Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Der Tod meiner Mutter

Der Tod meiner Mutter

9. Dezember 2007 um 19:15 Letzte Antwort: 12. September 2008 um 23:58

Hallo Zusammen,

ich denke es ist nicht neues für die Menschen die Ihre Mutter noch haben im Internet zu lesen das man mit so ein Situation nicht zurecht kommt. Trotz alle dem suche ich Leute in meinem Alter (18-25) die so auch so einen schweren Schicksalsschlag erlitten haben. Ich würde gerne mich darüber austauschen wie andere das sehen und vorallem verarbeiten. Ich würde mich freuen wenn ihr viel schreibt.

Grüße

Marc

Mehr lesen

9. Dezember 2007 um 20:08

Hallo Marc,
es tut mir leid für dich. Es gibt zwei sehr
schöne SEiten die ich dir empfehlen kann. Dort bist du mit deinem KUmmer bestens aufgehoben und findest vielleicht am ehesten Menschen, die dich verstehen. Das wünsche ich dir, denn das brauchst du in so einem Fall ganz dringend.
www.elternlos.de
www.trauerhotline.de
wenn du unter Google "Trauer" eingibst, gibt es auch nochmal verschiedene Möglichkeiten. Bei www.amazon.de findest du unter "Trauer" eine Reihe von Büchern, vielleicht spricht dich dort etwas an.An vielen Orten gibt es auch Trauergruppen. Auch das ist eine gute
Möglichkeit. Ich wünsche dir von ganzem Herzen, dass du für dich das Richtige findest um mit deinem Kummer und Schmerz umzugehen.
Wann ist deine Mutter gestorben und woran?
Lieben Gruß
Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Dezember 2007 um 22:11
In Antwort auf melike13

Hallo Marc,
es tut mir leid für dich. Es gibt zwei sehr
schöne SEiten die ich dir empfehlen kann. Dort bist du mit deinem KUmmer bestens aufgehoben und findest vielleicht am ehesten Menschen, die dich verstehen. Das wünsche ich dir, denn das brauchst du in so einem Fall ganz dringend.
www.elternlos.de
www.trauerhotline.de
wenn du unter Google "Trauer" eingibst, gibt es auch nochmal verschiedene Möglichkeiten. Bei www.amazon.de findest du unter "Trauer" eine Reihe von Büchern, vielleicht spricht dich dort etwas an.An vielen Orten gibt es auch Trauergruppen. Auch das ist eine gute
Möglichkeit. Ich wünsche dir von ganzem Herzen, dass du für dich das Richtige findest um mit deinem Kummer und Schmerz umzugehen.
Wann ist deine Mutter gestorben und woran?
Lieben Gruß
Melike

Danke
Danke für diee nützlichen Tips. Meine Mutter ist vor 4 Monaten gestorben, sie hatte einen Herzinfarkt. Es wir jetzt eine harte Zeit da sie am 24. Dez Geburstag hat.

Grüße Marc

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2007 um 0:19
In Antwort auf yassin_12866357

Danke
Danke für diee nützlichen Tips. Meine Mutter ist vor 4 Monaten gestorben, sie hatte einen Herzinfarkt. Es wir jetzt eine harte Zeit da sie am 24. Dez Geburstag hat.

Grüße Marc

Hallo Marc,
das tut mir sehr leid für dich. Man weiß oft nicht, was besser ist. Wenn man bei einem langen Leiden zusehen muß und kann nicht helfen, dann ist das auch schwierig. Aber so ein plötzlicher Tod, auf den man sich nicht vorbereiten kann und wo man nichts mehr beprechen kann ist auch wiederum schlimm. Deine Mutter mußte wahrscheinlich nicht leiden, das kann dein einziger Trost sein. Ich hoffe und wünsche für dich, dass du die richtigen Menschen findest, die dir zuhören.
Das größte Geschenk, dass du deiner Mutter machen kannst. Bewahre sie im Herzen, freue
dich über die Zeit, die du mit ihr hattest
und pflege die Dinge, die du von ihr gelernt
hast. Nochmals von ganzem Herzen alles Liebe und Gute.
Inge Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Februar 2008 um 15:13

...
hallo,

meine mama ist vor nem halben jahr gestorben...ganz plötzlich...einfach so...umgekippt und tot.sie war doch erst 38 und war so ein lieber mensch. es trifft immer die leute die es nicht verdient haben.
dieses gefühl das ich an dem tag hatte und auch immernoch habe wenn ich an diesen scheiss tag denken muss..kann ich kaum beschreiben. es ist irgendwie ein gefühl von verzweifelung,angst und ekel.
ich vermisse nämlich nicht nur meine mama, sondern auch mein altes zuhause und meine brüder. ich wohne nämlich seit dem bei minem freund.ich frag mich jeden tag wieso das passieren musste.es tut o weh..aber am meisten tut es mir für meine mutter leid.
gibt es jemanden der auch so etwas änlihes erlebt hat?? also wo es so plötzlich kam

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2008 um 23:58

Ich vermisse Sie so sehr
Hallo Marc,ich kann dich sehr gut verstehen,ich bin zwar etwas älter als du aber ich fühle mit dir wir haben gestern meine Mama Beerdigt,Sie war erst 67 Jahre es ging auch alles sehr schnell,sie kam vor zwei Wochen ins KH mit Lungenkrebs,die Ärzte haben ihr noch drei Monate gegeben aber leider ging es dann doch viel zu schnell,ich weiß nicht wie ich mit dem schmerz umgehen soll denn sie fehlt mir an jeder stelle noch bin ich Krank geschrieben aber wie soll ich mit den gedanken die nur bei Ihr sind arbeiten gehen?

Liebe Heike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper