Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Er hat mich angefasst! Was kann ich rechtlich dagegen tun?

Er hat mich angefasst! Was kann ich rechtlich dagegen tun?

20. Juni 2012 um 22:44

Dass das hier keine Anwaltskanzlei ist, ist mir klar, doch trotzdem wende ich mich jetzt an das Forum, denn übers Internet muss ich um einen Anwalt zu fragen, Geld zahlen, und das kann ich wohl kaum und eigentlich will ich lieber anonym bleiben.

Vor ab es geht um keine schlimme Vergewaltigung und trotzdem hoffe ich das sich einige das durch lesen.
Vor ca einem Monat stand mitten in der Nacht mein Ex-Freund samt einen Kumpel vor der Tür. Er ist ein reinstes Drogenfrack und der große Lügner den ich kenne. Doch ich gutmütige Seele hab ihn rein gelassen. Ich war hundemüde und hatte keine Lust ein extra Bett zu beziehen, ich mein es ist mein Ex-Freund un ein Kumpel, was Solls, sollen doch alle in meinem großen Bett pennen. Ich legte mich hin und wollte weiterschlafen, hab de beiden gesagt das ich morgen Schule hab und jetzt weiter schlafen will. Sie können hier bleiben, weil sie nicht mehr heim kamen, aber die wollten eher noch Party machen. Ich machte ein Film rein, in der Hoffnung sie würden ruhe geben, doch sie fingen an mich zu ärgern, zogen mir die Decke weg und mein Ex-Freund fing an mich an der Innenseite der Oberschenkel zu kitzeln. Ich war da sehr kitzelig und das weiß er, doch ich mag das nicht wenn mich da Menschen berühren zu dene ich keinen nahen Kontakt hatte und zu meinem Ex-Freunde hatte ich kaum noch Kontakt.
Oke was soll's. Ich hab energisch gesagt das er es lassen soll und hab verrucht zu schlafen. Dann hört ich nur ein lautes Nase hoch ziehe, von beiden, und danach immer wieder. Ich drehte mich um, ich sah wie sie ein Buch in der Hand hielten und wo eine Art Pulver drauf lag. Ich wusste das es Extasy oder Kokain war, irgendwas an harte Drogen. Egal, wieder weg gegedreht und weiter geschlafen. Ich lag am Rand, alles okay. Einfach nicht reizen lassen, doch dann wollte mein Ex-Freund plötzlich am Rand schlafen und ich muss zwischen den beiden Jungs liegen. Tief durch atmen, ich wollte das nicht, hatte aber auch keine Lust eine Diskussion anzufangen, wollte nur noch schlafen und das sie verschwinden. Irgendwann streichelte mich was am Rücken, es war mein Ex-Freund. War mir nicht unangenehm aber auch nicht toll, war mir egal. Augen zu weiter schlafen, plötzlich merkte ich zwei Hände, die Hand seines Freundes an meinem Arsch. Es auf meiner Schlafhose dann drunter. Ich rutschte weg, weiter zu meinem Ex-Freund, der tut mir nicht, dachte ich zumindest. Er fing an mich an den Brüsten zu berühren, ich drehte mich auf dem Bauch und drückte mich auf dem Boden. Sein Kumpel ließ nicht nach, immer wieder ging er mir unter die Hose und auch unter meine Unterwäsche. Ich rutschte immer weiter weg, windete mich, versuche seine Hand abzuschütteln. Ich hatte Angst, angst was zu sagen, ich versuchte mit meiner Körpersprache ihnen klar zu machen sie sollen es lassen. Dich er hörte nicht auf, er verruchte mit seiner Hand in mich ein zu dringen, ich bekam angst, ein unwohles Gefühl, in meinem Kopf schrie ich nur "Hör auf. Nein. Bitte geht weg. Warum kommt jetzt keiner und Hilft." ja ich dachte sogar das ich jetzt lieber tot wäre, denn es war eine Art Kampf ihn abzuschütteln. Ich rutschte ans Bettende runter, so das er mit seiner Hand nicht mehr ran kam. Dann sagte er zu meinem Ex-Freund "Was Solls das? Was macht die? Sagt der sie soll hoch kommen. Ich will jetzt."
"Was will er!?" fragte ich mich im Kopf und musste mir das weinen unterdrücken. Es war mir so unangenehm und ich habe gehofft das es nur ein Traum ist, ich wollte es nicht war haben. Dann rückte mein Ex-Freund mit seinem Gesicht ganz nahe an meins und sagte leise: "Komm doch wieder hoch. Da ist es bequemer" Ich vergrub mein Gesicht in seiner Schulter und bewegte mich kein Stück. Immer wieder sagte ich soll Wieder hoch kommen, versuchte mich hochzuziehen während sein Kumpel immer wieder meinte: Sie soll hoch kommen!
Ich windete mich und schüttelte alle Hände die an mir zogen ab, in der Hoffnung die Nacht währe bald vorbei. Ohne Zeitgefühl lag ich nun da, wartete, windete mich, zitterte und hoffte nur dass das alles ein Ende nimmt. Das ist mein Bett mein Zimmer, was will der fremde Typ da, was machen die, warum tut mein Ex-Freund mir das an? Irgendwann schliefen die beiden an und ich stand so früh es ging auf und verschwand in die Schule.
Ich habe niemanden davon erzählt. Ich selber bin 16, genau so wie mein Ex-Freund. Sein Kumpel, keine Ahnung zwischen 16-18. Das ganze belastet mich nach 1-2 Monaten immer noch und ich weiß noch ob ich rechtlich was dagegen tun soll oder wie ich dieses schreckliche Gefühl los werde? Es ist nicht immer da, doch wenn ich nachts im Bett liege und nicht schlafen kann, denke ich wieder daran und schäme mich. Ich traue mich niemanden davon zu erzählen, ich will nicht so wirken als bräuchte ich Aufmerksamkeit oder als würden die denken ich denke mir das aus. Ich hab Angst vor der Reaktion der anderen und will nur das ich mich irgendwie besser fühle. Hat jemand vllt einen Rat?

Mehr lesen

23. Juni 2012 um 21:03

Willst du
wirklich rechtlich dagegen vorgehen?
Glaube nicht das das sehr erfolgversprechend wäre.
Hast du irgendwelche Beweise? Wenn am Ende Aussage gegen Aussage steht heißts immer im Zweifel für den Angeklagten.

Vielleicht solltest du deine Energie lieber darauf verwendem mal drüber nachzudenken wie du solche Situationen in Zukunft verhindern kannst.
Tschuldige mal aber auch wenn es dein Ex ist: warum lässt du so ein Drogenwrack bei dir Übernachten? Noch dazu wenn sein Kumpel dabei ist den du nicht kennst...!
Echt, das war keine gute Idee!
Wenn du sehr traumatisiert bist hilft meist nur Therapie...
Du kannst aber auch erst mal versuchen mit einer oder zwei guten Freundinnen drüber zu sprechen. So schwer wie es ist aber es ist gut das nicht allein mit sich auszumachen.
Falls du etwas ältere Freundinnen hast frag die mal... wenn sie schon etwas Erfahrung haben können sie damit vielleicht besser umgehen. Besser fühlen würdest du dich wahrscheinlich auch dann wenn du stärker werden würdest! Also mental meine ich damit du weisst, dass du dich wehren kannst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2012 um 1:28

Allein schon wegen den Drogen
Also allein schon wegen den drogen kannst denen 1 jahr Gefängnis verschaffen

Ich weiß, dass das eine Sexuelle Nötigung war das heist: laut
177 Stgb
Sexuelle Nötigung; Vergewaltigung

dass er nicht unter ein Jahr knast krigt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen