Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ein komischer / verwirrender Traum...

Ein komischer / verwirrender Traum...

16. Dezember 2016 um 4:20

Hallo Zusammen! 

Kurze Zusmmenfassung:

Im September hab ich mich von meinem Freund getrennt. Ich bin auch immer noch der Meinung, dass es die richtige Entscheidung war. Gestern hat er mir dann den Schlüssel da gelassen (wir haben zusammen in einer eigenen Wohnung in meinem Elternhaus gewohnt) und Klamotten mitgenommen. Im Januar kommt er nochmal, um seinen Rest für seine neue Wohnung zu holen. Solange kommt er bei seiner "Neuen" unter.

Gerade eben war ich sozusagen in einer Aufwachphase und da hab ich geträumt:
Mein Ex gibt meiner Mama zum Abschied (auch in dieser Traumsequenz ist er ausgezogen) die Hand und fängt dann an zu weinen.

Dieser "Traum" war total kurz und kurz danach bin ich aufgewacht. Was hat das zu bedeuten? Spielt mir mein Unterbewusstsein einen Streich? Er hat nie geweint. Wir waren fast 5 Jahre zusammen und ich hab ihn 1x richtig weinen sehen, sonst nie. Die Trennung hat ihn mit Sicherheit mehr getroffen als mich. Er sagte im September auch mal, dass es von seiner Seite aus diese Trennung nicht gegeben hätte. 

Vielen Dank schon mal und weiterhin eine gute Nacht!

Liebe Grüße 
Eure Suzuki 

Mehr lesen

Diskussionen dieses Nutzers