Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Distanziertes Verhalten gegenüber Frauen

Distanziertes Verhalten gegenüber Frauen

9. März 2016 um 21:36 Letzte Antwort: 10. März 2016 um 15:55

Guten Abend an alle Interessierten.

Ich habe vor einiger Zeit mal etwas zu meiner Unsicherheit/Ängstlichkeit gegenüber anderen Menschen gepostet.

Habe noch ein weiteres Thema, das ich gerne mal ansprechen möchte.

Meine Unsicherheit/Ängstlichkeit hat sich mittlerweile durch private Bemühungen und durch eine lange ( noch andauernde ) Verhaltenstherapie deutlich gebessert.

Mein Ziel ist es endlich mal eine Partnerin ( meine 1. Partnerin ) zu finden.

Jetzt zum eigentlichen Thema:

Ich denke, dass ursächlich für mein distanziertes Verhalten gegenüber Frauen auch das Verhalten meiner Eltern bei sexuellen Themen ist.

Als ich noch bei meinen Eltern gewohnt habe, hat mein Vater zum Beispiel immer dann, wenn im Fernsehen ( zum Beispiel bei Talk-Shows oder Promi-News etc. ) sexuelle Inhalte angesprochen wurden, so lange gehustet, bis darüber nicht mehr im Fernsehen gesprochen wurde.

Durch oben beschriebene Erfahrungen habe ich gegenüber Frauen ( im Grunde ausschließlich bei Frauen, die ich attraktiv finde bzw. die für mich als potenzielle Partnerinnen in Frage kommen würden ) Schamgefühle und traue mich einfach nicht an sie heran.

Hat jemand ( männlich/weiblich ist egal ) ähnliche Erfahrungen gemacht und hat dafür eventuell eine Lösung gefunden?

Über ehrliche und hilfreiche Antworten würde ich mich sehr freuen.

Bei Fragen etc. könnt ich auch gerne antworten, PN ist auch erlaubt .

LG, Datax

Mehr lesen

10. März 2016 um 15:17

Jein...
@muglintar

Jein, sie gibt schon zu Hause den Ton an, aber sehr dominant ist sie nicht.

Wie bist du auf diese Vermutung gekommen?

LG, Datax

Gefällt mir
10. März 2016 um 15:55

2 Gründe
Hey Datax meiner Meinung nach (stark vereinfacht) sind die Erfahrungen/Gegenbenheiten zwar "Lenkungsweisend" aber die jetzige Ursache liegt am mangelnden Selbstwertgefühl und/oder -bewusstsein. Der zweite Hauptgrund wäre Angst als Oberform, nicht verletzt werden wollen. Du musst erstmal für dich dahinter kommen welcher Grund und dann den Grund "bekämpfen" oder Strategien erarbeiten, wie du aus dem negativen etwas positives machst.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers