Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Devot,borderline oder einfach nur naiv?

Devot,borderline oder einfach nur naiv?

28. Dezember 2018 um 19:26

Was ist nur los mit mir?
ich bin seit 4 jahren in einer beziehung die mich zerstört mit jedem Tag ein Stück mehr..
Viele werden jetzt sagen " warum jammerst du? Du willst es doch so"
Aber so ist es nicht 😔seitdem ich ihn kenne habe ich nich so verändert.
Ich habe alles wirklich ALLES erdenkliche getan um perfekt für ihn zu sein...um unersetlich zusein.
Dinge die schrecklich für mich waren..
Er hat mich geschlagen und beim letzten mal wachte ich im Krankenhaus auf.
Das karnke an der Sache ist,ich will immer noch das er mich in den arm nimmt das er mir sagt " ich liebe dich und jetzt wird endlich alles gut!" 
Ich habe alles versucht um ihn wach zu rütteln...damit er mich endlich sieht!! Ich habe schluss gemacht und er hat mich solange ignoriert bis ich angst hatte das es wirklich vorbei ist... Dann bin ich wieder zu ihm und habe mich auf den Knien vor ihm gefunden den letzten funken stolz weg geworfen... 😔Ich will nur noch da raus!!! Nur wie ...ich weiss wie krank sich das anhört...was ist nur mit mir passiert?! Habe ich wirklich ein Problem?! Welches.?? Und wie schalte ich es ab...

Und bitte keinen bösen Kommentare ich bin schon fix und fertig auch wenn der post anonym war hat es Überwindung gekostet.

Lg bordevia (32 und sollte es besser wissen)

Mehr lesen

1. Mai um 12:38

Grüss dich...das Problem vieler Beziehungen,ein sehr schwacher Mann der im Leben irgendwelche minderwertigkeitsprobleme hat.Eine Frau zu schlagen die sich für ihn verändert...überhaupt jemanden Gewalt anzutun...ja es gibt leider aber ist so ein Typ es wert ihm hinterherzulaufen?Sich für ihn umzustellen und versuchen perfekt zu sein?
Niemand sollte sich verändern...sei du selbst und vergiss diesen Typen der dich so behandelt...was ist Liebe?Liebe vergeht und findet sich neu.Dieses Problem was du hast kannst du nur selbst lösen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai um 14:59
In Antwort auf bordevia

Was ist nur los mit mir?
ich bin seit 4 jahren in einer beziehung die mich zerstört mit jedem Tag ein Stück mehr..
Viele werden jetzt sagen " warum jammerst du? Du willst es doch so"
Aber so ist es nicht 😔seitdem ich ihn kenne habe ich nich so verändert.
Ich habe alles wirklich ALLES erdenkliche getan um perfekt für ihn zu sein...um unersetlich zusein.
Dinge die schrecklich für mich waren..
Er hat mich geschlagen und beim letzten mal wachte ich im Krankenhaus auf.
Das karnke an der Sache ist,ich will immer noch das er mich in den arm nimmt das er mir sagt " ich liebe dich und jetzt wird endlich alles gut!" 
Ich habe alles versucht um ihn wach zu rütteln...damit er mich endlich sieht!! Ich habe schluss gemacht und er hat mich solange ignoriert bis ich angst hatte das es wirklich vorbei ist... Dann bin ich wieder zu ihm und habe mich auf den Knien vor ihm gefunden den letzten funken stolz weg geworfen... 😔Ich will nur noch da raus!!! Nur wie ...ich weiss wie krank sich das anhört...was ist nur mit mir passiert?! Habe ich wirklich ein Problem?! Welches.?? Und wie schalte ich es ab...

Und bitte keinen bösen Kommentare ich bin schon fix und fertig auch wenn der post anonym war hat es Überwindung gekostet.

Lg bordevia (32 und sollte es besser wissen)

>> Das karnke an der Sache ist,ich will immer noch das er mich in den arm nimmt das er mir sagt " ich liebe dich und jetzt wird endlich alles gut!"  <<

Nein, das wird nicht passieren. Wenn dich jemand krankenhausreif prügelt - egal wie sehr derjenige behauptet, dich zu "lieben" - renn so schnell du kannst! Würde er dich lieben, würde er dir das nicht antun.
Diagnosen können wir dir hier keine geben, aber du kannst und solltest mal erwägen, einen Therapeuten aufzusuchen. Alleinee wirst du es wahrscheinlich nicht schaffen, dich von dieser Beziehung zu lösen und das alles aufzuarbeiten (und vor allem: in Zukunft solche Beziehungen zu vermeiden!)
Alles Gute.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai um 2:56
In Antwort auf bordevia

Was ist nur los mit mir?
ich bin seit 4 jahren in einer beziehung die mich zerstört mit jedem Tag ein Stück mehr..
Viele werden jetzt sagen " warum jammerst du? Du willst es doch so"
Aber so ist es nicht 😔seitdem ich ihn kenne habe ich nich so verändert.
Ich habe alles wirklich ALLES erdenkliche getan um perfekt für ihn zu sein...um unersetlich zusein.
Dinge die schrecklich für mich waren..
Er hat mich geschlagen und beim letzten mal wachte ich im Krankenhaus auf.
Das karnke an der Sache ist,ich will immer noch das er mich in den arm nimmt das er mir sagt " ich liebe dich und jetzt wird endlich alles gut!" 
Ich habe alles versucht um ihn wach zu rütteln...damit er mich endlich sieht!! Ich habe schluss gemacht und er hat mich solange ignoriert bis ich angst hatte das es wirklich vorbei ist... Dann bin ich wieder zu ihm und habe mich auf den Knien vor ihm gefunden den letzten funken stolz weg geworfen... 😔Ich will nur noch da raus!!! Nur wie ...ich weiss wie krank sich das anhört...was ist nur mit mir passiert?! Habe ich wirklich ein Problem?! Welches.?? Und wie schalte ich es ab...

Und bitte keinen bösen Kommentare ich bin schon fix und fertig auch wenn der post anonym war hat es Überwindung gekostet.

Lg bordevia (32 und sollte es besser wissen)

du sollst keine probleme lösen sondern dich vom problem lösen

lg liebe tvcom

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai um 20:53
In Antwort auf bordevia

Was ist nur los mit mir?
ich bin seit 4 jahren in einer beziehung die mich zerstört mit jedem Tag ein Stück mehr..
Viele werden jetzt sagen " warum jammerst du? Du willst es doch so"
Aber so ist es nicht 😔seitdem ich ihn kenne habe ich nich so verändert.
Ich habe alles wirklich ALLES erdenkliche getan um perfekt für ihn zu sein...um unersetlich zusein.
Dinge die schrecklich für mich waren..
Er hat mich geschlagen und beim letzten mal wachte ich im Krankenhaus auf.
Das karnke an der Sache ist,ich will immer noch das er mich in den arm nimmt das er mir sagt " ich liebe dich und jetzt wird endlich alles gut!" 
Ich habe alles versucht um ihn wach zu rütteln...damit er mich endlich sieht!! Ich habe schluss gemacht und er hat mich solange ignoriert bis ich angst hatte das es wirklich vorbei ist... Dann bin ich wieder zu ihm und habe mich auf den Knien vor ihm gefunden den letzten funken stolz weg geworfen... 😔Ich will nur noch da raus!!! Nur wie ...ich weiss wie krank sich das anhört...was ist nur mit mir passiert?! Habe ich wirklich ein Problem?! Welches.?? Und wie schalte ich es ab...

Und bitte keinen bösen Kommentare ich bin schon fix und fertig auch wenn der post anonym war hat es Überwindung gekostet.

Lg bordevia (32 und sollte es besser wissen)

Naiv?! => strunzdumm!!!

du liebst dich selbst nicht, das ist dein Problem.

Wenn man sich selbst nichts wert ist, warum sollten andere dich gut behandeln, wenn du es selbst nicht tust?

lass dich weiter krankenhausreif schlagen. Anscheinend bist du doch noch nicht ganz unten angekommen. Da geht noch was

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni um 7:37

Du musst unbedingt den Absprung schaffen.

ich habe es 11 Jahre lang bei meiner ex Frau auch nicht geschafft.
Mir hat am Anfang niemand geglaubt wenn ich behauptet habe das ich von meiner Frau mißhandelt werde.
Die hat mit allem zugeschlagen und getreten was ging. Schlimm war es wenn sie schlecht gelaunt war.
Jedes mal bin ich wieder auf die reingefallen, habe echt alles gemacht für diese Frau, egal was sie mir angetan hat. Immer wieder bin ich zurück.
Sie hat mich nie als Mann akzeptiert, ihr Konzept war mich zur Frau zu machen.
Ich durfte ihr Haus nicht verlassen und mußte die Hausfrau spielen mit allem was dazu gehört.
Sie ging arbeiten und meine Aufgabe waren Haus und Hof.
Wehe ich war nicht korrekt angezogen wenn sie nach Hause gekommen ist. 
Ich habe meine Füße in High Heels gequält und Kleider getragen, so mußte das nach ihrem Willen sein.
ich habe alles gemacht für sie alles, auf Kommando abgenommen und wieder zugenommen.
Irgendwann wurde ich auf dem Hof Bewusstlos. Unerträgliche Schmerzen an den Füßen und Knien dazu die sogenannten Magerwochen.

Die alte zerrte mich vor die Tür und behauptete beim Eintreffen vom Krankenwagen mich nicht zu kennen.

Der Arzt meinte ich sollte mich in Behandlung begeben wegen meines Untergewichts.
Nur wegen ihr habe ich mich doch auf 49 Kg runtergehungert, was habe ich gemacht, bin wieder zurück zu ihr.

Nachdem Sie mich die Treppe runter gestoßen hatte, lag ich wieder mal im Krankenhaus.

Ohne diese nette und hübsche Krankenschwester hätte ich den Absprung nicht geschafft. Mittlerweile sind wir verheiratet.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen