Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Emetophobie! Morgen werde ich deswegen Hypnotisiert.

Emetophobie! Morgen werde ich deswegen Hypnotisiert.

25. Juni 2009 um 12:52

hallo ihr lieben!

durch einen zufall bin ich internet auf hypontiseur gestoßen. ich hatte ihn einfach nur aus einer laune raus angeschrieben und ihn kurz mein problem geschildert das ich mich nicht mehr aus dem haus traue.
er hat mich dann auch ziehmlich schnell zurückgerufen und wir haben uns lange am telefon unterhalten. ich erzählte ihm dann auch das ich 24 std. am tag unter übelkeit leide und ich auch 24std. am tag das gefühl habe mich jeden moment übergeben zu müssen.

wie aus dem nichts, sagte er zu mir: sie leiden unter emetophobie!!! da war ich platt. ich weiss es selber seit 4 jahren das ich darunter leide, aber kein therapeut oder arzt hatte je was davon gehört. ich so platt und erstaunt das er emetophobie kennt. er selber hat auch schon mehrere damit behandelt. da war ich voll und ganz davon überzeugt das ich es auf jedenfall ausprobieren will. kann ja nicht schaden begleitetend zu meiner therapie das auch zu machen dachte ich mir. ich bin jetzt schon richtig aufgeregt und hab natürlich ein bischen die hoffnung das ich morgen mal danach vor die tür gehen kann und selber eine kleine runde dann mit dem hund gehe.

hat hier vielleicht auch schon jemand erfahrungen damit gemacht?
mir ist auch klar das die emo nicht davon komplett weg geht, aber es würde mir ja auch schon reichen das ich wenigstens mal wieder vor die tür gehen kann. das wäre für mich ein riesen forstschritt.

lg jule

Mehr lesen

2. Juli 2009 um 20:27

Ein Licht am Horizont?

Hallo Jule,
ich hoffe dir geht es besser!? ich leide auch unter dieser Angst und suche natürlich immer nach einer Heilung.
Bei mir hat es schon in früher Kindheit(ich bin 41J.) angefangen und erst vor drei Monaten habe ich erfahren, das es dafür einen Namen gibt!!
Ich wünsche dir, das du ein kleines Licht am Horizont erblickt hast und deine Erfahrung an alle die darunter leiden weitergeben kannst!

Sonnige Grüße

Bine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2009 um 23:20

Erste Hypnosesitzung
Hallo zusammen,
Jule, ich hoffe, Deine erste Hypnose war gut. Ich selbst hatte meine erste Sitzung am 19.06. gehabt und bin begeistert!! Es war der Hammer! Ich leide unter Depressionen (sie ist heute nur noch leicht). Die Hypnotherapeutin ist Heilpraktikerin für Psychotherapie. Das war mir sehr wichtig, denn so wusste ich, dass sie Erfahrung im Bereich Psychologie hat. Bei mir war die Behandlung ein totaler Erfolg. Ich habe jetzt das Gefühl, als wenn ich ein schweres Paket, das ich jahrelang mit mir rumgetragen habe, verloren habe! Ich habe mein inneres Gleichgewicht gefunden, bin entspannter und nicht mehr so aggressiv mir selbst gegenüber. Ich werde mich jetzt am Wochenende nochmals mit der Therapeutin in Verbindung setzen und noch einen weiteren Termin vereinbaren. Ich kann nur jedem raten, sich hypnotisieren zu lassen.
LG, Speedy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2009 um 3:13

Habe auch Emetophobie!!
Hey Jule!

Ich fühle total mit dir mit, habe die gleiche scheiße, mir ist auch 24h am tag nur schlecht u ich habe non stop angst davor ko*** zu müssen!
Habe vor ca 4 wochen auch ne Hypnotherapie angefangen, bin auch durch zufall drauf gestoßen.
Hoffe auch das es was hilft, weil du weißt ja selbst, das es so kein leben ist!
Hat sich denn bei dir schon was getan???

Lieben Gruß Jazzy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2009 um 15:01

Emetophobie
Hallo Jule,

ich leide seit 91`an Emetophobie.
Ich spare gerade auf eine Hypnosetherapie.
Hast du es bereits hinter dir?
Bitte, bitte gib mir Info!
Liebe Grüße,Anna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2009 um 13:46

Hab auch Emo!
Hallo bei mir ist auch das selbe wie bei dir ich leide auch Täglich 24 stunden wegen übelekit kann kaum raus und arbeiten auch nicht und das seit Februar...und werd zu jedem Tag verrückter weil ich auch nicht mehr kann-

Mit der Hypnose hast du die schon gemacht wenn JA sag mir bescheid obt das hilft und wieviel so was kostet und wo man sowas machen kann

Liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2009 um 16:36

Wie geht es Dir heute?
Hallo Jule (und alle anderen),

der Beitrag ist ja nun leider schon was älter. Ich habe ihn aber gerade erst entdeckt.
Wie ist das denn jetzt zu Ende gegangen?
Und wie hast Du den Heilpraktiker gefunden? Ich kann in Köln leider niemanden finden. Ich habe auch mein ganzes Leben die Erfahrung gemacht, dass kein Arzt und kein Psychologe den Begriff Emetophobie schonmal gehört hat.
Deshalb wurde ich schon vor Jahren immer wieder völlig falsch behandelt.
Inzwischen bin ich auch schon 41 und leide ebenfalls wie Bine schon seit meiner Kindheit unter Emetophobie.
Eigentlich kenne ich mich gar nicht anders.

Jetzt würde ich gerne mal fliegen, was ich mich bisher wegen der Emetophobie nie getraut habe. Ich habe beim Fliegen keine Angst vor einem Flugzeugabsturz, sondern nur davor, dass mir schlecht werden könnte.
Denkt Ihr, die Hypnose könnte da helfen??
Ich würde mich über Antworten wahnsinnig freuen!!!
LG an Euch alle und alles Gute
Sonja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2010 um 18:50

War es erfolgreich?
Hallo Jule,

sag uns doch mal bitte, wie die Hypnose verlaufen ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2010 um 14:00
In Antwort auf morven_12721648

Wie geht es Dir heute?
Hallo Jule (und alle anderen),

der Beitrag ist ja nun leider schon was älter. Ich habe ihn aber gerade erst entdeckt.
Wie ist das denn jetzt zu Ende gegangen?
Und wie hast Du den Heilpraktiker gefunden? Ich kann in Köln leider niemanden finden. Ich habe auch mein ganzes Leben die Erfahrung gemacht, dass kein Arzt und kein Psychologe den Begriff Emetophobie schonmal gehört hat.
Deshalb wurde ich schon vor Jahren immer wieder völlig falsch behandelt.
Inzwischen bin ich auch schon 41 und leide ebenfalls wie Bine schon seit meiner Kindheit unter Emetophobie.
Eigentlich kenne ich mich gar nicht anders.

Jetzt würde ich gerne mal fliegen, was ich mich bisher wegen der Emetophobie nie getraut habe. Ich habe beim Fliegen keine Angst vor einem Flugzeugabsturz, sondern nur davor, dass mir schlecht werden könnte.
Denkt Ihr, die Hypnose könnte da helfen??
Ich würde mich über Antworten wahnsinnig freuen!!!
LG an Euch alle und alles Gute
Sonja

Hypnose?
Hallo Sonja (und natürlich alle anderen) ,
mich würde auch interessieren, was ihr bis jetzt gemacht habt und was geholfen hat. Ich denke ernsthaft über eine Hypnose nach, da ich nun schon seit 2 Jahren eine Verhaltenstherapie mache, diese aber nicht viel geholfen hat. Es ist der berühmte "Tango": 2 Schritte nach vorne, einer zurück, 2 zurück, einer nach vorne und im Endeffekt habe ich das GEfühl, auf der Stelle zu treten. Habe nun seit 5 Jahren Emetophobie und es macht mich so krank!! Vor allem die Nächte sind das Schlimmste! Wenn jemand also Erfahrung mit Hypnose hat oder sogar einen Hypnotiseur kennt/ empfehlen kann (wohne auch in Köln), wäre ich euch extrem dankbar. Auch über einen Austausch würde ich mich sehr freuen. Alles Gute euch,
Emo Leni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2014 um 0:29

EMO
hat jemand jule erreicht wie war den ihr behandlung?hatte sie erfolg am ende ?bitte um antwort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen