Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Doch keine Sozialphobie?

Doch keine Sozialphobie?

11. März 2017 um 0:04 Letzte Antwort: 13. März 2017 um 17:23

Hallo,

ich stehe jetzt vor einem großen Wendepunkt...
eigentlich wahr klar, ich habe Depressionen und Angst vor Menschen. 
Natürlich habe ich vorher die Schilddrüsenwerte überprüfen lassen, war nicht weiter auffällig.

Doch jetzt kam doch raus, dass ich wohl eine starke Schilddrüsenunterfunktion habe, drastisch erhöhter TSH Wert.

Kann es also jetzt wirklich sein, dass meine ganzen psychischen Probleme davon kommen? Denn jetzt passt auch das Gesamtbild zu früher. Früher war ich nämlich ein sehr offener, kontaktfreudiger Mensch.

Ich bin momentan sehr verwirrt.

Mehr lesen

11. März 2017 um 1:09

Ja.. weil dann würde es auch so langsam ganz schön viel Sinn ergeben dass ich trotz starker Bemühung keine Besserung sehe...

1 LikesGefällt mir
13. März 2017 um 17:23

Nach über 3 Tagen Hormoneinnahme merke ich, dass diese "sozial phobische" Angst plötzlich weg ist. Top fühlt sich richtig gut an.

Also alle die denken sie haben eine soziale phobie -> vorher gründlich checken lassen und DANN erst in therapeutische behandlung.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers