Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Entzugserscheinungen wegen Rauchstopp

Entzugserscheinungen wegen Rauchstopp

18. September 2012 um 8:51 Letzte Antwort: 23. Oktober 2012 um 12:57

Ich habe vor 1 1/2 Wochen mit dem rauchen aufgehört und seitdem bekomme ich immer mal wieder richtige Anstzustände mit denen ich nicht klar komme.

Das was man sich aus einer Distanz anschaut überwältigt einen dann plötzlich und man gerät in einem panischen Zustand.

Wenn ich solche panischen Gefühle habe, die Gott sei Dank ca. nur einmal in zwei Tagen auftraten, ist es wirklich eine schreckliche Angst vor allem möglichen. Angst jeden moment zu sterben, Angst vor krimineller Energie und Angst vor überhaupt seltsamen Menschen.
Ich weis jedoch dass diese Angstattacken bei mir nicht natürlich sind da ich das normalerweise nicht habe und ich merke auch dass in solch einem Moment etwas im Körper fehlt denn ich fühle dann auch einen leichten Schwindel im Kopf.

Die gute Nachricht allerdings ist dass diese Angstzustände nicht länger als eine Stunde andauern und dass ich mich allgemein viel gesünder fühle.
Wenn ich spaziere fühle ich mich überhaupt nicht schlapp wie beim rauchen. Wenn ich die Treppe hoch gehe merke ich rein gar keine Anstrengung, was das genaue Gegenteil war als ich rauchte. Die Lungen fühlen sich viel freier an und gewisse Gefühle scheinen viel sauberer zu sein.

Dennoch habe ich ein mulmiges Gefühl wegen dem Angstgefühl welches immer ganz plötzlich da ist und wirklich schrecklich an den Nerven zerrt.
In solchen Momenten bin ich sehr lenkbar und könnte leicht in Bewußtlosigkeit fallen wenn man mir falsch kommt.

Wie gesagt ist das keine natürliche Angst sondern kommt durch dieses Nikotin. Normalerweise stehe ich drüber was schlechte Menschen angeht denn ich fühle mich ja gut wie ich im Vergleich dazu bin usw.
In solchen Angstmomenten würde ich sehr gerne eine rauchen, was mich wahrscheinlich sofort beruhigen würde. Aber ich vertraue auf Kerstin Henky dass sie mich mit etwas ansprüht was nicht so schädlich wie Nikotin ist. Weil ich will nicht rauchen. Es würde mir zwar eine total krasse Angst wegnehmen manchmal aber bestimmt ist das in ein paar Tagen sowieso Geschichte.

Mehr lesen

18. September 2012 um 8:55

Als Gegenleistung..
..würde ich Kerstin in der Dusche auch anpinkeln wärend wir ganz nah aneinander stehen.

Gefällt mir
22. Oktober 2012 um 7:47

Vom Rauchen?
Sowas kommt wenn man mi dem Rauchen aufhört? Schon Krass, habe ich noch nie gehört! Gute Besserung

Gefällt mir
23. Oktober 2012 um 12:57

Das kommt nicht vom Rauchen
Das muss einen anderen Grund haben - der körperliche Entzug und auch der psychische ist nach so langer Zeit abgeschlossen. DAs muss eine andere Ursache haben, du hst kein Nikotin mehr im Körper.

Würde mal meinen Arzt zu Rate ziehen, damit du damit zurecht kommen lernst bzw. die Attacken bekämpfen kannst.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers