Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Einschätzung bzgl Interesse/Desinteresse/Korb/etc ...

Einschätzung bzgl Interesse/Desinteresse/Korb/etc ...

27. Oktober 2014 um 19:58

Hallo in die Runde

Ich bin m17, hier neu, habe aber schon einige Male verschiedene Artikel mitgelesen und schätze die Beiträge hier.

Auch wenn der Text jetzt etwas lang wird muss ich mal loswerden was mich beschäftigt:

Bei der Kursfahrt unserer Stufe (11.Klasse Gym) bin ich mit einer Schulkameradin verbal in Kontakt gekommen von der ich bis dahin nicht viel wusste/hörte. Im Laufe der Reise (10Tage) hab ich mich aber immer mehr zu ihr hingezogen gefühlt. Ihre schüchterne, kindliche Art und ihr Aussehen war wohl ausschlaggebend dafür. Ich hatte zu dem Zeitpunkt aber nicht das Gefühl dass ich mich verknallt hab.

Am letzten Abend wurde sie dann von nem andern Schulkamerad im Suff mehr oder weniger abgeschleppt, es endete in nem Zimmer unseres Hotels, Verkehr zw den beiden gab es vermutlich nicht (zu besoffen und sie nicht willig).

Auf dem Heimweg per Fähre (über Nacht) hab ich mein Glück versucht, allerdings nicht um sie in die Kiste zu kriegen sondern ihr näher zu kommen. Aber der Typ vom Vorabend dachte er könnte das Gleiche nochmal machen und kam mir dazwischen, hat es bei ihr aber auch nicht weit geschafft (sie ging dann in ihr Zimmer und Ende).

Als wir Teilnehmer uns ca 5 Wochen später privat mal getroffen haben hab ich mich gut mit ihr unterhalten bis der andere Typ wieder dazwischengekommen ist, er hat sie dann auch heebracht (die Feier war im gleichen Ort indem sie wohnt, 3min Fussweg ca).

Anfang September hab ich dann mitbekommen dass die zwei nix miteinander haben und sie wohl auch kein Interesse mehr an ihm, also hab ich sie wieder angeschrieben (ich hatte vorher als mal mit ihr Kontakt) und gefragt ob sie mit mir mal ins Kino will. Sie meinte dass wir uns ja noch nicht so gut kennen und sie nicht wisse wann sie Zeit habe. Dazu muss man sagen dass sie ziemlich schüchtern ist und bisher wohl noch nie ne wirkliche Beziehung hatte weil sie Enttäuscht wurde oder Fehler gemacht hat (so wie ich auch), dh es ist plausibel dass sie sich unsicher war zu dem Zeitpunkt.

Gestern war dann in der Disko ne Abiparty für die ich Ihr ne Karte besorgt hab und sie eingeladen hab. Wir haben uns dann beim Vorglühen getroffen und sie bestand darauf mir die Karte abzukaufen anstatt sich einladen zu lassen. Von der Art her war sie mir gegenüber aufgeschlossen und kam auch auf mich zu wegen dem Getränke (obwohl sie mit ihren 2 Freundinnen selber was hatte).
Im Club drinne dann haben wir uns mit den Leuchtbändchen um den Arm herum einen Spaß gemacht weil sie alle möglichen Farben sammelte (das Vorglühen hatte bei ihr wohl ganz gut gewirkt ).
Da es verhältnismäßig leer war gestern Abend wurde der Floor für House, Electro usw nicht aufgemacht, das tanzende Volk war also auf dem Hiphop/Dancehall/RnB Floor (was gar nicht mein Stil ist und zu dem ich auch nicht gescheit abgehn kann ). Ihre Laune wurde immer mieser und sie lies sich auch nach ca 2 Stunden Aufenthalt im Club nicht zu nem Drink überreden (man kennt das ja wenn der Pegel langsam abnimmt, man wird müde, hat keine Lust mehr, dann noch immerzu die Musik die ungeeignet war).
Am Ende hab ich sie nicht mehr gefunden und schrieb sie kurz an ob sie gegangen sei (mit ihrer einen Freundin, die andere ist schon vorher mit ihrem Freund gegangen) - "ja keine Lust mehr".
Ich ging dann auch raus weil mich die Musik extrem nervte und meine (guten) Kumpels alle schon gegangen waren. Ich hab dann noch mit ihr geschrieben dass der Abend sehr miserabel war, sie kam dann mit komischen Smileys die keinen Sinn ergaben und plötzlich mit "sry aber ich will nix von dir".
Das hat gesessen
Ich fragte sie ob sie jmd andern hätte oder ob sie denkt es passt einfach nicht - "nein nicht wirklich jmd anders".
Ich schrieb ihr dann dass ich es wichtig finde auch weiterhin gut mitnander auszukommen und bot ihr die Freundschaft an, sie willigte ein. Ich fragte sie auch ob sie sich auf Basis einer Freundschaft vorstellen könnte was aufzubauen (also in Richtung Beziehung) - "ja ne keine Ahnung..."

Mich trifft das ziemlich hart weil ich schon auf der Reise das Ganze nicht mit dem Ziel Freundschaft sondern Beziehung begonnen hab und nie das Gefühl hatte dass sie von mir abgeneigt war. Auch beim Vorglühen war alles super und wir haben uns super verstanden (auch was Humor angeht), im Club kam sie mit den Bändchen auf mich zu usw ... und als ihre Laune dann den Buckel runter ging war Sense, in jeder Hinsicht

Das Gefühl ihr nahe sein zu wollen entwickelte sich in der ganzen Zeit bis dahin dass ich mich richtig reingesteigert und wohl ordentlich verliebt hab

Ich weiss ehrlich gesagt auch nicht wirklich was ich hören will oder nach was ich fragen soll, aber ne Einschätzung aus Eurer neutralen Seite würde mir vllt weiterhelfen. Ich will vermutlich nicht einsehn dass es quasi vorbei ist jetzt ... ich kann und will die schönen Erinnerungen mit ihr und die Pläne die ich mir gemacht hab irgendwie nicht loswerden, ich will einfach an ihr festhalten weil es für mich nmd anderen als diesen Menschen gibt den ich mir als Freundin vorstellen kann ...


Sorry für den Roman und vielen Dank für Antworten falls ich irgendwo Unsinn gefaselt hab, fragt ruhig nach

Mehr lesen

29. Oktober 2014 um 15:20

Ich denke, du kannst nichts machen...
... ihre Nachricht war ja sehr eindeutig. Sie will nix von dir. Du kannst sie nicht dazu zwingen. Und auch eine platonische Freundschaft wäre meiner Meinung nach nicht machbar. Du willst mit ihr befreundet sein, um eventuell eine zweite Chance zu bekommen. Und sie weiß das auch.
Das macht in meinen Augen keine gute Basis für eine Freundschaft aus.

Mein Rat wäre (so hart das auch ist), sie erstmal in Ruhe zu lassen und zu versuchen, nicht mehr an sie zu denken. Einer Frau würde ich jetzt raten, sich die beste Freundin, einen schnulzigen Film und einen großen Eimer Schokoladeneis zu schnappen. Was Männer so bei Liebeskummer machen, weiß ich nicht

Was mich allerdings noch stutzig macht, war dein Satz:
"ich kann und will die schönen Erinnerungen mit ihr und die Pläne die ich mir gemacht hab irgendwie nicht loswerden, ich will einfach an ihr festhalten weil es für mich nmd anderen als diesen Menschen gibt den ich mir als Freundin vorstellen kann"

Ich glaub, du hast dich da echt in was reingesteigert ... schöne Erinnerungen? Habt ihr jemals allein etwas unternommen? Lange intensive GEspräche geführt? Was für Pläne hattest du denn mit diesem Mädchen, was du eigenlich nur von einer Freizeit kennst?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2014 um 21:31
In Antwort auf muminani

Ich denke, du kannst nichts machen...
... ihre Nachricht war ja sehr eindeutig. Sie will nix von dir. Du kannst sie nicht dazu zwingen. Und auch eine platonische Freundschaft wäre meiner Meinung nach nicht machbar. Du willst mit ihr befreundet sein, um eventuell eine zweite Chance zu bekommen. Und sie weiß das auch.
Das macht in meinen Augen keine gute Basis für eine Freundschaft aus.

Mein Rat wäre (so hart das auch ist), sie erstmal in Ruhe zu lassen und zu versuchen, nicht mehr an sie zu denken. Einer Frau würde ich jetzt raten, sich die beste Freundin, einen schnulzigen Film und einen großen Eimer Schokoladeneis zu schnappen. Was Männer so bei Liebeskummer machen, weiß ich nicht

Was mich allerdings noch stutzig macht, war dein Satz:
"ich kann und will die schönen Erinnerungen mit ihr und die Pläne die ich mir gemacht hab irgendwie nicht loswerden, ich will einfach an ihr festhalten weil es für mich nmd anderen als diesen Menschen gibt den ich mir als Freundin vorstellen kann"

Ich glaub, du hast dich da echt in was reingesteigert ... schöne Erinnerungen? Habt ihr jemals allein etwas unternommen? Lange intensive GEspräche geführt? Was für Pläne hattest du denn mit diesem Mädchen, was du eigenlich nur von einer Freizeit kennst?

Hallo muminani
Erstmal Danke für Deine Antwort
Mit "schöne Erinnerungen" meine ich die Zeit mit ihr auf der Reise und eben überhaupt die Zeit die ich mit ihr verbrachte. Da ich bisher noch nie Erfolg hatte was ne Freundin angeht sind das für mich (verhältnismäßig) schöne Erinnerungen ... und meine Pläne waren (bzw je nach dem sind) eine Beziehung mit ihr zu starten (mit allem drum und dran was dazugehört).

Ich glaube das hört sich irgendwie ... kA vllt ahnungslos an oder einfach verwirrt und durcheinander.


Dass sie mir eine Absage erteilt hat war (in Bezug darauf dass der Korb halt schon eiskalt und plötzlich und eig erst am Ende des Abends kam) eig nicht wirklich zu erwarten. Sie hatte mir gegenüber nie einen desinteressierten Eindruck gemacht, hat mich nie gemieden und kam immer super mit mir aus, war auch beim Vorglühen dabei und wusste (aufgrund meiner Einladung) ja praktisch schon was ich im Sinn hatte. Auch als wir im Club waren konnte ich auf sie zugehn und (langsam) anfangen zu "eskalieren" (also körperliche "Nähe" aufbauen). Sie war super freundlich, keine Anzeichen dass ihr meine Anwesenheit nicht passt ... bis ihr wohl die Musik auf den Keks gegangen ist und ihre Laune mies wurde

Ich weiß dass sie bisher auch noch keine wirkliche Beziehung hatte und oftmals schlechte Erfahrung mit Jungs gemacht hatte. Sie wünscht sich aber eine Beziehung (also keine Person für ONS) und ich könnte vermuten dass sie mich einfach zu wenig kennt um sich auf mich einlassen zu wollen.
Ohne jetzt selbst Erfahrung mit Beziehungen gemacht zu haben würde ich behaupten man kann sich nur auf einen Menschen einlassen den man gut kennt und der einem nicht nur vom Aussehen her gefällt.

Kann auch sein ich lieg komplett falsch und sie findet äußerlich kein Reiz an mir was sie aber sicherlich nicht uninteressant/langweilig/abstoßend findet ist meine Art/mein Charakter, sonst hätte ich jetzt gesagt würde sie sich komplett von mir abwenden ...

Mehr als abwarten (und vllt auch einsehen dass nix wird) kann ich nun eh nicht. Da wir uns in der Schule öfters sehn wärs aber mal interessant wie sie sich direkt vor mir verhält, ob sie plötzlich auch dann abweisend ist oder ganz normal so wie vorher.

Danke Dir für deine Antwort und viele Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2014 um 15:55
In Antwort auf ford_12675625

Hallo muminani
Erstmal Danke für Deine Antwort
Mit "schöne Erinnerungen" meine ich die Zeit mit ihr auf der Reise und eben überhaupt die Zeit die ich mit ihr verbrachte. Da ich bisher noch nie Erfolg hatte was ne Freundin angeht sind das für mich (verhältnismäßig) schöne Erinnerungen ... und meine Pläne waren (bzw je nach dem sind) eine Beziehung mit ihr zu starten (mit allem drum und dran was dazugehört).

Ich glaube das hört sich irgendwie ... kA vllt ahnungslos an oder einfach verwirrt und durcheinander.


Dass sie mir eine Absage erteilt hat war (in Bezug darauf dass der Korb halt schon eiskalt und plötzlich und eig erst am Ende des Abends kam) eig nicht wirklich zu erwarten. Sie hatte mir gegenüber nie einen desinteressierten Eindruck gemacht, hat mich nie gemieden und kam immer super mit mir aus, war auch beim Vorglühen dabei und wusste (aufgrund meiner Einladung) ja praktisch schon was ich im Sinn hatte. Auch als wir im Club waren konnte ich auf sie zugehn und (langsam) anfangen zu "eskalieren" (also körperliche "Nähe" aufbauen). Sie war super freundlich, keine Anzeichen dass ihr meine Anwesenheit nicht passt ... bis ihr wohl die Musik auf den Keks gegangen ist und ihre Laune mies wurde

Ich weiß dass sie bisher auch noch keine wirkliche Beziehung hatte und oftmals schlechte Erfahrung mit Jungs gemacht hatte. Sie wünscht sich aber eine Beziehung (also keine Person für ONS) und ich könnte vermuten dass sie mich einfach zu wenig kennt um sich auf mich einlassen zu wollen.
Ohne jetzt selbst Erfahrung mit Beziehungen gemacht zu haben würde ich behaupten man kann sich nur auf einen Menschen einlassen den man gut kennt und der einem nicht nur vom Aussehen her gefällt.

Kann auch sein ich lieg komplett falsch und sie findet äußerlich kein Reiz an mir was sie aber sicherlich nicht uninteressant/langweilig/abstoßend findet ist meine Art/mein Charakter, sonst hätte ich jetzt gesagt würde sie sich komplett von mir abwenden ...

Mehr als abwarten (und vllt auch einsehen dass nix wird) kann ich nun eh nicht. Da wir uns in der Schule öfters sehn wärs aber mal interessant wie sie sich direkt vor mir verhält, ob sie plötzlich auch dann abweisend ist oder ganz normal so wie vorher.

Danke Dir für deine Antwort und viele Grüße

Nimm mal die rosarote Brille ab...
Lieber kaelox,

kann schon sein, dass dieses Mädchen dich irgendwie mag und gern freundlich zu dir ist. Aber sie hat eindeutig keine tieferen Gefühle für dich.
Ich denke, du redest dir da ganz viel ein, weil du dir wünscht, dass sie diese Gefühle für dich vielleicht noch entwickeln könnte.

zB dass sie aufgrund der Einladung wusste, was du im Sinn hast. Muss nicht sein. Mich hat mal ein Freund in Urlaub eingeladen. Und das war auch einfach ein Urlaub zweier Freunde, ohne Hintergedanken. Er wusste einfach, dass ich da gern mal hinwollte und hat mich dann gefragt, ob ich mitkommen will.
Oder das sie gut mit dir auskam und dich nie gemieden hat, ist auch nicht gleich ein Anzeichen für "mehr". Du bist anscheinend ein toller Mensch und sie mag dich eben als Freund, denke ich.


Wie gesagt, ich würde dir raten, mal ein bisschen Abstand zu nehmen. Von ihr und auch von dem Gedanken an eine Beziehung.
Aber im Endeffekt ist das nur ein Rat von jemand Außenstehendem, der euch beide nicht kennt. Was du jetzt wirklich tust, musst du selbst entscheiden. Für mich klingt es jedoch nicht so, als hättest du eine Chance bei ihr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2014 um 22:26
In Antwort auf muminani

Nimm mal die rosarote Brille ab...
Lieber kaelox,

kann schon sein, dass dieses Mädchen dich irgendwie mag und gern freundlich zu dir ist. Aber sie hat eindeutig keine tieferen Gefühle für dich.
Ich denke, du redest dir da ganz viel ein, weil du dir wünscht, dass sie diese Gefühle für dich vielleicht noch entwickeln könnte.

zB dass sie aufgrund der Einladung wusste, was du im Sinn hast. Muss nicht sein. Mich hat mal ein Freund in Urlaub eingeladen. Und das war auch einfach ein Urlaub zweier Freunde, ohne Hintergedanken. Er wusste einfach, dass ich da gern mal hinwollte und hat mich dann gefragt, ob ich mitkommen will.
Oder das sie gut mit dir auskam und dich nie gemieden hat, ist auch nicht gleich ein Anzeichen für "mehr". Du bist anscheinend ein toller Mensch und sie mag dich eben als Freund, denke ich.


Wie gesagt, ich würde dir raten, mal ein bisschen Abstand zu nehmen. Von ihr und auch von dem Gedanken an eine Beziehung.
Aber im Endeffekt ist das nur ein Rat von jemand Außenstehendem, der euch beide nicht kennt. Was du jetzt wirklich tust, musst du selbst entscheiden. Für mich klingt es jedoch nicht so, als hättest du eine Chance bei ihr.

Hallo muminani
Ja ich denke dass ich mir was einrede weil ich zu diesem Zeitpunkt nicht dazu bereit bin einzusehn dass sie es so meint wie sie es sagt

Aktuell wird es wohl auch nicht so kommen dass ich sie (sehr bald) seh (und natürlich werd ich sie nicht anschreiben), mir bleibt also nix anderes übrig als der Abstand zu ihr.

Dass sie freundlich zu mir ist heisst natürlich nicht dass sie was von mir will (dann müssten ja einige Mädels was von mir wollen ). Ich versteh halt net wieso sie mich erstmal diese Schritte auf sie zugehn lies Damals auf der Fähre hat das ebenso funktioniert, bei beiden Fällen kam halt was dazwischen (einmal der andere Typ und letztes Mal was auch immer, schlechte Musik miese Laune kA ..)

Ich sag mir selbst vom Kopf her dass es keinen Wert hat da noch was zu versuchen (klare Absage, man könnte es vllt auch unhöflich nennen weil sie sehr bezugslos kam).
Mein Inneres aber hängt verdammt stark an ihr und sagt mir nicht aufzugeben und erstmal auf Freundschaft zu setzen (eine Freundin mehr kann ja nicht schaden, auch bei nem anderen Mädel bei dem ichs mal versucht hab (sie hatte aber nicht den Plan einen Freund zu haben) gelingt die Freundschaft gut) und ihr Vertrauen zu gewinnen ...

Ich weiss nicht genau wie ich darauf komme dass ich nicht aufgeben soll, ich glaube es hängt damit zusammen dass sie vorher sich auf nmd wirklich eingelassen hat und die dies versucht haben alle gescheitert sind weil sie keine Geduld hatten, nicht verstanden dass sie Zeit brauch und jmd erst gut kennen muss um dafür bereit zu sein.
Klar man könnte jetzt sagen dass wenn sie sich in jmd verliebt ihr das egal ist, andererseits kann sie das durch ihre Schüchternheit vllt nicht wirklich preisgeben, aber es gab bei ihr wohl wirklich viele "Bewerber" (einige bei der Frauenwelt auch ziemlich beliebte Kerls) und früher oder später ist da doch sicherlich einer dabei der ihr (optisch) zusagt !? Trotzdem hat sie so gut wie alle abgeschossen, bei den andern wars letztendlich bisschen rummachen und dann Ende (vllt hat sie keine Lust mehr schlechte Erfahrungen zu machen und blockt dann sofort ab)

Wie auch immer, ich weiß es nicht

Danke Dir für Deine Mühe viele Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2014 um 22:58
In Antwort auf ford_12675625

Hallo muminani
Ja ich denke dass ich mir was einrede weil ich zu diesem Zeitpunkt nicht dazu bereit bin einzusehn dass sie es so meint wie sie es sagt

Aktuell wird es wohl auch nicht so kommen dass ich sie (sehr bald) seh (und natürlich werd ich sie nicht anschreiben), mir bleibt also nix anderes übrig als der Abstand zu ihr.

Dass sie freundlich zu mir ist heisst natürlich nicht dass sie was von mir will (dann müssten ja einige Mädels was von mir wollen ). Ich versteh halt net wieso sie mich erstmal diese Schritte auf sie zugehn lies Damals auf der Fähre hat das ebenso funktioniert, bei beiden Fällen kam halt was dazwischen (einmal der andere Typ und letztes Mal was auch immer, schlechte Musik miese Laune kA ..)

Ich sag mir selbst vom Kopf her dass es keinen Wert hat da noch was zu versuchen (klare Absage, man könnte es vllt auch unhöflich nennen weil sie sehr bezugslos kam).
Mein Inneres aber hängt verdammt stark an ihr und sagt mir nicht aufzugeben und erstmal auf Freundschaft zu setzen (eine Freundin mehr kann ja nicht schaden, auch bei nem anderen Mädel bei dem ichs mal versucht hab (sie hatte aber nicht den Plan einen Freund zu haben) gelingt die Freundschaft gut) und ihr Vertrauen zu gewinnen ...

Ich weiss nicht genau wie ich darauf komme dass ich nicht aufgeben soll, ich glaube es hängt damit zusammen dass sie vorher sich auf nmd wirklich eingelassen hat und die dies versucht haben alle gescheitert sind weil sie keine Geduld hatten, nicht verstanden dass sie Zeit brauch und jmd erst gut kennen muss um dafür bereit zu sein.
Klar man könnte jetzt sagen dass wenn sie sich in jmd verliebt ihr das egal ist, andererseits kann sie das durch ihre Schüchternheit vllt nicht wirklich preisgeben, aber es gab bei ihr wohl wirklich viele "Bewerber" (einige bei der Frauenwelt auch ziemlich beliebte Kerls) und früher oder später ist da doch sicherlich einer dabei der ihr (optisch) zusagt !? Trotzdem hat sie so gut wie alle abgeschossen, bei den andern wars letztendlich bisschen rummachen und dann Ende (vllt hat sie keine Lust mehr schlechte Erfahrungen zu machen und blockt dann sofort ab)

Wie auch immer, ich weiß es nicht

Danke Dir für Deine Mühe viele Grüße

Gerne doch
Wie auch immer die Geschichte weitergeht, ich wünsche dir alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Gefühle für Lehrer?! :\
Von: kaylyn_12898530
neu
30. Oktober 2014 um 22:17
Minderwertigkeitskomplex durch sexuellem Missbrauch?
Von: aglaia_12566638
neu
30. Oktober 2014 um 16:13
FOS abbrechen oder nicht?
Von: katsuo_12724789
neu
30. Oktober 2014 um 15:56
Oma vor 8 jahren gestorben und trauer kommt erst jetzt raus
Von: tamarasch
neu
30. Oktober 2014 um 13:29
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen