Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Diskzssion mit meiner Mutter - war ich zu streng?

Diskzssion mit meiner Mutter - war ich zu streng?

26. Dezember 2015 um 22:55

Hallo Alle,

Ich würde euch gerne um euren Rat fragen. Hatte gerade zum ersten mal eine sehr strenge und harte Diskussion (eigentlich nur meinerseits) mit meiner Mutter. Ich habe ihr zum ersten mal gesagt, was mich stört und was mich traurig macht.
Ich bin 25 Jahre alt, arbeite schon seit ich 16 bin hart für mein geld, habe ein regelmäßiges Einkommen und bin eigenständig.

Zur Vorgeschichte: meine Mutter hat eigentlich schon seit Anbeginn der Zeit kein vertrauen zu mir. Sie denkt immer, ich schaffe es nicht, sie denkt immer ich kann nicht auf mich aufpassen und erklärt mir (zum Beispiel) wie ich das Bügeleisen anschließen muss, wie ich richtig essen soll und wie man die Heizung aufdreht + ausführliche Erklärung und Wiederholung.
Ich habe das Jahre lang, ihr zur liebe, abgeknickt und wegesteckt, bis zum heutigen Tag!
Meine Eltern fahren bald in Urlaub und das hat sie auch meiner Nachbarin erzählt. Als mir meine Nachbarin danach erzählt hat, was meine Mutter gesagt hat, bin ich innerlich fast geplatzt! Meine Mutter hat meiner Nachbarin gebeten, dass sie doch bitte ein Auge auf mich werfen solle in ihrer abwesenheit und sie mich dran erinnern soll den Herd auszumachen und die Fenster zu schließen! Das ist nicht das erste mal, dass sie so etwas macht. Früher (als ich 12 war) wollte ich immer zu meiner Cousine in den garten, um dort mit ihr im freien zu spielen. Meine Mutter hat immer nein gesagt und als ich den Grund erfahren habe, war ich echt traurig... Meine Cousine hat mal zufällig ein gespräch zwischen meiner Mutter und meiner Tante mitbekommen. Es ging darum, dass sich meine Tante sehr darüber freuen würde, wenn ich mal mit in den Garten kommen würde, da meinte meine Mutter: ,,nein lieber nicht. Meine Tochter wird sich bestimmt wieder verletzen, sie ist so tollpatschig!!''
Das war mir so peinlich! Nach der story mit meiner Nachbarin, bin ich zu meiner Mutter gegangen und hab ihr gesagt, was ich denke. Ich war sachlich und direkt, hab ihr gesagt dass ich kein kleines Kind mehr bin und ich es traurig (sehr traurig!) finde, dass sie kein vertrauen zu mir hat. Ich hab fast geheult, weil ich so frustriert war. Dann hab ich angefangen zu zittern und ihr gesagt, dass ich wütend bin und enttäuscht von ihr. Sie hat einfach da gestanden und mich angesehen. Dann bin ich gegangen und gesagt, dass das alles war, was ich sagen wollte.
Dass sie sich nicht entschuldigt, weiß ich schon, weil sie das noch nie gemacht hat.
Vlt bin ich da anders aber meine Frage ist nun, war das zu hart von meiner Seite?
Alles von der Vergangenheit und Gegenwart hat sich in diesem moment in mir aufgestaut und zum ersten mal war ich so direkt zu ihr...
Außerdem hat es mich gewundert , dass ich so gezittert hab. War das vor Wut? Emotionen? Hattet ihr das auch mal?
Ich will den friedlichen weg mit Menschen eingehen... Deshalb weiß ich nicht, wie man solche Situationen klärt, ohne die Wut und den Frust rauszulassen.
Wisst ihr einen Rat?

Liebe grüße,
Pingpong

Mehr lesen

27. Dezember 2015 um 11:58

Es ...
... war richtig, dass du ihr das gesagt hast. Manchmal sind Eltern einfach zu beschützend und realisieren gar nicht, dass das Kind erwachsen ist und sein eigenes Leben gut ohne die ständige Überwachung eines Elternteils/Nachbarn etc meisten kann.

Ich hoffe, dass deine Mutter ab nun mehr Vertrauen zu dir haben und sich weniger in dein Leben einmischen wird. So hart es ist .... manche Eltern einen "Tiefschlag", damit sie aufwachen und lernen, sich zurückzunehmen.

GLG Raven

Gefällt mir

28. Dezember 2015 um 11:12

Richtig so
dein widerspruch war richtig und notwendig.deine mutter hat sich daneben benommen. bisher hast du das immer ohne widerspruch über dich ergehen lassen. jetzt hast du zum ersten mal widersprochen. da ist es völlig normal, dass du beim ersten widerspruch so aufgeregt warst und deine hände gezittert haben.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Misophonie
Von: polytop
neu
27. Dezember 2015 um 20:26
Sehr gute Freundschaft, dann Sex und jetzt verliebt
Von: hasenpfote221
neu
26. Dezember 2015 um 17:58
Ich brauche Hilfe
Von: torsten771
neu
26. Dezember 2015 um 15:35
Hilfe bei Angst und Stress
Von: federkissenentspannung
neu
25. Dezember 2015 um 23:04

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen