Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ehemaliger Bester Freund- bedeute ich ihn noch was?

Ehemaliger Bester Freund- bedeute ich ihn noch was?

4. Februar 2016 um 22:55 Letzte Antwort: 10. Februar 2016 um 22:19

Hallo
Ich schreibe hier jetzt einfach mal die Geschichte von mir und meinem ehemals besten Freund um eure Meinung dazu zu hören.
Also fange ich mal ganz vorne an...
Also ich kenne ihn schon mein ganzes Leben und wir hatten immer ab und an Kontakt, wohnen nach wie vor im gleichen Ort und er war Jahre lang mein Schwimmtrainer.. Nun das Problem was alles zerstört hat, er ist 7 Jahre älter als ich...
Durch das Training und auch dadurch das man sich so öfter mal getroffen hat haben wir nach und nach gemerkt das wie wirklich irgendwie Seelenverwandte sind.. hört sich komisch an.. aber ich habe sowie auch noch nie und nie wieder erlebt.. wir haben uns dann auch so ab und an nur zu zweit getroffen und standen eigentlich ansonsten auch schriftlich jeden Tag in Kontakt. Es gibt keinen Menschen der mich so verstanden hat.. und niemanden dem ich mich so anvertrauen konnte. Wir haben uns wirklich alles erzählt.. auch sehr sehr intime Dinge.. aber alles mir rein freundschaftlich..er War wie ein großer Bruder für mich.. er War immer für mich da.. wir waren uns so ähnlich.. wirklich fast wie Geschwister.. das ging so auch ziemlich lange gut.. aber wir haben das alles geheim gehalten.. schon alleine wegen dem Altersunterschied und weil viele ja dann gleich nur an das eine denken.. als ich 15 War sind meine Eltern leider dahinter gekommen und haben ebenfalls was total falsches gedacht.. obwohl sie ihn kennen.. aber in so nem kleinen Ort bleibt sowie wohl nicht unbemerkt.. jedenfalls haben meine Eltern damals ein riesen Theater gemacht, waren bei ihm zu hause.. ich habe ihnen die Wahrheit gesagt, er hat ihnen sie warheit gesagt.. aber niemand hat uns geglaubt. Und so ging das dann alles langsam in die Brüche.. ich durfte keinen Kontakt mehr zu ihm haben..habe mich dem ab und an noch widersetzt und Nächte lang geheult und ihm ging es nicht anders.. auch er hat geweint als wir nochmal telefonierten. Jedenfalls hatten meine Eltern es mir irgendwann so weit eingeredet das das alles falsch ist.. das ich die Sache dann komplett beendet habe weil ich das so nicht mehr konnte... habe den Kontakt komplett und radikal abgebrochen.. das führte auch dazu, dass ich das Schwimmtraing geschmissen habe und den Ortsteil in dem er wohnt Jahre lang gemieden habe. Wenn man sich doch mal getroffen hat.. War das immer so schrecklich das ich fast angefangen hätte zu heulen.. wir konnten uns nicht mehr in die Augen gucken.. ich habe seit fast 4 Jahren kein Wort mehr mit ihm gesprochen.. und er nicht mit mir. Als ich wieder angefangen bin regelmäßig ins Schwimmbad zu gehen, hat er sich dort immer mehr zurück gezogen.. mich macht das immer noch so fertig wie das alles gelaufen ist.. ich denke immer noch jeden Tag an ihn u d ich bereue es so sehr wie es gekommen ist. Es gibt keinen menschen, deren mich so gut kennt.. und so wie er sich verhalten hat wenn man sich mal gesehen hat denke ich, dass ihn das auch bis heute nicht kalt lässt. Im November letzten Jahres gab es wieder so eine Situation wo wir hinter einander an deren Kasse im Supermarkt standen und uns keines Blickes gewürdigt haben.. kein Wort miteinander gesprochen haben.. Zuhause musste ich dann erstmal ne runde heulen.. er bedeutet mir immer noch so viel.. und danach habe ich ihm bei fb wieder ne anfrage geschickt.. als er sie angenommen hatte habe ich ihm geschrieben.. das es mir so leid tut.. das mich das immer noch voll belastet. . Das ganze ignorieren... einfach alles.. und seine Antwort hätte nicht besser ausfallen können.. er hat mir wirklich die Worte aus dem Mund genommen.. er hat über die ganze sache genauso gedacht wie ich.. so wie früher.. und ich hatte erst die Hoffnung das es so wird wie früher.. seit dem haben wir ab und an schriftlichen kontakt.. haben aber noch nicht wieder mit einander gesprochen.. und er schriebt mir im schnitt so 1-2 mal im monat.. und wenn ich ihm schreibe, antwortet er entweder ganicht oder erst Tage später.. so geht das jetzt seit fast vier Monaten wieder.. ein kleines "problem" könnte auch sein, das er sich seit einem Jahr , und ich mich seit 2 Jahren in einer glücklichen Beziehung befinde. Er meint immer das er einfach garkeine Zeit mehr hat für regelmäßigen kontakt.. er baut Grade ein haus.. geht arbeiten und Freundin
..dass kann ich ja auch verstehen.. aber habe dann einfach das Gefühl , dass er garkeinen Kontakt mehr will und sich nur irgendwie verpflichtet fühlt sich ab und an zu melden.. und wenn wir schreiben dann oft auch mal mehrere Stunden.. aber das ganze ist trotzdem so oberflächlich.. früher halt auch oft sehr emotional und persönlich.. aber jetzt weiß ich auch einfach nicht mehr was er noch von mir hält.. wie weit ich noch gehen darf.. früher konnte ich ihn alles fragen u d ihm alles sagen.. aber jetzt meist nur noch Smalltalk..aber manchmal denke ich auch, daß alles wieder so werden könnte wie früher.. ganz komisch.. wenn ich mal was schreibe mit "wenn ich fragen darf" kommt eigentlich immer "klar doch" oder so.. aber mein er das auch so? Er scheint im Moment eigentlich wirklich genug mit sich selbst zu tun zu haben.. ich weiß nicht ob für mich noch platz in seinem Leben gibt.. oder ob ich alter Ballast bin.. und ich weiß nicht ob er mich mit meinen 19 Jahren als kleines Kind ansieht ( was er eigentlich nie getan hat, er hat mich immer auf Augenhöhe behandelt).. manchmal denke ich auch ich nerve ihn nur noch.. früher hat er sich wirklich jeden tag bei mir gemeldet.. ohne ausnahme.. im Vergleich dazu ist das jetzt echt verletzend.. er hat mir auch immer gesagt das iCh Wie eine Schwester für ihn bin.. das ich ihm sehr viel bedeute und wie lieb er mich hat.. heute kommt davon garnichts mehr.. nichts.. alles so neutral.. vielleicht auch wegen seiner freundin? -ich weiß es nicht.. mir jedenfalls bedeutet er immer noch sehr sehr viel.. ich kenne keinen der so ist wie er.. ich wünsche mir so ihn endlich mal wieder in die arme zu nehmen und ihm zu sagen das ich ihn liebe habe und vermisse.. es beschäftigt mich einfach jeden tag.. und das ist bei ihm wohl nicht de Fall.. sonst würde er sich öfter melden..
Was meint ihr dazu? Macht das alles überhaupt noch sinn?
Liebe Grüße

Mehr lesen

10. Februar 2016 um 22:19

Aktuell:
Auch auf die Gefahr hin, hier totale Selbstgespräche zu führen noch eine aktuelle Ergänzung
Seit einer Woche haben wir jetzt fast wieder jeden Tag geschrieben, das ging auch meistens von ihm aus.. besteht doch noch die Chance, dass alles wieder so wird wie früher?- ich denke nicht, aber die Hoffnung ist da.. und liegt ihm doch noch was an mir?
Liebe Grüße

Gefällt mir