Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ein Transvestit begegnet Dir auf der Straße...

Ein Transvestit begegnet Dir auf der Straße...

12. August 2005 um 0:36

Hallihallo,

ich bin Transvestit, leider habe ich mich tagsüber noch nicht auf die Straße getraut.
Weshalb, kann sich wohl jeder denken.

Mich würde einmal interessieren, was die Forengemeinde so dazu denkt.

Also, Du begegnest auf der Straße einer unbekannten Person, die eigentlich aussieht wie eine Frau. Sie trägt Rock, Damenjacke, hat lange Haare, dezent Lippenstift und Lidschatten aufgetragen und Damenschuhe.
Beim Vorbeigehen fällt Euch irgendwas Markantes auf, sei es etwas Bartschatten, daß die Proportionen nich so recht stimmen (kein Hintern, etwas große Füße/Schuhe) oder der Kehlkopf, den man ja bei Frauen nicht sieht.

Nun, es gibt sicherlich viele Frauen mit schmalen Hüften, breiten Schultern oder markantem Gesicht... es könnte auch sein, daß alles zu schnell ging und Du Dir nicht sicher bist, was das war *g*
Aber nehmen wir an, Du hast keine Zweifel und bist sicher, da ist ein Mann an Dir vorbeigeschlendert.
Was denkst Du nun? Würdest Du den Mann ansprechen? Würdest Du ihm hinterherstarren?
Würdest Du vielleicht sogar die Polizei um Hilfe rufen?? *g*

Laßt Euren Gedanken freien Lauf, es würde mir evtl. helfen.
Bitte von Nonsens-Antworten abzusehen

Caroline




Mehr lesen

12. August 2005 um 0:58

*
Also ich würde ihm vielleicht kurz hinterherstarren. Einfach aus Überraschung und um noch mal zu checken, ob ich mich nicht verguckt habe. Aber sonst würde ich nichts machen.
Ich finde an Transvestiten auch nichts Schlimmes, finde sowas positiv. Transvestiten tun ja niemandem etwas. Und es ist doch toll, wenn jemand zu sich selbst steht.

Gefällt mir

12. August 2005 um 1:09

Hi!
Also ich kann mich darknessfalls nur anschliessen!
Habe schon öfter welche gesehen und ich finde auch nix schlimmes daran!
Warum denn auch??
Man soll doch das tun womit man sich wohlfühlt! Und solange es
um Dinge geht die keinem schaden, kann ich daran nichts schlimmes finden!!
Leb dich doch endlich mal aus!
Die Leutz die blöd gucken kannst Du in die Schublade 18 Jahrhundert reinschmeissen!
Viel Spass beim shoppen

Gefällt mir

12. August 2005 um 1:13
In Antwort auf msasfield

Hi!
Also ich kann mich darknessfalls nur anschliessen!
Habe schon öfter welche gesehen und ich finde auch nix schlimmes daran!
Warum denn auch??
Man soll doch das tun womit man sich wohlfühlt! Und solange es
um Dinge geht die keinem schaden, kann ich daran nichts schlimmes finden!!
Leb dich doch endlich mal aus!
Die Leutz die blöd gucken kannst Du in die Schublade 18 Jahrhundert reinschmeissen!
Viel Spass beim shoppen

Hi nochmal!
Wenn Du Dich getraut hast mach uns doch mal ein Foto in Dein Profil rein wie Du stolz die Fußgängerzone hinabschreitest Liebe Grüße

Gefällt mir

12. August 2005 um 1:30
In Antwort auf msasfield

Hi nochmal!
Wenn Du Dich getraut hast mach uns doch mal ein Foto in Dein Profil rein wie Du stolz die Fußgängerzone hinabschreitest Liebe Grüße

Fußgängerzone
Fußgängerzone, oh Gott, da sind ja soviele Menschen! *g* Nö, lieber ne kleine Seitenstraße Stolz würd ich wohl nicht hinabschreiten, eher wie eine Frau, die in Eile ist...
Man hat halt immer Angst, daß Dich ein Typ doof anmacht.
Allerdings sagt mein Kopf, daß es besser wäre, tagsüber unterwegs zu sein, weil ich gemerkt habe, daß Du abends im Rock ziemlich genau von den Männern gemustert wirst... Frauen gehen ja abends eigentlich nich mehr im Rock raus, habe ich bemerkt.

Ach ja, das Bild... bis jetzt wurde mein Profil noch nicht freigegeben, vielleicht ist es den Moderatoren ja zu unsittlich... *g*

Gefällt mir

12. August 2005 um 6:55

Hey...
Als ich noch zu Hause gewohnt habe, hab ich beim weggehen (Tanzen...) auch immer einen Bekannten getroffen (wir waren da wohl so 17) der Transvestit ist. Bei ihm war aber nix mit dezent Lippenstift, sondern Glitzer auf Haaren, Dekollete, etc. *g Er hat voll und ganz zu sich gestanden und ich fand es damals echt klasse und super selbstbewusst.
Find es auch immer noch total schön, wenn jemand so zu sich steht und sich so zeigt, wie er ist. (müsste ich mir mal ne Scheibe von abschneiden...)

Also, mach dein Ding. Klar wird man dir mal hinterherschauen, aber hey, kann jedem passieren!

Liebe Grüsse, loewyn

Gefällt mir

12. August 2005 um 9:38

Ich gebe zu,
ich würde glotzen. Weil ich noch nie einem Transvestiten begegnet bin (oder es ist mir nur nicht aufgefallen). Aber ist doch eigentlich egal, oder? Jeder wird doch mal angeglotzt... wenn man auffällig herumläuft, muss man eben damit rechnen... also ansprechen würde ich dich nicht und ich würde auch nicht nach den Bullen schreien (warum auch).

Grüßle

Gefällt mir

12. August 2005 um 10:19

Toleranz
Kurz gesagt: Wenn solche Leute mich in Ruhe lassen und mich damit nicht belästigen, dann hab ich nichts dagegen... Mir wird bestimmt ein kleines Lächeln über des Gesicht laufen, doch hinterherschaun... Ich denke nicht, da gibts schönere Aussichten!

Mit freundlichem Gruß

Jackhammer

Gefällt mir

12. August 2005 um 10:27

Wenn..
Du annähernd aussiehst wie ne Frau, heisst auch nicht so übertrieben geschminkt und ne Federboa um den Hals dann würde ich denke an Dir vorbei gehen und nix denken.

Würde es auffällig sein, würde ich Dich etwas mehr anschauen, aber nur weil ich Spass daran habe zu sehen. Spass nicht aus Belustigung sondern weil ich es geil finde, wenn Leute sich trauen ihre Bedürfnisse auszuleben. Allerdings würde ich Dich nicht ansprechen..


MOoooooment da fällt mir gerade ein ich habe Karneval dieses Jahr auch zwei Tranvestiten kennengelernt..den hat man das nämlich auch angesehen, dass sie Männer waren. Das fand ich so faszienierend die hab ich erstmal angesprochen und ausgefragt...Die waren zwar nicht auffällig gekleidet aber man hat es eben gesehen..Die beiden waren so super lieb und süss es hat echt Spass gemacht mich mit ihnen zu unterhalten..

Also zieh Dich ruhig so an wie Du es willst..und hör nicht auf Menschen die Dir mit Verachtung gegenüber treten...Das sind dann die Spiesser!

Gefällt mir

12. August 2005 um 10:29
In Antwort auf zierbie1

Wenn..
Du annähernd aussiehst wie ne Frau, heisst auch nicht so übertrieben geschminkt und ne Federboa um den Hals dann würde ich denke an Dir vorbei gehen und nix denken.

Würde es auffällig sein, würde ich Dich etwas mehr anschauen, aber nur weil ich Spass daran habe zu sehen. Spass nicht aus Belustigung sondern weil ich es geil finde, wenn Leute sich trauen ihre Bedürfnisse auszuleben. Allerdings würde ich Dich nicht ansprechen..


MOoooooment da fällt mir gerade ein ich habe Karneval dieses Jahr auch zwei Tranvestiten kennengelernt..den hat man das nämlich auch angesehen, dass sie Männer waren. Das fand ich so faszienierend die hab ich erstmal angesprochen und ausgefragt...Die waren zwar nicht auffällig gekleidet aber man hat es eben gesehen..Die beiden waren so super lieb und süss es hat echt Spass gemacht mich mit ihnen zu unterhalten..

Also zieh Dich ruhig so an wie Du es willst..und hör nicht auf Menschen die Dir mit Verachtung gegenüber treten...Das sind dann die Spiesser!

Hinzu..
möchte ich bemerken, dass sie nicht verkleidet waren wegen Karneval..die beiden haben sich schon teilweise operieren lassen und waren wirklich früher Männer...

Gefällt mir

12. August 2005 um 10:55

Verständnis...?
Hallo ersteinmal,


Mir fällt auf, dass hier einige nach dem Motto antworten :"Wenn man sich so auffällig gibt, muss man sich nicht wundern, angestarrt zu werden"
An dieser Stelle möchte ich daran erinnern, dass viele, wohl eher sogar die meisten Transvestiten, nicht als solche auffallen wollen (das ist schließlich auch das Problem unserer Caroline), sie aber schlichtweg nicht mehr mit ihrem biologischen Geschlecht leben können.
Sicher haben sich schon einige Transvestiten von den gesellschaftlichen Konventionen abgewandt und gehen selbstbewusst und sehr schrill an das Thema heran *g*
Wenn sich Männer wie Frauen geben, weil alles andere entgegen ihrer Natur wäre, dann muss man das auch genauso betrachten: Als ein Problem und zwar nicht das eigene. Wenn jemand damit Probleme hat, mag das an mangelndem Verständnis liegen.

Ich für meinen Teil beharre ohnehin darauf, dass man die Grenze zwischen männlich und weiblich nicht allzu ernst nehmen sollte. Ich als Mädel zocke unheimlich gerne Videospiele und lasse schonmal unglaublich dreckige Witze ab. Und wer sich schminkt, ist mir so weit auch egal. Es ist nur netter, wenn es gekonnt ist *g*
Wie ich auf der Straße reagieren würde? Ein Blick, kein Starren. Letztendlich wäre ich froh, jemanden zu sehen, der sich selbst akzeptiert.

Im Ernst, das ist seltener als man meint!



Also, liebe Leute: Macht doch bitte nicht nur zu Karneval etwas, das gemeinhin als "verrückt" gilt... vielleicht würdet ihr ja was Neues an euch erkennen?

Gefällt mir

12. August 2005 um 10:57

Also wenn du
in einem kleinen Dorf wohnst, kann ich mir schon vorstellen, dass Du Dich nicht raustraust...

Aber in meiner Stadt sieht man öfters mal Transvestiten und es ist irgendwie ganz normal... naja, zumindest habe ich noch nie gemerkt, dass jemand einen blöden Spruch kassiert hat...

mir ist es auch egal, wie mein Gegenüber auf der Straßenseite aussieht- heutzutage kann ja sowieso Niemand mehr sagen was im Allgemeinen als "Normal" angesehen wird...

Gefällt mir

12. August 2005 um 23:26
In Antwort auf conny241

Also wenn du
in einem kleinen Dorf wohnst, kann ich mir schon vorstellen, dass Du Dich nicht raustraust...

Aber in meiner Stadt sieht man öfters mal Transvestiten und es ist irgendwie ganz normal... naja, zumindest habe ich noch nie gemerkt, dass jemand einen blöden Spruch kassiert hat...

mir ist es auch egal, wie mein Gegenüber auf der Straßenseite aussieht- heutzutage kann ja sowieso Niemand mehr sagen was im Allgemeinen als "Normal" angesehen wird...

Re:Kleines Dorf
Nö, ein kleines Dorf ist Berlin sicher nicht
Aber gerade deshalb fühle ich mich unsicher, weil man halt nie weiß, welchen Typen man begegnet.
Naja, ist halt ein psychologisches Problem, man malt sich in seiner Phantasie immer die schlimmsten Szenarien aus. Obwohl mir noch nie was Besonderes passiert ist, jedenfalls abends.

Aber daß es in eurer Stadt normal ist, TVs zu begegnen, ist schon interessant. Hilft mir auch, das Ganze ein wenig lockerer zu sehn.

Was mich interessieren würde:
Ihr sagt immer lapidar, ihr seid schon TVs begegnet; aber woran erkennt ihr die denn?
Also ich möchte halt so auftreten, daß ich nicht gleich als TV erkannt werde, wenigstens nicht von jedem.






Gefällt mir

12. August 2005 um 23:49
In Antwort auf carolinegoesfeminine

Re:Kleines Dorf
Nö, ein kleines Dorf ist Berlin sicher nicht
Aber gerade deshalb fühle ich mich unsicher, weil man halt nie weiß, welchen Typen man begegnet.
Naja, ist halt ein psychologisches Problem, man malt sich in seiner Phantasie immer die schlimmsten Szenarien aus. Obwohl mir noch nie was Besonderes passiert ist, jedenfalls abends.

Aber daß es in eurer Stadt normal ist, TVs zu begegnen, ist schon interessant. Hilft mir auch, das Ganze ein wenig lockerer zu sehn.

Was mich interessieren würde:
Ihr sagt immer lapidar, ihr seid schon TVs begegnet; aber woran erkennt ihr die denn?
Also ich möchte halt so auftreten, daß ich nicht gleich als TV erkannt werde, wenigstens nicht von jedem.






Also..
die TVs die ich bisher gesehen habe, waren da wohl nicht so auf möglichst reale Darstellung aus!!
Bei den meisten sah man das weil die sich einfach nicht rasiert hatten (Frau mit Vollbart) oder ne echt schlechte Perücke und viel zu extreme Klamotten an hatten!
Allerdings hat man wenn man lange genug in bestimmten Kreisen verkehrt (hab vieeele schwule Freunde wo sowas auf Partys Gang und Gebe ist) auch irgendwann ein Auge dafür!
Ausser natürlich bei sehr femininen Männern wie z.B Asiaten, die sehen meistens so echt aus und oft 1000 Mal hübscher als ne echte Frau!!!
Ihr Männer habt ja oft super Beine und Pos!!
Da kann man als Frau nur neidisch gucken!
Aber Du hattest geschrieben Du gehst wie ne eilige Frau, das würde ich nicht machen, da leidet die Echtheit!
Schön gemächlich und selbstsicher dann nimmt Dir das jeder ab!!
LG

Gefällt mir

17. August 2005 um 8:15

Das macht es interessant
dass nicht alle menschen gleich ausschauen, egal wie die proportionen sind oder wo ein bartschatten liegt. wir wissen dass esn tansvestiten gibt, weshalb sollst du denn ausgerechnet deswegen zu hause bleiben? trau dich raus, ich fand es schon immer schön transvestiten zu begegnen, vorallem wenn sie so weiblich gekleidet sind.

Gefällt mir

22. August 2005 um 20:52

Vielleicht würdest du mir ein Bisschen auffallen
aber ich fänd es durchaus okay.
Hier in Berlin laufen ja wirklich Härtefälle herum (Damen mir fettigen Haaren inclusive pinkfarbener Pumps + orangefarbene Strumpfhose mit Blumen-Rock dazu)!
Da würde ein Herr wie du in gut gewählter Damengarderobe kaum negativ ins Gewicht fallen(!)

Gefällt mir

22. August 2005 um 21:24
In Antwort auf thebe1

Vielleicht würdest du mir ein Bisschen auffallen
aber ich fänd es durchaus okay.
Hier in Berlin laufen ja wirklich Härtefälle herum (Damen mir fettigen Haaren inclusive pinkfarbener Pumps + orangefarbene Strumpfhose mit Blumen-Rock dazu)!
Da würde ein Herr wie du in gut gewählter Damengarderobe kaum negativ ins Gewicht fallen(!)

->Berlin
Da hast wohl recht... *g*
Ich glaube, hier fällt man eher auf, wenn alles zueinander paßt als wenn man einfach bunt durcheinander würfelt *g*
Als TV möchte man sich ja möglichst feminin kleiden, aber gerade da schauen Männer genauer hin... vielleicht ziehn Frauen gerade deshalb einfach Jeans und Aldi-Blouson an; damit sie garantiert nich belästigt werden *g*

Gefällt mir

25. August 2005 um 22:46

Selbst so jemand
hi,

obwohl ich selbst Transvestit oder eigentlich schon transsexuell bin, hab ich bisher noch keinen angesprochen. Ab und zu sieht man es ja.
Ich glaub aber, die sind ziemlich einsam. Deshalb trau ich mich auch nicht in weiblichem Outfit auf die Straße.
Würde sich dann noch jemand normal mit mir unterhalten ? Das passiert so schon selten genug. Ich schreib davon mal in einem eignen Beitrag

Gruß Michelle

Gefällt mir

26. August 2005 um 1:34
In Antwort auf jackhammer1982

Toleranz
Kurz gesagt: Wenn solche Leute mich in Ruhe lassen und mich damit nicht belästigen, dann hab ich nichts dagegen... Mir wird bestimmt ein kleines Lächeln über des Gesicht laufen, doch hinterherschaun... Ich denke nicht, da gibts schönere Aussichten!

Mit freundlichem Gruß

Jackhammer

@Jackhammer -> "Hinterherschauen"
TVs wollen auch nicht, daß man ihnen hinterherschaut, schon gar nicht bei Männern.
Ich kann Deinen Beitrag allerdings verstehen, kennen die meisten Leute TVs doch nur als lächerliche Tunten aus TV-Shows ("Fernsehshows" - nicht Transvestitenshows *gg*).
Ca. 80% der TVs sind 200%ige Heteros.

Gefällt mir

26. August 2005 um 6:53
In Antwort auf carolinegoesfeminine

Fußgängerzone
Fußgängerzone, oh Gott, da sind ja soviele Menschen! *g* Nö, lieber ne kleine Seitenstraße Stolz würd ich wohl nicht hinabschreiten, eher wie eine Frau, die in Eile ist...
Man hat halt immer Angst, daß Dich ein Typ doof anmacht.
Allerdings sagt mein Kopf, daß es besser wäre, tagsüber unterwegs zu sein, weil ich gemerkt habe, daß Du abends im Rock ziemlich genau von den Männern gemustert wirst... Frauen gehen ja abends eigentlich nich mehr im Rock raus, habe ich bemerkt.

Ach ja, das Bild... bis jetzt wurde mein Profil noch nicht freigegeben, vielleicht ist es den Moderatoren ja zu unsittlich... *g*

Ich seh...
... immer mal wieder welche, ist mir aber ziemlich egal.
erkannen kann man euch meist ganz gut- wenn haltung PLUS po PLUS beine PLUS stimme mänlich sind, ist das schon ziemlich eindeutig
aber letzlich ist das ja egal- versuch zu dem zu stehen was du BIST. und glaub mir, dass fällt auch *normalen* schwer!


sparkling

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen