Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Einweisung Psychiatrie?

Einweisung Psychiatrie?

10. Februar 2014 um 16:47

Hallo,
Ich bin vor einem Monat aus der Jugendpsychiatrie entlassen. Nur ging es mir da schon nicht so gut. Ich war dann noch eine Woche 3x bei der gleichen Psychologin und dann ging ich in die Ferien. Nach den Ferien die jetzt zu Ende sind muessen meine Eltern und ich nochmal hin fuer ein Gespraech. Da meine Suizidgedanken wieder schlimmer geworden sind, mit Plaenen etc. hab ich Angst das ich wieder eingewiesen werde. Ist das moeglich? Das ritzen hat sich auch sehr verschlechtert, die waeren schockiert. Aber ich will nicht eingewiesen werden. Koennte ich mich auch weigern? Kann es auch sein das die gar nichts davon merken?
MariaaLeiinchen

Mehr lesen

14. Februar 2014 um 19:12

Heey
Wahrscheinlich ist es nicht schwach zu sagen ja ich brauch Hilfe aber ich habe das Gefühl alle enttäuscht zu haben denn sie haben alle an mich geglaubt das ich das schaffe. Ausser mir ich konnte das nicht so glauben.
Die Psychiatrie finde ich nicht schlimm, ich habe dort relativ gute Erfahrungen gemacht.
Es gibt mir auch ein Gefühl das ich dieses Menschen einen Strich durch die Rechnung mache, deshalb fällt es mir nicht leicht mit ihnen zu sprechen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen