Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Psychologie / Disco - Song, Frau stöhnt hemmungslos

Disco - Song, Frau stöhnt hemmungslos

1. Mai 2012 um 12:04 Letzte Antwort: 5. Mai 2012 um 22:37

Hallo ihr alle,

Ich wollte euch einmal fragen, was ihr (Frauen und Männer) davon haltet, dass immer wieder so ein Song in den Discotheken läuft, in der die Musik plötzlich ausgeht, alles ist still und dann stöhnt eine Frau bis zu ihrem Orgasmus drauf los. Danach läuft der Beat weiter...
Also meiner Meinung nach ist es unpassend und gegenüber den Frauen respektlos. In einer Disco möchte ich tanzen und Spaß haben und mir nicht anhören wie ne Frau stöhntwo sind wir denn? Mich persönlich verletzt es irgendwie und ich bin wütend darüber!
Findet ihr es ok? Oder meint ihr auch, dass es schon too much ist? Was ist eure Meinung dazu? Die würde mich sehr interessieren .

Es geht um den Song: Raggasex (das Stöhnen ist das Gleiche, aber der House-Mix ist das ein bisschen anders)

Mehr lesen

1. Mai 2012 um 18:05


haha, das waren meine besten Zeiten in Diskotheken .. das Lied ist Kult. Finde es auch nicht too much , was ist so schlimm daran? Sonst sind die Deutschen doch auch nicht so prüde, man sollte sich mal lieber die Medien kritisch betrachten und was aus unseren Kindern wird, als sich über ein Lied mit ein bisschen Gestöhne aufzuregen,dass ausschließlich in Diskotheken läuft. Fühle mich als Frau weder angegriffen noch sonst was, wenn es danacht geht dürfte man in Diskotheken auch die meisten Englischen Songs nicht abspielen, da regt sich auch keiner drüber auf. Warum? Weils die meisten eh nicht verstehen was gesungen wird! Das sollte man mal übersetzen, ich glaube da würden manchen eher die Augen rausfallen, das sind nämlich richtige frauenfeindliche Anspielungen und keine Sau regt sich drüber auf
Versteh nicht wie man über sowas wütend sein kann? Das ist doch mehr lustig als alles andere..

Gefällt mir
1. Mai 2012 um 19:22

Wo ist die Grenze?!
Was ist denn hier so prüde und wo ist denn die Grenze von Darstellung der Frau als Sexobjekt??? Also, ich finde, dass es einfach nicht sein muss! Vielleicht findest du es ja lustig, aber ganz ehrlich, es fehlt noch ein großer Display, auf dem Pornos gezeigt werden...
Die Medien zeigen viel, das stimmt, aber mein Tv kann ich abends ausschalten, wenn etwas vorkommt. Wenn man tanzen geht, habe ich kein Bock mir Stöhner anzuhören. Und der ist echt heftig. Vor allem, weil die Musik dann aus ist und man dazu gezwungen wird, einfach da zu stehen, nicht tanzen, und es sich ganz lauf anzuhören zu müssen! Im Fernsehen läuft schon genug, in fast jeder Zeitung sind nackte Frauen zu sehen und jetzt auch noch Disko? Übrigens frage ich mich auch immer, wie sich Mädels dabei fühlen, die vergewaltigt oder missbraucht worden sind und vielleicht das Tanzen nutzen, um einmal abzuschalten...
Was will man dadurch denn erreichen? Frau wieder mal als Sexobjekt darstellen?
...

Gefällt mir
1. Mai 2012 um 20:25
In Antwort auf chara_12564608

Wo ist die Grenze?!
Was ist denn hier so prüde und wo ist denn die Grenze von Darstellung der Frau als Sexobjekt??? Also, ich finde, dass es einfach nicht sein muss! Vielleicht findest du es ja lustig, aber ganz ehrlich, es fehlt noch ein großer Display, auf dem Pornos gezeigt werden...
Die Medien zeigen viel, das stimmt, aber mein Tv kann ich abends ausschalten, wenn etwas vorkommt. Wenn man tanzen geht, habe ich kein Bock mir Stöhner anzuhören. Und der ist echt heftig. Vor allem, weil die Musik dann aus ist und man dazu gezwungen wird, einfach da zu stehen, nicht tanzen, und es sich ganz lauf anzuhören zu müssen! Im Fernsehen läuft schon genug, in fast jeder Zeitung sind nackte Frauen zu sehen und jetzt auch noch Disko? Übrigens frage ich mich auch immer, wie sich Mädels dabei fühlen, die vergewaltigt oder missbraucht worden sind und vielleicht das Tanzen nutzen, um einmal abzuschalten...
Was will man dadurch denn erreichen? Frau wieder mal als Sexobjekt darstellen?
...


Was ist denn mit den Liedern, zu denen du wahrscheinlich tanzt und die du total toll findest weil sie sich schön anhören, achtest du immer auf die Texte. Bezweifle ich ganz ehrlich. Das ist genau das Gleiche,nur das es in Textform festgehalten ist. Du musst ja nicht in Discos gehen. Klar kannst du den Fernseher ausschalten, du bist ja auch erwachsen. Was ist mit Kindern? DU bist erwachsen gehst in eine Disko und wenn dir der Text nicht passt dann musst du ja nicht hinhören oder tanzen. Meine Güte, Stöhnen ist das normalste der Welt hattest du noch die Sex? Es gibt viel schlimmere Dinge meines erachtens.

Gefällt mir
1. Mai 2012 um 21:34

Hab mir den song angehört
ich find es gegenüber frauen nicht respektlos, aber sonst bin ich deiner meinung, sowas gehört nicht in eine disko, eher in einen porno...
mich würde das total nerven, wenn ich in der disco bin, tanze und dann der song aufhört und ein stöhnen los geht, denn zum stöhnen tanze ich sicher nicht, aber ich will ja weitertanzen
finde so einen song auch total unangebracht
lg

Gefällt mir
2. Mai 2012 um 1:57

Hmmm
keine ahnung ob ich ne falsche version davon erwischt hab (ottomix), aber die stöhnpassage ist nur wenige sekunden?! würde mich jetzt nich stören. angebracht, naja, irgendwie nich. respektlos, sind dann höchstens die typen die um einen rum tanzen, wenn ihr hirn abschaltet nach dem gestöhne. ich weiß schon warum ich nich in solche diskotheken gehe. nich meine musik.

Gefällt mir
2. Mai 2012 um 11:36

Naja,
Naja, das Problem ist, dass es schon in drei verschiedenen Discos aufgetaucht ist und auch in einer Disco, in der ich weniger davon gedacht habe. Die DJ's nehmen den Stöhner in verschiedene Remixe rein, egal welche Musikrichtung (habs in House und auch in R&B gehört). Ich frage mich nur, wo die Grenze ist?! Überall wird man mit nackten Frauen und Sex und sowas konfrontiert. Es ist ja ein Problem, dass schon erkannt wurde und manch 18-jährige, die keine gute Kindheit/Eltern als Stütze hatte sucht auch noch nach ihren Werten und ihrem Selbst, müssen nicht immer kleine Mädchen sein
(http://www.gofeminin.de/gesellschaft/sexualisierung-d23409.html)
Ich persönlich möchte auch ma abschalten und nicht immer damit konfrontiert werden, dass ich ne Frau zum F* bin, habe auch andere Qualitäten...Und stimmt zwar, dass auch viele Texte darüber sprechen und ja ich lese mir die Texte immer durch und übersetze mir Passagen, die ich nicht verstehe.
Meiner Meinung nach gehört es nur nicht in eine Disco rein, die Musik völlig auszuschalten, alle bleiben stehen und müssen sich diesen Stöhner anhören...aber wie es aussieht muss man sich als Frau auf alles einstellen...reduziert werden auf den Körper und den Sex .. traurig...

Gefällt mir
2. Mai 2012 um 18:22


Ich fühle mich als Frau garnicht auf SEX reduziert, immerhin bin ich diejenige die selbst über mein Leben entscheiden kann. Ich kann entscheiden ob und mit wem ich verkehre und auch ob ich eine Disko besuche oder nicht. Schlimmer ist es, wenn dir tausende von Männern in der Disko an den Po grabschen und ihre Grenzen nicht kennen. Ich mein wenn man jünger ist,denkt man immer anders drüber als wenn man älter ist. Aber dann soll man doch gefälligst keine Disco besuchen wo nur 18-jährige und jünger rumlaufen sondern dann Ü25 oder so. Da wird man auch auf andere Musik stoßen. Ich mein da muss man sich doch nicht wundern. Es ist nur ein Lied, was man aus seinem Leben macht kann doch jeder selber entscheiden und beeinflussen. Letzendlich kannst du eh nichts dagegen machen, aber in Diskos gehen ganz andere Sachen ab als sowas.. dann muss man halt Zuhause bleiben oder in irgendeinen Oldie Schuppen gehen meine Güte. Stöhnene verbindet man doch mit was positiven und nicht mit was negativen

Gefällt mir
3. Mai 2012 um 10:58

Kommt auch in Discos mit älteren vor
Ich tanze sehr gerne und würde nicht gerne auf Discos verzichten.
Übrigens: Auf der Disco auf der ich war und ich das Lied schon 2x gehört habe sind auch mehrere Ü30 und Ü40 jährige dabei. Ist ne offenen Disco, aber egal...
Stöhnen verbinde ich zwar auch mit was Schönem, aber ich finde einfach, dass eine Disco zum Party machen ist und nicht zum Stehen bleiben "und jetzt hört euch mal alle an, wie ne Frau stöhnt". Will tanzen und mir keine Stöhner anhören.
Mache auch diese Umfrage hier, weil Freundinnen aus meinem Umfeld es auch nicht gut finden. Da habe ich mich einfach gefragt, ob viele Weiber vielleicht denken: "Ok, das jetzt auch noch...da müssen wir jetzt in unserer sexualisierten Welt durch und uns daran gewöhnen, weil man nichts dagegen tun kann..."

Was sagen denn weitere von Euch dazu??? Jüngere und Ältere? Mich interessiert eure ehrliche Antwort dazu!

Gefällt mir
5. Mai 2012 um 22:05

Etwas primitiv
...finde ich es schon. Ist wohl eine Art, auf sich bzw. Das Lied aufmerksam zu machen - wenn es notwendig ist.... Felissilvestris13

Gefällt mir
5. Mai 2012 um 22:37
In Antwort auf chara_12564608

Wo ist die Grenze?!
Was ist denn hier so prüde und wo ist denn die Grenze von Darstellung der Frau als Sexobjekt??? Also, ich finde, dass es einfach nicht sein muss! Vielleicht findest du es ja lustig, aber ganz ehrlich, es fehlt noch ein großer Display, auf dem Pornos gezeigt werden...
Die Medien zeigen viel, das stimmt, aber mein Tv kann ich abends ausschalten, wenn etwas vorkommt. Wenn man tanzen geht, habe ich kein Bock mir Stöhner anzuhören. Und der ist echt heftig. Vor allem, weil die Musik dann aus ist und man dazu gezwungen wird, einfach da zu stehen, nicht tanzen, und es sich ganz lauf anzuhören zu müssen! Im Fernsehen läuft schon genug, in fast jeder Zeitung sind nackte Frauen zu sehen und jetzt auch noch Disko? Übrigens frage ich mich auch immer, wie sich Mädels dabei fühlen, die vergewaltigt oder missbraucht worden sind und vielleicht das Tanzen nutzen, um einmal abzuschalten...
Was will man dadurch denn erreichen? Frau wieder mal als Sexobjekt darstellen?
...

Stimme dir voll zu
ich frage mich auch ständig wie weit das mit der Sexualisierung noch geht. Dass man irgendwann wirklich bald Bildschirme hat wo Pornos gezeigt werden. Für mich ist die Grenze schon lange überschritten. Mich wunderts auch nicht dass viele Beziehungen nicht mehr richtig hinhauen. Die Menschen stumpfen total ab, ich mach da meine erfahrungen. Die Männer wollen nur noch mit Models Sex haben und die normalen Frauen kriegen Komplexe ohne Ende.
Die Grenze ist längst überschritten die die Frau zum Sexobjekt macht. Schaut euch nur die ganzen sexistischen Werbungen an z.B von Axe.
Und das hat überhaupt nichts mir Prüderie zu tun!Es geht hier um Respekt vor dem Geschlecht und wir sind dabei das alles zu vergessen. Ständig wird einem vorgemacht dass eine Frau nur einen Mann bekommt wenn sie sexy genug ist. Mir reichts schon lange.

Und ja als ich letztens in der Disko war, da kam das Lied auch. MIr persönlich ist das total unangenehm, genauso unangenehm als wenn ich neben nem Nacktkalender stehe.
Dabei fühlt man sich doch als Frau entwürdigt.
Ja gut manche Frauen können eben mit solche sachen besser umgehen, aber jede Frau hat eine andere Schmerzgrenze!!

Gefällt mir
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook