet hätte. Ich war so überwältigt und voller Freude und nahm den Antrag an. Wir planten daraufhin unsere standesamtliche Trauung, die Hochzeitsfeier und meinen Auszug bzw Einzug bei ihm.

Gemeinsam mit unseren Freunden und der Familie hatten wir im Dezember eine schöne Trauung. Die Feier sollte im Mai stattfinden. Einige Tage vor der Feier verbrachten wir ein paar Tage in Berlin wo wie auch zu zweit seinen Geburtstag feierten. Wie waren beim Italiener und hatten unser Essen bereits bestellt, als er mir erzählte, dass seine Ex ihm zu seinem Geburtstag geschrieben hat und dass er sich sehr darüber freut. Ich war ehrlicherweise total sprachlos und sauer über seine Reaktion. Zudem war ich der Meinung, dass er keinen Kontakt mehr zu seiner Ex hat. Es ist für mich eine Sache des Prinzips, dass wenn man in einer neuen Beziehung ist, Personen bzw. Ex-Frauen/Freundinnen/Männer aus alten Beziehungen total tabu sind. Und in seinem Fall ganz besonders. Er konnte nicht nachvollziehen warum ich so empfindlich reagierte, es sei ja schließlich nur eine Geburtstags-Sms. Ich machte ihm klar, dass ich auch keine SMS dulde, weder zum Geburtstag noch zu irgend einem anderen Anlass. Seine Ex ist Geschichte, sie hat ihn verletzt und verlassen und er soll bitte die Vergangenheit ruhen lassen. Außerdem würde es nicht nur bei einer Sms bleiben, bei der nächsten Gelegenheit schreibt man sich SMSe, ohne dass es dafür einen Anlass gibt und dann käme man in Teufelsküche. Er war nicht begeistert von meiner Reaktion, denn er hatte wahrscheinlich mehr Verständnis oder sonst etwas erwartet. Wir diskutierten noch eine Weile heftig darüber, selbst der Appetit war mir mittlerweile vergangen. Nach einer Weile schienen uns einig zu sein.

Unsere wunderschöne Hochzeitsfeier im Mai war vorbei und ich plante für Juli unseren Umzug (meinen und den meines 13 jährigem Sohnes). Alles verlief reibungslos, meine Familie unterstützte mich wo sie nur konnte. Wir waren innerhalb kürzester Zeit bei ihm eingezogen.

Nachdem wir bei ihm eingezogen sind, hatte ich ab und zu das Gefühl, dass er geistesabwesend ist. Er zog sich zurück und versank in Trauer. Man konnte erkennen, dass er richtig litt; er saß mit schmerzverzerrtem Gesicht da. Immer wenn ich nachfragte was los sei, bekam ich keine Antwort. Ich bin ein sehr empathischer Mensch und ich wusste ganz genau, dass es gerade um seine Ex ging. Eines Tages habe ich ihn dazu gebracht mit mir über die Ex zu sprechen. Er sagte mir, dass er den Grund immer noch nicht verstehe warum sie ihn verlassen hat und ihn nie verstehen wird, zudem komme er sich wie ein Versager vor. Ich habe versucht ihm zu erklären, dass er kein Versager sei, weil er nie eine Chance bekommen hat, seine Fehler/Verhalten zu ändern/korrigieren. Auch dieses Mal redeten wir sehr lange und ich versuchte Verständnis zu zeigen, obwohl mich das sehr verletzte zu wissen, dass sie immer noch präsent ist.

An einem Samstag Morgen im Dezember war ich früh wach und konnte nicht mehr schlafen. Also beschloss ich, für uns Frühstück vorzubereiten. Ich ging nach unten und setzte das Wasser auf. Als ich die Teekanne holen wollte, die am Vorabend auf dem Wohnzimmertisch liegen geblieben ist, sah ich sein Handy auf dem Tisch liegen. Ich schaue normalerweise nie in sein Handy rein weil ich ihm vertraue. Aber irgendetwas sagt mir und an diesem Morgen ich soll immer rein schauen. Gesagt getan. Ich schaute in seinen SMSen und fand wie erwartet nichts. Ich schaute auch in seinen WhatsApp Account rein, auch da fand ich nichts und wollte das Handy wieder zurück legen, als mir eine innere Stimme sagte, ich solle doch mal ihren Namen in WhatsApp eingeben. Das tat ich dann auch und mir ist fast das Herz stehen geblieben. Er hatte vor einigen Tagen erst noch mit ihr geschrieben. Sie hatte ihm ihre neue Nummer mitgeteilt und er hatte die Gelegenheit genutzt um mit ihr Smalltalk zu führen. Er sagte u.a. zu ihr, dass sie ihn doch das nächste Mal ruhig grüßen können, wenn sie aus dem Zug steigt und an ihm vorbei läuft. Sein Büro ist direkt am Bahnhof. Sie teilte ihm außerdem mit, dass sie wohl ein neues Auto hätte und er meinte zu ihr, dass sie ihm das doch bei Gelegenheit mal zeigen solle. Mein Herz raste. Ich war wütend, richtig geladen. Ich musste an die frische Luft und meiner Wut freien Lauf lassen. Ich hätte für nichts garantieren können, wenn er jetzt die Treppen runter käme - hab ich mir gedacht, deswegen musste ich raus. Ich wusste nicht wohin mit meiner Wut und meinen Ärger ich war total durcheinander. Ich rief eine Freundin an und heulte mich bei ihr aus in der Hoffnung mich wieder zu beruhigen. Nach ca 1,5 h als ich mich einigermaßen wieder beruhigt hatte, ging ich wieder ins Haus zurück. Er war bereits wach und erwartete mich. Ich wollte nicht von ihm angefasst werden weil ich in den Moment einfach nur Ekel und Wut verspürte. Aber ich durfte mir nix anmerken lassen. Ich überlegte die ganze Zeit, wie ich ihn auf das Thema ansprechen kann ohne dass er sofort weiß, das ich an seinem Handy gewesen bin. Ich überlegte und überlegte und mir fiel nichts gescheites sein. Ich quälte mich die Tage mit den Gedanken und noch mehr quälte mich, dass ich die Sache nicht ansprechen konnte. Dann hatte ich gottseidank einen Grund. Weihnachten stand vor der Tür und er hat angefangen Weihnachtskarten zu schreiben. Ich sagte ihm, dass er doch hoffentlich nicht auf die Idee komme, seiner Ex eine Weihnachtskarte zu schreiben. Er guckte mich mit großen Augen und voller Verwunderung an, als hätte ich ihn ertappt. Er meinte zu mir, wenn das meine einzige Sorge sei, dann könnte er mich beruhigen, denn er würde ihr keine schreiben und er hätte es auch nicht vorgehabt. Das reichte mir nicht und ich versuchte ein wenig auf das Thema hinzulenken. Ich erklärte ihm, dass es mir wichtig sei, dass er keinen Kontakt habe auch nicht über Sms, da es mich verletzt. Er hatte überhaupt kein Verständnis, warum er denn keinen Kontakt haben solle, schließlich sei er ja erwachsen und wüsste was er täte. Ich versuchte weiterhin sachlich zu bleiben und ihn zu verdeutlichen, dass mich das verletzt wenn er den Kontakt zu ihr pflegt. Nach einer Zeit wurde er richtig wütend und schnauzte mich an. Was ich denn hätte und er hätte mir ja gesagt, dass er keinen Kontakt hätte, und dass ich das alles nur in meinem Kopf abspielen würde und stellte mich praktisch dar, als sei ich total paranoid.
Ich war fassungslos. Ich kenne die Wahrheit und er lügt mir nicht nur dreckig ins Gesicht sonder unterstellt mir Hirngespinste. Nach einer Zeit habe ich es nicht mehr ausgehalten und ihm gesagt, dass ich aus ganz sicherer Quelle wisse, dass er Kontakt zu ihr hätte. Dann endlich wurde er ruhig und sagte kein Wort mehr. Nach langem schweigen wollte er dann wissen, wer denn mein Informant sei. Aber dazu gab ich ihm keine Antwort da dies nichts zur Sache tat. Ich bat ihn mir zu versprechen, dass er ihr nicht mehr schreiben wird und dass er auf Ihre Nachrichten nicht mehr antworten würde. Ich merkte dass ihn dieser Gedanke quälte und er konnte mir kein Versprechen geben. Dies war für mich ein Zeichen, dass ihm die Sache mit ihr noch sehr wichtig ist. Ich muss noch kurz anmerken, dass sie, seine Ex, eher zurückhaltend in den Gesprächen war und dass er die treibende Kraft ist.
In den Tagen danach hat er versucht sich mir normal gegenüber zu verhalten, aber es war deutlich zu spüren, dass er abweisend mir gegenüber war. Auch seine Art und Weise mich zu küssen hat sich verändert, ich bekam nur noch seine Lippenspitzen zu spüren.
Ich quälte mich die Tage danach mit dem Inhalt seiner Nachrichten und die Art und Weise, wie er mich anlog und als die Paranoide darstellte. Ich wusste nicht, wie ich ihm noch vertrauen kann und soll. Ich spielte mit dem Gedanken meine Sachen zu packen und zu gehen weil ich mich in ihrem Schatten sah. Aber ich musste auch an mein Kind denken.

Zwischendurch schnüffelte ich weiter in seinen Sachen und entdeckte eine Email an sie, die er ihr im April, einen Monat vor unserer Feier schrieb. Er informierte sie über den Tod seines Hundes und sie sagte ihm u.a. Dass sie immer an die Menschen denke, die sie geliebt hat und dass wahre Liebe nie sterben würde. Er stimmte ihr zu und wiederholte den Satz, dass wahre Liebe nie sterben würde. Außerdem fand ich in seinen Notizen einen Auszug eines Songtextes, den er ein paar Tage vor meinem Einzug herunter geladen hat, dort hieß es sinngemäß: du hast mir ewige Liebe geschworen aber jetzt bist du weg.... Ich weiß ich werde eine andere Frau finden aber keine wird so sein wie du!!!! Das hat wieder gesessen!!!!

Ich fragte mich, warum er mich geheiratet hat, obwohl er sie noch liebt und nicht mit ihr abgeschlossen hat??? Er sagt auch oft zu mir, dass es schön fände, dass ich ihn liebe!

Das habe ich vergessen zu erwähnen: er meint zudem immer in seine vergangenen Beziehungen zurüblicken zu müssen, um in unserer Beziehung nicht die gleichen Fehler zu machen. Ich habe ihm gesagt, dass das nicht notwendig sei da meine Bedürfnisse nicht die gleichen sind wie die der ex und dass ich ihm schon sage, was ich will und was nicht.

Vor zwei Wochen sprach ich das Thema erneut an und sagte ihm, dass ich in seinem Handy geschaut habe und dort die Nachricht gelesen habe. Er versuchte sich rauszureden indem er behauptete, dass er sich nichts dabei gedacht hätte mit ihr zu schreiben und dass er nie vorgehabt hätte, sich mit ihr zu treffen. Ich habe ihm gesagt dass ich ihm nicht glaube. Wie kann man jemanden zu einem Treffen auffordern und dann nicht hingehen?? Ich habe ihm gesagt, dass ich die letzte sei die ihm im Weg stehen würde wenn er mit ihr zusammen kommen wolle. Er aber meinte, dass er nicht mit ihr zusammen kommen möchte weil sie ihn für einen anderen verlassen hat und er ihr nicht mehr vertrauen kann. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wie viel davon glauben kann. Der Schmerz sitzt tief. Für mich ist es eine Form des Betruges, weil er meinen Standpunkt kennt und ihn mit Füßen getreten hat.

Wir wollen ein größeres Haus kaufen, da wir mehr Platz brauchen, nächste Woche ist schon der Notartermin. Außerdem weiß ich seit letzter Woche, dass ich schwanger bin (3 oder 4 Woche) Ich weiß ehrlicherweise nicht, ob das alles Zukunft hat. Ich weiß nicht ob der Hauskauf richtig ist und ob ich das Baby kriegen soll. Ich weiß nur, dass das nicht lange gut gehen wird, solange ich mir wie ein Lückenfüller vorkomme.
Wir haben schon so viel geredet und ich weiß nicht ob reden noch etwas bringt.

Er ist ein wirklich lieber Mensch, er tut viel für mich und mein Kind aber es stört mich, dass ich in ihrem Schatten stehe. Er sagt mir auch, dass ich ihn überfordere und er nicht weiß was er tun soll. Dabei geht es mir immer nur um die nicht abgeschlossen Geschichte mit der Ex und seinem dadurch resultierenden Verhalten. Wir sind sonst sehr glücklich wenn sie nicht im Spiel ist.

Ich muss noch erwähnen, dass er ein Mensch ist, der alles genauestens plant und gerne immer alles unter Kontrolle hat... So dachte er auch, hätte er seine letzte Beziehung unter Kontrolle gehabt!

Ich denke wenn er so weiter macht und es keinen endgültigen cut geben wird, gebe ich unserer Beziehung keine Zukunft. Und das nur, weil er ständig in der Vergangenheit rumwühlt.

Mehr lesen

28. Januar 2016 um 15:56

O
freu Du bist schwanger !
Konzentriere Dich auf das Kind.
Wenn Ich das so lese tust mir schon ein wenig Leid, dass Du dies über Dich ergehen lässt. Du scheinst eine erfahrene Frau zu sein die schon einiges durchstehen musste, deshalb auch viel Verständnis für den "Kinskopp".
Also tut mir Leid ein gestandenes Mannsbild gibt der nicht ab. Wennn er vor Dir Lügen muss und nicht weis was er tun soll. Weiss er denn was Verantwortung ist, gegenüber sich und den Mit Menschen ?
Vertrauen dürfte wohl bei Dir zu Ihm dahin sein und trotzdem versuchst die Beziehung zu kitten. Hut ab, das ist Liebe.

Seine Ex ein Luder. Wenn sie ihn betrog, dann musste er wohl etwas in der vorigen Beziehung falsch gemacht haben. Trotzdem ist es ein No GO was Sie tat.

Tritt Ihm in den Arsch, wenn er nicht weiss was er als zukünftiger Vater zu tun hat. Seine Familie will glücklich sein und da ist so ein Luder fehl am Platz Er muss sich bewusst sein, wenn eure Beziehung deswegen scheitert und es zur Scheidung kommt welche Kosten auf Ihn zu kommen. . Warum hat Sie noch zu Ihm wieder Kontakt obwohl sie ihn betrog ?
Es gibt doch wichtigeres als sich mit alten Dingen herum zu plagen.
Hat er keine Freunde und keine Hobbis ?

Macht Sie ein falsches Spiel und verarscht Ihn zum zweiten mal ?
Sie treibt es vielleicht so weit, dass Ihr Euch scheiden lasst. Ist Sie nun eifersüchtig und neidisch er wird Vater und Familie, Haus..
Geld scheint er wohl zu haben, das der andere wohl nicht hatte, kann das sein ?

Ich hoffe es regt Dich an zum nachdenken und nun freue Ich mich dass dein Baby gesund auf die Welt kommt und bin gespannt was die restl. Mitglieder hier zu schreiben.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2016 um 22:16
In Antwort auf 0kalle1

O
freu Du bist schwanger !
Konzentriere Dich auf das Kind.
Wenn Ich das so lese tust mir schon ein wenig Leid, dass Du dies über Dich ergehen lässt. Du scheinst eine erfahrene Frau zu sein die schon einiges durchstehen musste, deshalb auch viel Verständnis für den "Kinskopp".
Also tut mir Leid ein gestandenes Mannsbild gibt der nicht ab. Wennn er vor Dir Lügen muss und nicht weis was er tun soll. Weiss er denn was Verantwortung ist, gegenüber sich und den Mit Menschen ?
Vertrauen dürfte wohl bei Dir zu Ihm dahin sein und trotzdem versuchst die Beziehung zu kitten. Hut ab, das ist Liebe.

Seine Ex ein Luder. Wenn sie ihn betrog, dann musste er wohl etwas in der vorigen Beziehung falsch gemacht haben. Trotzdem ist es ein No GO was Sie tat.

Tritt Ihm in den Arsch, wenn er nicht weiss was er als zukünftiger Vater zu tun hat. Seine Familie will glücklich sein und da ist so ein Luder fehl am Platz Er muss sich bewusst sein, wenn eure Beziehung deswegen scheitert und es zur Scheidung kommt welche Kosten auf Ihn zu kommen. . Warum hat Sie noch zu Ihm wieder Kontakt obwohl sie ihn betrog ?
Es gibt doch wichtigeres als sich mit alten Dingen herum zu plagen.
Hat er keine Freunde und keine Hobbis ?

Macht Sie ein falsches Spiel und verarscht Ihn zum zweiten mal ?
Sie treibt es vielleicht so weit, dass Ihr Euch scheiden lasst. Ist Sie nun eifersüchtig und neidisch er wird Vater und Familie, Haus..
Geld scheint er wohl zu haben, das der andere wohl nicht hatte, kann das sein ?

Ich hoffe es regt Dich an zum nachdenken und nun freue Ich mich dass dein Baby gesund auf die Welt kommt und bin gespannt was die restl. Mitglieder hier zu schreiben.



Schauspieler
Es gibt doch immer wieder begnadete Schauspieler auf die manche Frauen reinfallen. Er hat sein Spaß gehabt und du hast jetzt 18Jahre deinen. Er hat dich nicht geliebt. Liebe ist anders. Er hat dich benutzt. Tut mir wirklich leid für dich. Ich hatte die gleiche Situation nur das Ich der Kerl bin. Auch das lange tele war das gleiche. Nur wenn man nicht über den Punkt vom gerne haben zur Liebe kommt. Dann soll man das auch so sagen. Jetzt wird wieder ein Kind in die Welt gesetzt das nicht die Möglichkeit hat von beiden lieblichen Eltern in einer schönen Familie aufzuwachsen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2016 um 6:36
In Antwort auf rurik_12131271

Schauspieler
Es gibt doch immer wieder begnadete Schauspieler auf die manche Frauen reinfallen. Er hat sein Spaß gehabt und du hast jetzt 18Jahre deinen. Er hat dich nicht geliebt. Liebe ist anders. Er hat dich benutzt. Tut mir wirklich leid für dich. Ich hatte die gleiche Situation nur das Ich der Kerl bin. Auch das lange tele war das gleiche. Nur wenn man nicht über den Punkt vom gerne haben zur Liebe kommt. Dann soll man das auch so sagen. Jetzt wird wieder ein Kind in die Welt gesetzt das nicht die Möglichkeit hat von beiden lieblichen Eltern in einer schönen Familie aufzuwachsen.

Hmm..--
wie krank !
Muss wohl an der dortigen Luft liegen !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2016 um 11:53
In Antwort auf rurik_12131271

Schauspieler
Es gibt doch immer wieder begnadete Schauspieler auf die manche Frauen reinfallen. Er hat sein Spaß gehabt und du hast jetzt 18Jahre deinen. Er hat dich nicht geliebt. Liebe ist anders. Er hat dich benutzt. Tut mir wirklich leid für dich. Ich hatte die gleiche Situation nur das Ich der Kerl bin. Auch das lange tele war das gleiche. Nur wenn man nicht über den Punkt vom gerne haben zur Liebe kommt. Dann soll man das auch so sagen. Jetzt wird wieder ein Kind in die Welt gesetzt das nicht die Möglichkeit hat von beiden lieblichen Eltern in einer schönen Familie aufzuwachsen.

X
Danke für eure Rückmeldungen!

Grundsätzlich ist zu sagen, dass er kein schlechter Mensch ist und Verantwortung übernimmt er auch, das kann ich nicht leugnen.
Wenn die Sache mit der Ex nicht wäre, dann wäre alles einfach perfekt!

Die Schwangerschaft war nicht geplant und wir waren beide überrascht. Wissen es erst seit einer Woche. Ich habe mir schon immer ein weiteres Kind gewünscht aber als ich den Schwangerschaftstest gemacht habe und er positiv war, konnte ich mich leider kein bisschen freuen, was wirklich schade ist. Ich wäre gerne zu anderen Umständen schwanger geworden, aber Gott hat anders für mich bestimmt.

Ich weiß leider auch nicht, ob es wirklich Liebe ist, die er für sie empfindet oder einfach nur ein verletztes Ego, dass er die Zügel nicht mehr in der Hand hatte und sie ihm "entwicht" ist.

Einerseits denke ich, dass es nicht richtig war in seinen Sachen rumzuschnüffeln, ich hätte mir damit einiges an Leid erspart, andererseits würde ich mit einer Illusion leben.... Ich weiß nicht was ich glauben soll.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2016 um 20:44

Danke für den Tipp!
Ich habe schon das ein oder andere Mal mit dem Gedanken gespielt, ihn in die gleiche Situation zu bringen, dass er genau so fühlt wie ich. Das blöde ist leider, dass ich in dieser Gegend neu bin und noch keinen Freundeskreis aufbauen konnte; außerdem bin ich auch auf Jobsuche, was in meiner Situation leider nicht einfach sein wird, sonst hätte ich mir längst einen Kollegen oder so geschnappt für die Aktion.

Manche Menschen können bestimmte Situationen erst dann nachvollziehen, wenn sie sie selbst erlebt haben.

Er hat jetzt ein neues Handy und eine neue Nummer, dh die Ex hat sie im Moment noch nicht. Ich weiß nicht, ob ich ihn darauf hingeweisen soll, dass er ihr die Nummer nicht geben soll oder ob ich abwarte was passiert.
Das blöde ist, nachdem ich ihm gesagt habe, dass ich in sein Handy geschaut hab löscht er seitdem bestimmt ihre Nachrichten. Das heißt, selbst wenn sie kontakt haben sollten, werde ich wahrscheinlich nicht die Nase daran bekommen. Ist es klug, ihn noch einmal darauf hinzuweisen oder ist der Stress, den wir vor ein paar Wochen hatten, ausreichend?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Angst vorm Erbrechen
Von: gwilim_12725488
neu
29. Januar 2016 um 8:46
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen