Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Deute ich die Zeichen richtig????? Ich brauche dringend RAT

Deute ich die Zeichen richtig????? Ich brauche dringend RAT

7. August 2006 um 11:49

es gibt da einen jungen mann, er studiert auch und wir haben uns in den letzten beiden
monaten ständig hin und hergemailt. Es fing ganz harmlos an. letzten mittwoch fragt er
mich per sms ob ich an diesem tag arbeite, da er auf dem weg nach berlin sei. ich fing an
ja. Und wer schaut dann 1/2 stunde später vorbei...er!!! er hat aber nicht gewußt, dass
ich erst halb 4 mit arbeiten anfange und er war halb 2 da -. an dem gleichen tag habe
ich ihm abends eine sms geschrieben, ob er gut in berlin angekommen sei. darauf erhalte
ich abends um 10 einen anruf von ihm, dass er noch nicht in berlin ist, sondern morgen
fahren will. er fing an, dass ich doch heute gar nicht in der bibo gewesen sei. ich sagte
ihm, dass ich erst halb 4 mit arbeiten begonnen habe. dann fragt er mich noch, ob ich
morgen, also donnerstag, arbeite. ich sagte ihm nein. er fing an, dass er für 3 wochen
zu seinen großeltern faehrt, um dort in ruhe hausarbeiten zu schreiben.

auf jeden fall habe ich ihm aus jux dann donnerstags mal eine mail mit meinen
arbeitszeiten für die nächsten 8 wochen geschickt. es wird freitag und ich gehe um 14
uhr auf arbeit und rate mal, wer punkt 14 uhr in der bibo stand? er! er wollte mir nur
mitteilen, dass er eigentlich jetzt lieber hier bleiben moechte und nicht mehr zu seinen
großeltern fahren moechte. aber er würde jetzt zumindestens für 1 woche fahren und
danach aber wieder in chemnitz sein. er hat wirklich nichts weiter in der bibo gemacht,
nur mit mir geredet. und danach ist er dann wirklich nach berlin gefahren.

in dieser woche wo er jetzt bei seinen großeltern war, haben wir uns ab und zu sms
geschickt. was aber laut einer gemeinsamen guten freundin für ihn sehr untypisch sei, da
er eher ein handymuffel sei. er würde auch auf fragen per sms nicht unbedingt immer
antworten. das war bei mir aber nie der fall.

habe ihn die tage gefragt, ob er mit mir nächstes we zu einer veranstaltung
geht. daraufhin hat er versucht mich mehrmals auf handy anzurufen und als
das nicht klappte hat er bei meiner wg anzurufen, aber ich war halt nicht da, da ich ja
umgezogen bin. ich habe ihn dann abends zurückgerufen und er fing an dass er das gerne
machen würde mit dieser veranstaltung, aber noch nicht genau weiß, wann ihn seine
eltern besuchen.

ich habe ihm gesagt, dass ich ihn sympathisch finde/mag und ihn gerne näher
kennenlernen würde. daraufhin sagte er, dass wir das näher kennenlernen mal definieren
müssen.?? er rief dann gleich aus berlin an um die sache zu klären und fragte mich, ob
ich unverbindlich oder verbindlich ihn kennenlernen würde....ich fing an, schon
verbindlich..darauf fing er an: "OH"

er sagte, das er ihn mir jemanden seit langem gefunden hätte, wo er denkt, dass man mit
mir stundenlange intensive gespräche führen koennte und ich in seinen augen positiv
verrückt sei. dies sei laut ihm aber wirklich zu 100% positiv gemeint....verrückt sei
für ihn aber nicht das verrückt an sich, sondern so kleine eigenarten....ich wäre
manchmal so leicht durcheinander und ein wenig verpeilt und das gefällt ihm
er fing an,dass er wenn er wieder nach chemnitz kommt, dass er die woche noch einen
kaffee mit mir trinken gehen moechte, aber er nannte es einen UNVERBINDLICHEN treff.

dann wollen wir diesen samstag auf ein fest gehen. er wollte, dass ich mit ihm und
seinen eltern dorthingehe...hallo???? was sollte denn das bitteschoen? unverbindlich
einen kaffee trinken, aber mit ihm und seinen eltern zu einer veranstaltung?

jetzt hat sich aber alles doch verschoben, da seine mutter noch oben in berlin bleibt und
nur sein vater hier ist und die beiden wollen eine motorradtour machen am samstag. und da
rief er mich an, da er nicht weiß wie lange die motorradtour mit seinem vater am samstag
geht und er will mich nicht auf der veranstaltung, die wir besuchen wollten, warten
lassen...er fing an, dass er angst hat mich dort abends dann versetzen zu müssen, wenns
später wird und das moechte er mir nicht antun. und daher fragte er ob wir es
verschieben koennten, da wir beide ja den ganzen august in der stadt sind und nichts
überstürzen müssten....ich meine, er macht sich doch gedanken, dass er mich vielleicht
dort hätte warten lassen müssen. das macht man doch nur, wenn einem die person nicht
gerade egal ist, oder?

ich fing an ja kein problem....er fing an, dass er"zufälligerweise" gerade meine
arbeitseinsatzzeiten vor sich liegen hat (!!!) und gesehen hat, dass ich nächste woche
ja mittwoch nachmittag arbeite und da er eh noch bei mir auf arbeit was erledigen
müsste, würde er dann gleich mal vorbeischauen. er würde gerne mal mit mir in ein schoenes frz. Restaurant gehen.
er hat tatsächlich meine arbeitszeiten, die ich ihm damals geschickt habe
ausgedruckt!!!! so egal kann ich ihm doch nicht sein, wenn er meine zeiten von
meiner arbeit immer noch aufgehoben hat, oder?

wir sind dann noch aufs studium zu sprechen gekommen und auf ein seminar was wir zusammen
belegt hätten, woran ich mich gar nicht mehr erinnern kann...) er fing an, das mein
referat ihm damals total zugesagt hätte und er jetzt noch mein handout hätte und es oft
nutzen würde...er wußte sogar noch wo ich in dem seminar saß!!!! und dieses seminar
war im WS!!!!

er sagte, dass er auch sehr gerne mit mir wieder den mailkontakt hätte, den wir am
Anfang hatten...neben dem treffen...es hätte ihm gefallen, wo wir uns immer mails hin
und hergeschickt hätten. ist er schüchtern? das er es langsam angehen lassen moechte?

ich habe das gefühl, dass er mich mag. oder täusche ich mich da???? wie sieht ihr die
situation? ich denke nur, dass er halt total schüchtern ist...

was meint ihr? moechte er es nur langsam angehen lassen oder will er wirklich nur freundschaft? wie würdet ihr sein verhalten deuten?

Mehr lesen

8. August 2006 um 4:05

Hmm...
Meiner Meinung nach gibt es zwei möglichkeiten.
Entweder er weiß nicht genau was er will, will dich nicht verletzten und sich erstmal über seine gefühle werden und verhällt sich deshalb so.
oder er findet es als unverbindliche freundschaft besser, freier, und will nicht mehr als das.
Warte ab, was sich entwickelt, würde ich sagen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2006 um 9:45

Angst dich zu verlieren!
Ich glaube, dass er dich sehr gern hat, aber nicht sagt, dass er sich in dich verliebt hat,weil er Angst hat, der Kontakt könnte abbrechen. Er braucht einfach Zeit. Männer können oft ganz schön schüchtern sein, wenn sie wirklich verliebt sind. Und sie versuchen dann, alles richtig zu machen und schalten den Kopf ein. Und die Gefühle des Herzens werden verdrängt. Wer wagt es denn schon wirklich, das zu sagen, was er fühlt?
Ich glaube, dass eine spannende und aufregende Zeit vor dir liegt, freue dich darauf!

Alles Gute,

Elias 22

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen