Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ein neues Leben

Ein neues Leben

6. Januar 2013 um 22:40

Ich stehe vor einem neuen Lebensabschnitt. Meine Freundin hat mich nach 5 1/2 Jahren mit ihrem Arbeitskollegen betrogen und wir haben uns darauf hin getrennt. Nun suche ich mir eine neue Wohnung, verbringe wieder mehr Zeit mit meinen Freunden, hab wieder mehr Zeit für meine Familie und freue mich irgendwie auf das was kommt. Der Duft von Aufbruch liegt in der Luft und ich kanns kaum erwarten.

Mehr lesen

7. Januar 2013 um 0:25

...
Ich wünsche Dir alles Gute für deinen neuen Lebensabschnitt Du schaust in die richtige Richtung! Ich erinnere mich auch noch gut an das Gefühl!

Gefällt mir

7. Januar 2013 um 1:50

Viel Glück
Viel Glück
Du bist aber kein armes Opfer,zu allem gehören 2 ,wenn du
nicht fähig warst deiner Freundin alles zu geben ,was sie braucht,wirst du auch in zukunft dies Defizit haben ,du hast ya
keine neue Strategie gelernt ,Die kunst des zusammenlebens
besteht darin das wenn die Sexuelle anziehungskraft nachläßt
5-10 jahre (das verflixte 7 Jahr)mann eine andere Form des Partnerschaftlichen miteinanders praktiziert haben muß.

Also steht für dich Arbeiten an dir auf der to do Liste ,
damit du es in der neuen Beziehung erfolgreicher gestalten kannst,was für menschen deiner disposition eine wesentlich größere herausforderung darstellt ,alls für durchschnittliche.

Also Viel Glück

Gefällt mir

7. Januar 2013 um 22:45
In Antwort auf thalia_12658259

Viel Glück
Viel Glück
Du bist aber kein armes Opfer,zu allem gehören 2 ,wenn du
nicht fähig warst deiner Freundin alles zu geben ,was sie braucht,wirst du auch in zukunft dies Defizit haben ,du hast ya
keine neue Strategie gelernt ,Die kunst des zusammenlebens
besteht darin das wenn die Sexuelle anziehungskraft nachläßt
5-10 jahre (das verflixte 7 Jahr)mann eine andere Form des Partnerschaftlichen miteinanders praktiziert haben muß.

Also steht für dich Arbeiten an dir auf der to do Liste ,
damit du es in der neuen Beziehung erfolgreicher gestalten kannst,was für menschen deiner disposition eine wesentlich größere herausforderung darstellt ,alls für durchschnittliche.

Also Viel Glück

Die Umstände waren
doch etwas vielschichtiger und hatten nicht nur mit der sexuellen Anziehungskraft zu tun, aber natürlich hast du Recht und ich kann behaupten viel aus dieser Beziehung gelernt zu haben. Mir sind Dinge aufgefallen, die ich in Zukunft anders machen werde oder intensiver.
Es ist aber durchaus möglich, dass man nach einiger Zeit feststellt sich in verschiedene Richtungen entwickelt zu haben und es für beide besser ist getrennte Wege zu gehen. Die Geschichte mit dem Arbeitskollegen war quasi nur der Todesstoß.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen