Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ein schlimmer Traum bitte helft mir

Ein schlimmer Traum bitte helft mir

18. November 2013 um 13:26

Hallo ihr lieben bitte helft mir den Traum zu deuten es ist mir sehr wichtig.also ich saß mit bekannten in der runde wir tranken sehr viel Alkohol. Wir lösten uns dann auf und jeder ging nach hause. Ich entschied mich mit dem Bus zu fahren, der jedoch kam nicht sondern ein Riesen Feuerwehr Auto das voll war mit Feuerwehr Männer in voller montur. Auch mein Kind(4)war plötzlich in dem Auto mit drinne mein Kind setzte sich zu einer Frau und lachte und hatte spass mit ihr, ich saß hinten zwischen 2 Feuerwehr Männer. Wir rasten los über die Straße dann auf die Autobahn und krachten in mehrere Auto.s dann kippte das große Feuerwehr Auto und mein Kind wurde recht.s aus dem Auto über die Autobahn auf eine andre Autobahn geschleudert. Sie blieb liegen über ist war ein Auto auf einer Bande es stürzte auf sie nieder aber erwischte sie mich ich schrie aus vollem hals sie soll sich nicht bewegen weil Autos noch vorbei fuhren,da kamen Menschen und nahmen sie zu sich das sie sicher war .ich rannte los wollte zu meinem Kind überall lagen Auto wracks rum,Leichen und Leichen teile. Alles war grau düster. Mich hielt eine Frau auf die mich beschimpfte ich hätte ihre Tochter auf dem gewissen. Das Mädchen von dieses Frau war Tod und sie wollte mich erschießen aber schoß einem Mann in den Kopf. Ich beruhigte sie zumindest wurde sie ruhig. Dann endlich fand ich meine Tochter ihr fehlte nicht.s sie weinte. Wir liefen zusammen raus aus dem grau ins grüne soweit ich das noch in Erinnerung habe. Dieser Traum wahr die Hölle so real. Ich habe richtig Angst da ich schon 6 Auto Unfälle hinter mir habe. Kann mir bitte jemand helfen. Vielen dank im voraus

Mehr lesen

18. November 2013 um 16:23

Keine Sorge
Irgendwas wird eine Erinnerung bei dir ausgelöst haben und die hast du im Traum verarbeitet. Du machst dir natürlich Sorgen, dass deine kleine Tochter auch in einen Autounfall verwickelt wird - das ist ganz normal!
Nichts schlimmes also, nur eine verarbeitete Erinnerung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2013 um 8:26

Kann mir bitte den Traum deuten
Bitte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2013 um 11:23

Liebe Scarlett,
deine 6 Autounfälle sitzen dir immer noch in den Knochen. Dieser Traum zeigt deine Ängste.

Der Anfang deines Traumes zeigt, dass du dich entspannen willst (Alkohol). Du willst das, was dir bisher an Ungutem widerfahren ist, vergessen.
Der Satz: Wir lösten uns dann auf und jeder ging nach Hause, zeigt, dass sich deine Ängste auflösen werden und du wieder ganz bei dir, in deiner Ruhe bist. Das wird zwar noch etwas dauern, aber dein Unterbewusstsein arbeitet schon daran.

Die Feuerwehr tut immer Gutes. Sie löscht das Feuer. Bei dir löscht sie deine Ängste vor einem erneuten Unfall. Dein Kind hat Spaß im Feuerwehrauto. Wieder ein Hinweis, dass deine Ängste unbegründet sind.
Ganz zum Schluss der Satz, dass deiner Tochter nichts fehlt und ihr beide ins Grüne lauft. Die Farbe Grün steht u.a. für Heilung. Deine Ängste werden geheilt.

Aber in der Mitte der Schilderung geht es um etwas anderes. Es beginnt da, wo du hinten (Vergangenheit) zwischen 2 Feuerwehrmännern sitzt. Dann kam der Unfall und eine Frau beschimpfte dich.
Es schaut so aus, als hättest du in der Vergangenheit die Auswahl zwischen 2 Männern gehabt. Es kam es zum Streit (Leichen) und mindestens eine Beziehung endete. Diese Geschichte hat sich inzwischen beruhigt.

Deine Unfälle: Bist du Schuld gewesen oder andere? Unfälle haben immer einen Hintergrund. Z.B. Wenn dir jemand in den Wagen gefahren ist, ist das nur ein äußeres Zeichen, dass in deinem Lebensumfeld etwas nicht ok. ist. Hier wollte dir jemand in die Karre fahren.
Bist du selbst jemandem in den Wagen gefahren, dann hast du selbst jemandem in deinem Umfeld böse mitgespielt.
Unfälle zeigen, dass etwas im Lebensumfeld nicht stimmig ist.

Vorsicht!!!
Gleiches zieht Gleiches an. Deine Ängste vor welchen Dingen auch immer, ziehen die Dinge, vor denen du Angst hast, in dein Leben.
Geh in die Entspannung und suggeriere dir selbst immer wieder ein, dass du stark bist, dass du einen starken geistigen Schutz hast und dass dir nicht geschehen kann. Mache das täglich 10 Minuten und es wird dir gutgehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest