Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Einfach immer leer und traurig

Letzte Nachricht: 16. September 2011 um 16:20
F
farida_12677527
15.09.11 um 21:56

Ich wurde ständing in der Schule gemobbt. Ein Typ hatte es auf mich abgesehen und mich fertig gemacht! Er hat mich mit äpfeln beworfen und mir Schimpfwörter über den Flur zugeschrien. Nach der Schule wurde ich abgefangen und so weiter.... Meine Eltern haben sich dauernd gestritten. Wir haben 8 Jahre lang in einem Haus gewohnt. Mein Vater ist jetzt schwul. Das stöhrt mich nicht. Naja ich litt unter einer Essstöhrung und war kurz vor der Klinik. Ich wollte aber nich von meiner Familie weg und bin nicht in die Klinik. Naja aber ich vermisse mein Familienleben. Früher war ich in der Familie der Clown. Doch der Clown ist schon lange nich mehr da. Naja ich bin jedenfalls ständig traurig und habe Stimmungsschwankungen. Ich werde manchmal so aggressiv das ich mich selber nicht verstehe. Dann weine ich auf einmal wieder und im nächsten Moment lache ich. Das Leben kommt mir leer vor und ohne Freude. Ich empfinde keine Freude mehr! Sind das Depressionen? Würde Anti Deppressiva mir helfen? .. Ich bin übrigens 18 Jahre alt.
LG
Pia

Mehr lesen

Anzeige
S
selver_11957295
16.09.11 um 16:20

Hallo Pia,
ich weiß nicht, ob du deine Essstörung bereits vollständig auskuriert hast. Depressivität und Stimmungsschwankungen können auch begleitend zu einer Essstörung auftreten, die dann ursächlich behandelt werden muss. Bei dir klingt es aber schon nach einer selbständigen Depression. Genau abklären kann dies nur ein Facharzt für Psychiatrie, den du aufsuchen solltest. Antidepressiva bieten dir eine gute und schnelle Heilungschance. Sofern du bisher noch keine Psychotherapie gemacht hast, würde ich dir bei deiner Vorgeschichte auch dazu raten, um dauerhaft gesund zu bleiben.

LG Nus

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige