Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Die EX würdet ihr?

Die EX würdet ihr?

28. April 2014 um 13:42

Ich habe das Thema schonmal in einem anderen Bereich gepostet und habe einige Antworten (von Frauen) erhalten.
Da Männer vieles ja nochmal von einer anderen Seite betrachten, würde ich mich auch über deren Meinung freuen.
(generell "darf" aber jeder antworten)


Mein Mann und ich kennen uns seid 4 Jahren, sind seit 2 Jahren verheiratet und haben einen 9 Monate alten Sohn.
Er war vor mir ca. 3 Jahre mit seiner Ex zusammen. Er hat sich getrennt und ist auch "glücklich" mit dieser Entscheidung gewesen. Sie bedeutet ihm aber menschlich noch was - d.h. sie sind gute Freunde geblieben, haben durch die Entfernung (mittlerweile mehrere hundert Kilometer) aber nur noch sporadisch telefonischen Kontakt.
Jetzt war es mal wieder soweit das sie sehr lange telefoniert haben während er eine weite Autofahrt hatte.

Die beiden haben sich das letzte Mal vor ca. 2,5 Jahren gesehen und es kam wohl das Thema auf, dass es ja schön wäre, wenn man sich eben mal wieder sieht.
Mein Mann hat mir also gesagt, dass er demnächt / irgendwann (es steht jetzt kein Zeitraum fest) gerne zu ihr fahren würde.
Ich hab ihm also versucht deutlich zu machen, dass das mulmige Gefühle bei mir hervorruft.
Zumal sie nicht um die Ecke wohnt und es wohl mit mind. einer Übernachtung verbunden wäre
Mein Mann macht keine Geheimnisse aus den Gesprächen und hat mir immer alles offen erzählt - und so weiß ich auch, dass SIE ihm noch ein wenig hinterher trauert.
Sie ist momentan Single und recht unglücklich darüber.

Mein Mann kann meine Bedenken nur bedingt nachvollziehen und erwartet von mir das ich ihm vertraue.
Jaja, tu ich - grundsätzlich. Aber mal ehrlich - wieviele Frauen haben das schon mit der Bemerkung des "vollsten Vertrauens" getan und sind dann bei einem angeblichen "Ausrutscher" voll auf die Fr.... gefallen

Für mich gibt es also nur 2 Optionen:
1. ich und unser Sohn fahren mit - wir machen uns eine nette Zeit dort in der Nähe und er kann von Mittags bis Abends allein was mit ihr unternehmen, damit sie auch in Ruhe mal reden können
2. Sie besucht uns und kann gerne im Gästezimmer nächtigen

Beides ist meinem Mann aber nicht so recht - jedenfalls kam es so rüber.
Gestern Abend hatten wir telefoniert (er auf Gechäftsreise mit einer Hoteübernachtung) - wir haben also nur kurz und knapp darüber gesprochen. Aber es beschäftigt mich eben seitdem, weshalb ich heute Abend nochmal das Gespräch mit ihm suchen will.
Ich bin generell sehr "unkompliziert" und tolerant was das betrifft, daher gehe ich davon aus, dass er sich über mein Empfinden zunächst keine Gedanken gemacht oder angenommen hat, dass ich das locker sehe.

Mehr lesen

28. April 2014 um 17:25

Bin kein Mann
aber mir stellt sich die Frage, was ihm an deinen 2 Optionen stört, wenn er doch nix zu verbergen hat

Männliche Meinung wäre wirklich interessant

Was würde dein Mann sagen, wenn du für 1-2 Tag zu deinem Ex-Freund willst. Ist er auch so tolerant?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2014 um 11:04

Klar,
die Gefahr besteht, dass man noch mal aus nostalgischen Gefühlen miteinander ins Bett geht, aber wie groß diese Gefahr, das kannst nur Du abschätzen.
(Ich war nie auch nur in Versuchung, mit einer meiner Echsen noch mal intim zu werden, aber Menschen sind nun mal verschieden)

Vielleicht hilft es Dir, die Sache von der anderen Seite her anzugehehn:
Wie wäre es für Dich, dabei zu sein, wenn sich die beiden treffen und von der "guten alten Zeit" schwärmen? Über all die tollen Sachen reden, die sie gemeinsam getan haben und an denen Du keinen Anteil hattest? Sowas ist auch nicht gut für eine Beziehung.

Ich sage, lass ihn ruhig geheh, aber gib ihm ein "mach aber keinen Sch..., äh, Unfug" mit auf den Weg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2014 um 12:53

Die EX
Hallo juliboy,
Du hast großes Vertrauen und siehst es auch sehr locker.
In diesem Fall würde ich aber sehr skeptisch sein. Was macht es für einen Sinn, sich so lange bei der Ex aufzuhalten?
Mit etwas Feingefühl würde er Dein "Unbehagen" spüren.
Ich würde das meiner großen Liebe (Dir) nicht zumuten.
Er will vielleicht testen wie groß Dein Vertrauen wirklich ist?

Inzwischen sind 4Jahre vergangen. Er erinnert sich noch an so manche schöne Stunden. SIE ist solo und möchte vielleicht auch einmal wieder für ein paar Stunden glücklich sein. Für einen Mann ist es da sehr schwer, standhaft zu bleiben. Frauen können soooo reizend sein.
Nach 3 Jahren sollte SIE seine Schwächen kennen.
Ist er so ein cooler Typ, dass ihn alles kalt lässt?
Selbst wenn er mit gutem Vorsatz fährt, wenn SIE sich mehr vorgenommen hat ! ?
Die Hemmschwelle liegt schon niedriger, weil sie sich schon lange kannten.
Ich bin selbst ein treuer Typ, kann mir auch sehr gut vorstellen, wie groß die Neugier auf SIE ist.
In dieser Situation, mit ihr allein und soviel Sympatie ... mmm.
Es war schon sehr tollerant von Dir, ihn begleiten zu wollen. Mehr kann er eigentlich nicht erwarten. Jetzt würde ich ehrlich gesagt kalte Füße bekommen und ihm sagen, wie sehr es mich belastet.
Man kann auch tagsüber ins Bett gehen, Du hast genug Vertrauen gezeigt.
Frag ihn, was so wichtig an diesem Treffen ist.
Für Euch steht einiges auf dem Spiel. Ist es das wirklich wert???
Könntest Du Dir vorstellen, ihm das zu zumuten?
Ich hoffe, er kommt zu einer guten Entscheidung.
LG
p

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen