Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Eigener Anspruch macht mich und Beziehung kaputt

Eigener Anspruch macht mich und Beziehung kaputt

17. April 2012 um 0:52

Hallo..
Ich brauche dringend einen Rat!

Meine Ansprüche und Selbszweifel machen mich kaputt.

Mein Leben lang war ich schon immer ein sehr leicht zu verunsichernder Mensch der seinen Selbstwert nicht gut eingeschätzt hat und dass die Jahre über in meiner Jugend verstärkt wurde durch Erfahrungen wie Mobbing, zerbrochene erste Liebe durch Demütigung usw.

Derzeit bin ich seit einem Jahr in einer eigentlich sehr glücklichen Beziehung. Ich hab einen klasse Freund und möchte ihn nicht verlieren. Doch meine Selbstzweifel und der Ständige vergleich mit anderen belastet nicht nur meinen Freund sehr, sondern vor allem mich. Ich mache mich selber kaputt.
Z.B. Habe ich den Wunsch für meinem Freund die bisher beste Freundin zu sein und stelle mir andauernd die Frage wie seine vorherigen Beziehungen waren. Er sagt mir zwar dass es zwischen uns anders ist und er mich nicht mehr hergibt, aber das reicht mir nicht. Ich will im Leben für einen Menschen, für den Menschen den ich liebe perfekt sein. Auch wenn ich weiß dass ich da etwas viel von ihm verlange weil ich selber weiß dass ich es nie sein werde. Einfach der Gedanke dass ich es nie sein werde zerfrisst mich. Ich liebe ihn so sehr aber oft habe Ich das Bedürfnis mit ihm darüber zu sprechen doch er kann mir auch nicht weiterhelfen. Das ist eine Sache die ich mit mir selber auszumachen habe und dadurch habe ich oft das Gefühl dass ich ihn eines Tages entweder vergraulen werde durch diese Schwäche und meine ständigen Stimmungsschwankungen und Zickereien die dadurch entstehen dass ich mich schnell angegriffen fühle oder ich mich selber zurückziehen werde und in meinem Unglücklich sein noch mehr kaputt gehe. Ich will aber nicht das eines der beiden dinge überhaupt passieren kann. Ich möchte lernen mich anzunehmen und weniger Erwartungen an meinen Freund haben. Ich möchte die Zeit die ich mit ihm zusammen bin einfach glücklich sein. Aber ich weiß nicht wie meine ständigen Blitz Gedanken nicht gut genug zu sein endlich verschwinden können. Wenn ich nichts ändere werde ich immer unglücklicher. Aber ich weiß nicht wo und wie ich anfangen soll etwas an meiner Denkweise zu ändern.
Wie lerne ich, nicht so anspruchsvoll mir gegenüber zu sein und das Glück zu genießen?

Bitte helft mir..
Ich weiß nicht wo es sonst enden wird

Kalypso

Mehr lesen

17. April 2012 um 21:15

...
du musst auf jedenfall ganz offen mit ihm reden immer und immer wieder, bis es dir besser geht... und er muss dich verstehen und dir helfen... dann schafft ihr das beide sag ihm, dass du die beste freundin für ihn sein willst, die er sich vorstellen kann, dass du nur ihn willst, aber immer angst hast, was falsch zu machen... reden bringt einen immer weiter als man manchmal denkt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen