Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Die trauer zerfrisst mich bin einfach extrem alleine...

Die trauer zerfrisst mich bin einfach extrem alleine...

27. Dezember 2011 um 11:27

hej online chater..

mir gings noch nie so wie jetzt.. ich wr oft traurig und alleine aber wie es mir grade geht dabei kenne ich mich echt nicht aus.

ich habe vor 2 wochen die schule abgebrochen und such grad nach einer lehre, das ist ja kein problem, auch wenn ich nciht abbrechen wollte sondern musste. Mit veränderungen bin ich meistens gut klargekommen doch jetzt ich habe mich sehr gehen lassen und hab fast kein kontakt zur außen welt.

alle meine freunde haben mcih vergessen, das merke ich daran das sie sich nciht melden aber herum posten in fb, was für ein tolles we sie hatten etc.

mein freund ist toll und bin auch richtig verliebt, aber er merkt nciht mal das ich extrem ausgeschlossen bin und alleine. wir sehen sich einmal in der woche und denn rest sitze ich nur zuhause, oder mein ex kommt zu mir damit wir gemeinsam bewerbungen schreiben da wir grade eine freundschaft aufbauen.

Ich weiß einfach nciht was passiert ist warum alle aufeinmal mich vergessen haben, und da ich kaum mit fruendinnen reden kann und nichts zu tun habe wortwörtlich, mach ich nicht mal bewerbungsschreiben außer halt wenn mein ex da ist. ich bin grad bei meiner mama bei unserer familie wegen weihnachten und nicht mal das baut mcih auf...

meine mutter schluckt ganze zeit schlaftabletten damit sie mit meiner oma nicht streiten muss und ich bin einfach nur da um von allen angeschrien zu werden. vor 2 tagen habe ich mich mit einem ur alten freund getroffen und wir waren bei ihm es war ur cool und schön hab mich ur gut gefühlt. er wollte ein schnappschuss mit seiner ... machen. er ist fotograf also hat er von allen freunden eins. doch da hab ich ur angst bekommen und hab mich unter der decke versteckt. ich wollte nciht das ich ihm irgndwie wichtig bin oder das er erinnerungen an mich hat den wir können sih ja nur wnterferien und sommer ferien sehen und das tut schon ziemlich weh sich immer zu verabschieden. seit dem ich bei ihm war höre ich nciht mehr von ihm wir sollten sihc heute treffen wegen verabschieden doch er hat sich cniht gemeldet und mein handy ist gesperrt also soll ich ihn heute anrufen oder warten das er antwortet auf fb. ??

weiß einfach nciht was ich tun soll um mich glücklich zu fühlen. dieses silvester wird das traurigste sein keine freunde nciht mal freund außer einer depressiven mutter (wrk depressiven!!!)

Mehr lesen

4. Januar 2012 um 14:52

Es ist schon...
... richtig, dass du dir Hilfe suchst, aber wie wäre es damit, wenn du deine beste Freundin mal anschreibst und sie, um ein treffen bittest, bei dem du ihr von deinen Problemen erzählst. Du könntest sie auch darum bitten dich ein bisschen mehr mit einzubeziehen, in ihren Wochenendaktivitäten mehr mit einzubeziehen. Ich hatte diese Gefühl auch schon mal und meine Freundin hat mir geholfen. Außerdem solltest du unbedingt mit deinem Freund darüber reden, wie es dir geht, er sollte Verständnis für dich habe und versuchen dich ein bisschen aufzumuntern. Ich kenne ebenfalls das Gefühl, das keiner mitbekommt wie dreckig es einem geht, deshalb muss man auf sich aufmerksam machen. Sprich ein paar Freunde an und frag sie ob sie nicht mal wieder etwas mit dir machen wollen und ob sie Lust auf einen lustigen Abend haben.
Außerdem solltest du dir professionelle Hilfe suchen und ich weiß jetzt leider nicht wie alt du bis, aber du könntest auch versuchen auf deine Mutter aufmerksam zu machen, wichtiger ist aber erst einmal dein eigenes Wohl, mach auf dich aufmerksam. Suche dir Hilfe.

Wichtig: Die von denen du Hilfe bekommst sind deinen wahren Freunde.

Wenn du mal ein offenes Ohr suchst stehe ich dir gerne zur Verfügung. Ich gebe gerne Tipps und habe schon vieles in die Richtung erlebt.

Ich drück dir die Daumen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper