Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Psychologie

Einsamkeit: wenn richtige Freunde fehlen

19. Juli 2007 um 14:18 Letzte Antwort: 19. Juli 2007 um 15:20

Hallo!

In den letzten Tagen mache ich mir immer mehr Gedanken über meine Einsamkeit.
Seitdem ich nicht mehr mit meinen "Freunden" in eine Stufe gehe scheinen sie mich nicht mehr in ihre Planungen einbeziehen zu wollen. Früher haben wir sehr viel gemeinsm unternommen, doch dies hat sich sehr verändert. Ich werde zwar noch zu Geburtstagen eingeladen aber dort fühle ich mich dann eher wie ein Außenseiter und somit ziemlich unwohl. Sie waren meine einzigen Freunde, doch nun bin ich ziemlich alleine. Ich habe zwar einen Freund, er selbst hat jedoch auch keine Freunde mehr.
Mir fehlt es einfach sich auch mal mit anderen Menschen auszutauschen, spontan zu treffen, zu quatschen, feiern zu gehen oder einfach gemütlich was zu trinken und zu essen.
Ich selbst bin sehr schüchtern im Umgang mit anderen Menschen, wirke nach außen hin relativ stark und unnahbar, jedoch bin ich sehr unsicher im Inneren. Gespräche mit Fremden Personen vor allem männlichen fallen mir unglaublich schwer.
Ich würde so gern mal wieder ein paar Leute kennenlernen mit denen man Spaß haben kann und die sich nicht auf oberflächliche Dinge konzentrieren. Mir fehlen richtig gute Gespräche und Freunde die immer für mich da sind.
Doch wo soll ich so jemanden kennenlernen? Ich find es schwer neue Bekanntschaften zu machen. Vielleicht kann mir ja jemand helfen..-.

Mehr lesen

19. Juli 2007 um 15:20

Wie...
...wäre es einfach wenn du ganz spontan deine alten Freunde anrufst und frägst ob ihr nicht etwas zusammen machen wollt. Im Sommer gibt es sooo viele Möglichkeiten (Baden, Eis essen, Grillen, usw.)

ODER

du gehst einfach in einen Sportverein oder irgend sowas. Da wirst du ja automatisch mit anderen Menschen konfrontiert und lernst dadurch neue Leute kennen.

Gefällt mir