Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Ein Mensch der keine Treffen will, nur handykontakt bzw. flüchtig auf Arbeit...

Letzte Nachricht: 14. Februar 2022 um 9:08
U
user1939064934
13.02.22 um 19:42

Hallo, 
Ich habe einen für mich schwierigen Fall kennengelernt... Sie, 20 Jahre älter als ich (wbl) hat den Kontakt zuerst gesucht. Wir kennen uns flüchtig von Arbeit. Es dauerte nicht lang bis wir uns trafen, 3x. Es war immer voll relaxed und wir konnten quatschen als kennen wir uns ewig... Dann kam ihr Geburtstag an dem ich ihr schrieb u nach einem erneuten Treffen fragte. Sie tastete voll aus, woher ich ihren Geburtstag wisse u sie will keine Geschenke usw.... Kontaktabbruch! Sie blockierte mich einige Tage. 2 Wochen später schrieben wir wieder täglich...  Sie wirkt auf mich echt psychisch gestört. Wir schreiben über alles mögliche sehr persönliche und im nächsten Atemzug knallt sie mir an Kopf dass sie mich gar nicht kennt u ich so fremd bin. Treffen will sie weiterhin nicht, schreibt mir aber ständig. Ich Blick da nicht durch. Hat sie vor irgendwas Angst? Zu viel Nähe? Zu enge Bindung? Wie gesagt die Treffen waren super vertraut, auch die meisten Nachrichten sind es.... Manchmal will ich den Kontakt ganz abbrechen, aber dafür ist es zu schön u irgendwie tut sie mir auch leid in ihren Mauern. Ihr Mann engt sie irre ein, sie darf quasi nix u erlebt auch nix. Eine Beziehung ist es schon ewig nicht, nur Zweckgemeinschaft... Ich weiß einfach nicht wie man da am besten reagiert. Ich will sie nicht verlieren, aber so wie es ist kann es auch nicht bleiben.... Jemand ne Idee? 

Mehr lesen

Anzeige
C
corendi
14.02.22 um 9:08
In Antwort auf user1939064934

Hallo, 
Ich habe einen für mich schwierigen Fall kennengelernt... Sie, 20 Jahre älter als ich (wbl) hat den Kontakt zuerst gesucht. Wir kennen uns flüchtig von Arbeit. Es dauerte nicht lang bis wir uns trafen, 3x. Es war immer voll relaxed und wir konnten quatschen als kennen wir uns ewig... Dann kam ihr Geburtstag an dem ich ihr schrieb u nach einem erneuten Treffen fragte. Sie tastete voll aus, woher ich ihren Geburtstag wisse u sie will keine Geschenke usw.... Kontaktabbruch! Sie blockierte mich einige Tage. 2 Wochen später schrieben wir wieder täglich...  Sie wirkt auf mich echt psychisch gestört. Wir schreiben über alles mögliche sehr persönliche und im nächsten Atemzug knallt sie mir an Kopf dass sie mich gar nicht kennt u ich so fremd bin. Treffen will sie weiterhin nicht, schreibt mir aber ständig. Ich Blick da nicht durch. Hat sie vor irgendwas Angst? Zu viel Nähe? Zu enge Bindung? Wie gesagt die Treffen waren super vertraut, auch die meisten Nachrichten sind es.... Manchmal will ich den Kontakt ganz abbrechen, aber dafür ist es zu schön u irgendwie tut sie mir auch leid in ihren Mauern. Ihr Mann engt sie irre ein, sie darf quasi nix u erlebt auch nix. Eine Beziehung ist es schon ewig nicht, nur Zweckgemeinschaft... Ich weiß einfach nicht wie man da am besten reagiert. Ich will sie nicht verlieren, aber so wie es ist kann es auch nicht bleiben.... Jemand ne Idee? 

Ich denke du solltest dich da voll abgrenzen da sie  von ihrem Mann so kontrolliert wird und Angst hat .

Bleibt Arbeitskollegen und gut ist.

Du  kannst ihr da   nicht helfen,sie muss sich da selbst aus dieser Beziehung befreien.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige
Anzeige