Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Die Angst im Ar***

Die Angst im Ar***

9. Februar 2016 um 20:54

Hallo
Mein Arzt sagte mir es würde vielen Leuten so wie mir gehen, also suche ich euch nun

Ich bin 20 Jahre alt und war schon immer ein Bauchmensch (Bauchschmerzen bei Stresssituation etc)
Die letzten 5 Jahre hatte ich eig. jedes Jahr mind. 2 MagenDarmInfekte ..
ein "Magenmensch" bin ich jedoch noch nie gewesen, ich schätze ich habe einen starken Magen. Egal welcher Infekt, Bakterie etc.
Erbrechen habe ich nie, nur Durchfälle.
NUN zum wirklichen Problem...
Vor ca. 3 Jahren hatte ich einen Unfall im Park ..ich konnte noch schnell genug in den Busch rennen aber genützt hat das nicht viel es lief nur so an mir runter und es war einfach nur wiederlich...ich habe glaube ich noch nie so sehr geheult..
Das schlimme ist,das es absolut keine Anzeichen gab..ich hatte weder Schmerzen noch am Tag zuvor Durchfall gehabt NICHTS.. es ging einfach so los.

Die Zeit danach ging es mir gut ich hatte absolut keine Angst wenn ich unterwegs war..es war mir tatsächlich egal..
seit ca. einem Jahr habe ich nun dauerhaft weiche Stühle und somit eine panische Angst sobald ich das Haus verlasse ..jeden Abend nehme ich Lopedium ein und habe sie immer dabei.
Aber ich sitze im Bus und habe Panik ich kann mich nicht ablenken ..jeder Weg irg. wohin besteht nur aus dem Denken wo ich die nächste Toilette finde *Gott segne die Toiletten App*
SObald ich weiß das ich GLEICH das Haus verlassen werde ensteht dieses Gefühl vom müssen , ein Grummeln.
ich weiß das dieses Gefühl nicht echt ist, es ist da, aber ich weiß das es nicht real ist.
ich mache Atemübungen, ich versuche an andere Sachen zu denken aber ich weiß ja das ich nur daran denke um mich abzulenken
Das Gute (Schlechte) ist, das ich absolut kerngesund bin.
Ich habe ein schlechtes Gewissen weil es mir schlecht damit geht das ich keine eindeutige Diagnose habe(Das ich gesund bin) Jede Stuhlprobe, jede Blutprobe unaufällig.
Magendarmspiegelung VOLLKOMMEN unauffällig.
Keine Glutenintoleranz. LI und FI wird auch noch getestet, kommt mir und den Ärzten allerdings auch nicht so vor.
Aber mal hoffen das man einen Schuldigen findet

Aber egal wo dran es liegt diese ANGST diese wirklich panische Angst unterwegs muss aufhören ..ich KANN so nicht mehr !! ich weiß nicht wie ich sie weg bekomme, ich weiß das ich nicht muss, das dieses Gefühl nicht real ist und selbst wenn ich ,müsste besitze ich ja einen Schließmuskel ..aber mein Körper spinnt einfach rum ..starker Puls, Hitzewallung..einfach panik bevor ich los gehe noch 5 mal zum Klo rennen ,heulen weil mich das alles so aufregt.

Da es scheinbar nichts Organisches ist ..muss ich wohl davon ausgehen ein an der Mütze zu haben.
Meine letzte Chance ist vielleicht noch etwas Schimmel den ich hier Zuhause habe..der hat mir schon öfter mit Husten und Halsschmerz zugesetzt klar kann der das sein.(Klar wurde er schon öfter weggemacht aber andere Geschichte)
DOPPELT GottseiDank ziehe ich bald aus denn ich habe auch ziemlich Stress zuhause mit dem Freund meiner Mutter -.-

ich will nur diese Angst verlieren

Vielen Dank fürs Lesen und die Zeit
MItte melden wenn jm. diese Erfahrung teilen und mir helfen kann..
lG



Mehr lesen

Diskussionen dieses Nutzers