Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Einsam

Einsam

7. Oktober 2009 um 18:19

Ich hoffe, ich bin hier im richtigen Forum.
Ich erzähle einfach erst mal etwas von mir selbst.
Ich bin 18 Jahre jung und gehe in die 11 an einem Gymnasium in Köln.
Ich hab einen tollen Freund, den ich sehr liebe und mit dem ich seit ewa einem Jahr zusammen bin.
Mein Problem ist eigentlich schon immer vorhanden gewesen.
Ich hatte immer neue Freundeskreise. Ich habe auch oft etwas mit Leuten unternommen, die ich nicht mal sympathisch fand. Nur um Freunde zu haben. Aber nach etwa einem halben Jahr gingen die Freundschaften auseinander. Mittlerweile treff ich mich nicht mehr mit Leuten, die ich nicht mag, weil ich weiß, dass es zu nichts führt.
In der Schule versteh ich mich mit vielen Leuten wirklich gut. Aber wirkliche Freundschaften sind noch nie entstanden.
In meiner alten Klasse mochten mich viele Leute nicht, weil sie komisch fanden. Ich weiß nicht warum, weil ich eigentlich ein echt fröhlicher Mensch bin, bzw so auftrete.
Ich hoffte in der neuen Stufe, ohne die alten Klassen, endlich Freunde zu finden. Ich habe auch das Gefühl, von einigen gemocht zu werden, aber ob ich mal nach der Schule was unternehmen will, fragt nie jemand.
Ich habe oft die Initiative auch ergriffen, das Glück kommt nicht von selbst, aber da kommt fast nie was von der anderen Seite und ich kann einfach nicht mehr.
Mein Freund arbeitet über die Woche, d.h. wir sehen uns nur am Wochende. Und am WE sind wir dann meistens mit seinen Freunden unterwegs. Und mittlerweile bin ich jeden Tag alleine und kriege nie einen Anruf oder eine SMS. Bei MSN oder sonst was schreibt mir keiner. Als ob sich einfach keiner für mich interessiert. Selbst als ich "Freunde" hatte meldete sich fast nie jemand. Ich weiß einfach nicht was ich tun soll.
Ich halte mich manchmal an dem Gedanken fest, dass ich in 2 Jahren Abi hab und mir ein neues Umfeld suchen kann, aber das hilf auch nur kurz.
Ich mein, es gibt auch viele positive Aspekte in meinem Leben. Ich habe einen tollen Freund, eine tolle Familie, mache grad Abi und noch vieles mehr. Aber ich fange an zu glauben, dass mein Leben immer so sein wird und das macht mich echt fertig.
Durch diese Dinge wurde mein Selbstbewusstsein wirklich mitgenommen. Ich bin sehr selbstkritisch und mir sind ziemlich viele Dinge peinlich. Ich finde mich selbst auch nicht besonders hübsch, da ich eine Brille trage und einen Überbiss mit Zahnlücke habe. Ich frage mich ob es daran liegt. Ich zeige dass alles nach außen nicht. Mir haben schon viele Leute gesagt, sie bewundern mein Selbstbewusstsein. Aber ich lebe auch mit der Angst, dass mein Freund fremdgehen könnte oder mich nicht mehr lieben würde.
Ich habe einfach mein Vertrauen verloren, weil ich schon so oft verletzt wurde.
Ich habe schon einen Termin bei einem Psychologen, doch die Wartezeit beträgt 3 Monate, deswegen dachte ich, ich könnte vllt hier Hilfe kriegen.
Ich würde mich über ehrliche, ratsame Antworten wirklich freuen.

Mehr lesen

Diskussionen dieses Nutzers