Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Einweisungsgrund geheim halten?

Einweisungsgrund geheim halten?

19. Januar 2018 um 15:52 Letzte Antwort: 22. Januar 2018 um 11:45

Hallo, ich hätte mal eine Frage also ich bin 19 und über meine Eltern noch Privatversichert. Nach einer schwierigen Zeit hab ich mich entschieden nach meinen Klausuren Während der Semesterferien in eine Klinik zu gehen, denn ich leide seit 2 Jahren an Bulimie und habe zusätzlich noch Depressionen. Diesen Schritt unterstützen meine Eltern, sie wissen das mit der Depression und haben ein Psychologen für mich gesucht etc. Zusätzlich wissen sie das ich schon an eine Essstörung leide ( ich hab das so zugegeben) doch dass es Bulimie ist wissen sie nicht! Jez kommt die Frage,.. Also um in die Klinik zu kommen die ich mir ausgesucht habe brauche ich eine akutEinweisung vom Arzt. Da sich meine Eltern um den papierkram( Versuch) kümmern frage ich mich ob mein Arzt angeben muss dass es sich ob Bulimie handelt oder ob er bei der Einweisung allgemein Essstörung schreiben kann und ich dann bei der Klinik ( Voruntersuchung) das weitere Vorgehen bespreche. Ich möchte wirklich nicht dass meine Eltern das mitbekommen. 
Liebe Grüße, 

 

Mehr lesen

19. Januar 2018 um 16:57

Weil die Rechnungen immer über meine Eltern läuft und die schon bei der klinikauswahl geholfen haben und es auffällig wäre wenn ich sie komplett raushalte bei allem
danke für dein Antwor☺️

Gefällt mir
19. Januar 2018 um 17:06

Warum willst du das geheim halten vor deinen Eltern? 

Gefällt mir
21. Januar 2018 um 4:35
In Antwort auf orchideenblatt

Warum willst du das geheim halten vor deinen Eltern? 

Miss****ch in der Kindheit/Jugend

Gefällt mir
21. Januar 2018 um 7:39

https://www.onmeda.de/amp/krankheiten/bulimie.html 

Belastende Ereignisse werden dort ^^ hauptsächlich genannt

Gefällt mir
21. Januar 2018 um 8:43

Aber ich möchte ihr hier keine Antwort abverlangen. Das könnte ihr sehr weh tun. 
Sowas wird in der Klinik gemacht, weil es sonst unverantwortlich gefährlich werden könnte...

Gefällt mir
22. Januar 2018 um 11:09

Es geht mir doch nicht um die Ursache der Essstörung. Sondern darum, warum sie ausgerechnet die Bulimie geheimhalten will. Dass sie essgestört ist, wissen die Eltern ja schon.
Außerdem steht auf der Einweisung eine Diagnose und nicht, wie es zu der Erkrankung gekommen ist. 

Gefällt mir
22. Januar 2018 um 11:45
In Antwort auf orchideenblatt

Es geht mir doch nicht um die Ursache der Essstörung. Sondern darum, warum sie ausgerechnet die Bulimie geheimhalten will. Dass sie essgestört ist, wissen die Eltern ja schon.
Außerdem steht auf der Einweisung eine Diagnose und nicht, wie es zu der Erkrankung gekommen ist. 

ja genau, danke 

Gefällt mir