Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Emotional-instabile Persönlichkeitsstörung+Depressionen+Ängste(Panik) ,Suche Gleichgesinnte

Emotional-instabile Persönlichkeitsstörung+Depressionen+Ängste(Panik) ,Suche Gleichgesinnte

30. März 2008 um 20:35

Tach zusammen!!!!

Bin 25,aus Duisburg und mal wieder alllein.Ich möchte mich mit euch ausstauschen(egal,ob männlich oder weiblich),über die Krankheit ansich,über euer spezielles Empfinden,über euren Alltag und natürlich über Beziehungen(..die sich bei mir zum Beispiel immer sehr schwierig gestalten.Beim Kennenlernen und vor allem bei Trennungen)Bin momentan dabei eine zu bewältigen.Was mir sehr,sehr schwer fällt.Naja.Shit happens ;o(


Habt keine Angst oder Vorurteile und meldet euch doch einfach.Bin auch für einen E-mail Austausch offen.Also überhaupt fürs Kennenlernen!!!!

Tschöö

Mehr lesen

30. März 2008 um 22:25

"Emotional-instabile Persönlichkeitsstörung+Depressionen+Ängste(Panik) ,Suche Gleichgesinnte"
Hi du,

ich habe gerade einen ähnlichen Beitrag eingestellt ohne vorher gesehen zu haben, dass du auch schon geschrieben hast...ist schwer wieder alles aufs neue einzutippen vielleicht liest du dir meinen kurz durch.

Es würde mich freuen wenn wir uns etwas über unsere Probleme austauchen könnten...

Lieben Gruß, Chris

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2008 um 22:24

Me2
Hallo
ja weiß garnicht genau was ich schrieben soll doch ich muss was los werden. Ich bin bei Pflegeeltern aufgewachsen, mit 16b ausgezogen, direkt in die kjp. Von da aus in eine betreute wg, dann wieder kjp. Dann Umzug ganzb woanders hin und nun das erstre mal gechlossene. Ich habe mitlerweile soviele Diagnosen gewstellt bekommen, daSS ICH GARNICHT WEIß, wonach ich mich richten kann bzw soll.Momentan wohne ich allein, 2 mal die woche kommt eine betreuerin und "kontrolliert".
Das ist schon alles nichtb einfach. Manchmal wenn es mir wirklich mies geht, freue ich nmich drüber weil es das ist, was ich kenne, einfach étwar vertrautes. Ich habe eine zeitb lang echt alles dafür getan. Und dann, wenn es mir gut geht, frage ich mich pb ich überhaupt lachen darf.
Eigentlich lief es nach meiner letzuten Therapie in einer bejkannten klinik gut, doch mittlerweile stürzt alles wieder zusammen. Wollte mein abi machen aber habe es abgebrochenn und für eine ausbildung zur altenpflegerin bin ich wohl nichtb stabil genug-sagen DIE. ich werde wieder agressiv, erkenne mich selber nicht mehr. Muss zugeben dass ich mich stark verletze und manchmal aufhöre zu essen, zu sprechen, zu fühlen, mich zu sehen. Ich weiß ich müsste mir einen ambulanten Therapeuten suchen aber ich mag einfach nicht mehr. Irgendwann ist es einfach vorbei,k da gibt manh sich auf. Kennt ihr das? wenn man den Raps nicht mehr riechen kann? Und vor dem Spiegel steht und nicht weiß wer einen da ansieht?
Schon komisch und das schlimmste ist, dass mqan mit dieser krankheit immer gefährdet ist, auch wenn es einem augenscheinlich gut geht!
Bis bald und gebt nicht auf....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2008 um 2:36

"Emotional-instabile Persönlichkeitsstörung+Depressionen+Ängste(Panik) ,Suche Gleichgesinnte"
Hallo

bin schon viele Jahre alleine, wegen meinen ängsten und so. bin jetzt 23 und hatte noch nie ne Beziehung letzte zeit füll ich mich so allein also wenn jemand in der nähe von Gladbeck wohnt und gleiche Probleme hat. bitte meldet euch

also mein Problem ist ich habe angst von anderen Leuten und bekomme kaum ein Wort raus wenn jemand fremdes zu besuch bei uns ist . werde diesen sommer endlich mit Therapeuten nach langem warten ein Termin bekommen und hoffe das der mir dann helfen kann.

mein icq: 279249515
gruß anigam

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2008 um 10:45

Ähnliche situation
hallo,
dein beitrag spricht mich sehr an. ich bin 28, komme aus der nähe von duisburg und denke, dass ich ähnliche probleme habe.im moment habe ich zwar eine beziehung, es steht aber nicht gut darum und alles ist so schwierig. wenn du lust hast, können wir uns mal per e-mail austauschen..
gruß, kira

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2008 um 21:01

Hallo Sediera,
ich glaube mir (w,35)geht es ähnlich. Los lassen und Trennungen sind für mich auch die absolute Hölle. Befinde mich auch in einer überaus schwierigen und unglücklichen Beziehung. Ziehe auch, glaube ich, immer die gleichen Typen an Männern an.

Würde mich auch gern austauschen.

Gruß,
sb035

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club