Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Diskriminierung nur weil man Ausländer ist?

Diskriminierung nur weil man Ausländer ist?

12. Juli 2014 um 14:46

Hallo meine Lieben
Zu meinem Problem, ich bin ein Mensch der optimistisch durchs Leben geht doch was ich nicht verstehe ist wieso wird meine Herkunft nicht akzeptiert viele berufliche Aufstiegsmoeglichkeiten wurden mir dadurch gesperrt. Ich bin auch nur ein Mensch kann ich auch nicht so behandelt werden wie ich meine Mitmenschen behandle. Wo bleibt der gegenseitige Respekt und die Toleranz. Ich versuche ständig gute Beziehungen zu verschiedenen Kulturen herzustellen, den immerhin sind wir alle gleich. Ich habe die Motivation an gewissen Tätigkeiten verloren und weiß nicht mehr weiter. Ich fühle mich von der heutigen Gesellschaft unterdrückt. Obwohl wegen meinem optischen Erscheinungsbild gabs bisher nur Komplimente. Deshalb verstehe ich nicht was der Grund für dieses Fehlverhalten an mir sein soll.

Mehr lesen

17. Juli 2014 um 23:42

...
du kannst nichts dafür, ich hab das gleiche Problem .Versuch dich auf deine sachen zu konzentrieren

Gefällt mir

18. Juli 2014 um 10:34

Noch nie erlebt +1
ich bin schon viele, viele Jahre berufstätig, in jeder Firma, in der ich bisher gearbeitet habe, gab es Kollegen, die nicht aus diesem Land stammten. Dass deswegen irgendwer benachteiligt wurde, habe ich noch nie erlebt.

Also natürlich, dass die Kollegin jetzt, die rein sprachlich manchmal nur nach zig Nachfragen und manchmal gar nicht zu verstehen ist und Englisch noch schlechter spricht als Deutsch, so nicht in die "Chefetage wandert" - das sollte aber wohl klar sein.

Echte Probleme damit habe ich aber nie erlebt und auch nie ausländische Kollegen, die sich unterdrückt / diskriminiert gefühlt haben. Nie.

Wenn es bei Dir so sein sollte - wechsle den Arbeitsplatz, dann hast Du vermutlich eine Ausnahme erwischt.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen