Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Die Panik beginnt mit dem Sommer

Die Panik beginnt mit dem Sommer

15. März 2007 um 10:07

Hallöchen zusammen..
was eigentlich für fast alle die schönste Zeit im Jahr ist, ist für mich der pure Horror!!
Wenn andere sich auf dem Balkon sonnen oder baden gehn, bleib ich zu Hause...Habe nämlich panische Angst vor sämtlichen Insekten- insbesondere Wespen und Hornissen!!! Ich kann die Viehcher nicht mal im TV anschauen, geschweige denn draußen!! Hatte bisher nie ne schlechte Erfahrung mit Wespen/Hornissen..bin auch noch nie gestochen worden; dennoch bekomm ich Herzrasen, kalte Hände, fange an zu zittern usw..also das volle Programm! Woher kommt diese Angst und wie kann ich wirkungsvoll dagegen vorgehen. Habe schon an eine Therapie gedacht. Selbst wenn eine Wespe im Raum ist, muss ich raus.. ich halte das sonst nicht aus. Auch das Brummen der Viehcher macht mir Gänsehaut. Hab jeden Sommer Alpträume deswegen und wie gesagt: baden gehn oder Eis essen ist nicht drin..aber das kann doch nicht den Rest meines Lebens so weitergehn, dass wenn andere den Sommer genießen, ich drin sitz und mich abkapsel..brauche dringend Hilfe. Trau mich schon gar nimmer zu lüften ( im Wohnzimmer- haben nur so nen Insektenvorhang, der net viel bringt). Deshalb reiß ich nur die Fenster auf, die Insektengitter haben... Menno will auch den Sommer genießen.

LG Cadence4

Mehr lesen

15. März 2007 um 12:30

Hey Cadence
Vielleicht würde dir eine sogenannte Konfrontations-Therapie helfen. Es gibt viele Leute die eine bestimmte Phobie haben - Angst vor Spinnen, Höhen, Hunden. . . usw. Dein Hausarzt könnte Dir eine Überweisung zu einem geeigneten Therapeuten geben. Ich weiß, es hilft nicht wenn ich sage, daß Hornissen nur aggressiv sind, wenn man ihr Nest zu nahe kommt. Ich selber habe panische Angst vor Bremsen :-0 Es genügt aber wenn ich Orten vermeide, wo sich viele Bremsem tümmeln. Anyway, probiere es doch mit einer Therapie. Ich hoffe es hilft dir.

Grüß

Kim

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2007 um 13:24
In Antwort auf nusha_12122156

Hey Cadence
Vielleicht würde dir eine sogenannte Konfrontations-Therapie helfen. Es gibt viele Leute die eine bestimmte Phobie haben - Angst vor Spinnen, Höhen, Hunden. . . usw. Dein Hausarzt könnte Dir eine Überweisung zu einem geeigneten Therapeuten geben. Ich weiß, es hilft nicht wenn ich sage, daß Hornissen nur aggressiv sind, wenn man ihr Nest zu nahe kommt. Ich selber habe panische Angst vor Bremsen :-0 Es genügt aber wenn ich Orten vermeide, wo sich viele Bremsem tümmeln. Anyway, probiere es doch mit einer Therapie. Ich hoffe es hilft dir.

Grüß

Kim

Hallo Kim..
.. danke für deine Antwort. Ja über eine Therapie hab ich schon nachgedacht. Aber wenn ich an eine Konfrontation mit den Viehchern nur denke, krieg ich die Krise und schlag mir das Ganze schnell wieder aus dem Kopf Hmmm... leider ist es sehr schwierig, Wespen und Hornissen im Sommer/Herbst aus dem Weg zu gehn
LG Cadence4

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen