Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Der Sinn des Lebens

Der Sinn des Lebens

25. November 2008 um 23:54

Hallo!
Ich bin ein Mensch der ständig auf der suche nach neuen Erkenntnissen und generelll dem SInn hinter allem ist. Ich bin deswegen auch manchmal ziemlich durcheinander weil ich nicht genau weiß wohin ich gehe. Manchmal denke ich, everything happens for a reason, dann denke ich wieder rational. Ich bestimmte meine Werte und seit ich nicht mehr über irgendwelche Fehlentwicklungen in meiner Kindheit nachdenke (es hat sich ja niemand perfekt entwickelt) geht es mir sehr sehr gut. Ja das ist es, mir ging es schonmal "schlecht" (definiert ja auch jeder anders) aber ich habe alles auf der Reihe, ein glattes Leben.... Ich möchte die Leute hier die ein wenig Zeit finden wollen, mir vielleicht kurz ihren generellen Sinn im Leben zu erklären....Ich bin hochinteressiert. Glaubt ihr an etwas? Denkt ihr nicht weiter drüber nach? Verdammt ihr die gesellschaft? Interessiert euch was Politiker machen? Denkt ihr die Welt ist vom Prinzip her irgendwie anders als vor 100 Jahren? Was ist heute wichtig? Kann man das verllgemeinern? Darf nicht jeder alles so sehen wie er es will? Darf ich verurteilen? Was ist richtig, wahr und falsch (das haben ja schon immer alle irgendwie unterschiedlich gesehen) Wann ist etwas gut oder schlecht und wer beurteilt das? Werden wir nicht irgendwie total von soziopsychologischen vorgängen und anderen logischen vorgängen bestimmt oder gibt es ein besonderes "ICH". Was denkt ihr machen die Menschen hier auf der Erde und was machen du und ich hier? Ich bin mir sicher manche finden das doof was ich schreibe, aber ich hoffe es geht irgendwem hier ähnlich!!!
Alles Liebe für euch

Mehr lesen

4. Dezember 2008 um 8:56

Der Sinn des Lebens
Hallo,

ich finde, vor einhundert Jahren gab es mindestens die gleichen Probleme, die es heute gibt. Nur erfasste der einzelne damals die Nachrichten eines geringen Radius und heute werden wir mit den Problemen der ganzen Welt konfrontiert. So denken wir oft nur, dass es mehr Probleme sind als früher.
In einem Satz hast Du vollkommen recht und das war auch der Beweggrund, warum ich hier einen Beitrag schreibe. Ich habe auch mit den Fehlschlägen meiner Kindheit abgeschlossen und dabei auch viele Kontakte abgebrochen und seither habe ich mein Leben voll im Griff und es geht mir sehr gut.
Was die Politiker tun, daran kann ich als einzelner wohl nicht viel ändern. Aber meine Aufgabe ist es, mein Umfeld harmonisch zu gestalten. Jeden Tag eine gute Tat. So kann ich vielleicht ein Stückchen heile Welt um mich rum erhalten. Mir geht es gut und ich möchte mein Leben mit niemandem tauschen.

Viele Grüße


Franziska

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2008 um 10:33

Finde den SINN DEINES Lebens...
Glaubt ihr an etwas?
Ja an Allah und an alle Seine Gesandten/Propheten, an die Engel, das Leben danach ...

Denkt ihr nicht weiter drüber nach?
Doch, wozu sonst haben wir unseren Verstand geschekt bekommen. Wir denken alle irgendwie. Manche geben zu schnell auf, auf der Suche nach dem warum.

Verdammt ihr die gesellschaft?
Nein. Jeder hat seinen Weg. Ich weiß Gott ist der Gerechte. Er will das Beste für uns Menschen. Wir müssen nur tun wofür wir erschaffen wurden.

Interessiert euch was Politiker machen?
Ja, denn sie treffen Entscheidungen die uns alle mehr oder weniger betreffen.

Denkt ihr die Welt ist vom Prinzip her irgendwie anders als vor 100 Jahren?
Ja, da brauchst Du keine 100 Jahre, zwanzig genügen.

Was ist heute wichtig?
Das ich Muslima bin, alhamdulillah.

Darf nicht jeder alles so sehen wie er es will?
Solange er niemanden damit schadet soll er seinen Spaß haben.

Darf ich verurteilen?
Wenn Du Richter bist ja. Ansonsten kann auch jeder mit geunden Menschenverstand verurteilen wenn etwas geschieht was anderen schadet. Auch Richter verurteilen Kinderschänder z. B.

Was ist richtig, wahr und falsch (das haben ja schon immer alle irgendwie unterschiedlich gesehen)
Wir Menschen denken uns alle Jahre neue Wahrheiten aus. Es gibt eine Wahrheit die ewig ist von dem Der auch uns erschaffen hat, Allah.

Wann ist etwas gut oder schlecht und wer beurteilt das?
"... es mag sein, daß euch etwas widerwärtig ist, was gut für euch ist, und es mag sein, daß euch etwas lieb ist, was übel für euch ist. Und Allah weiß es, doch ihr wisset es nicht. " Quran Al-Baqara 2:216
Auch das entscheidet letztendlich Allah. Er hat uns alles gesagt was gut ist und was schlecht ist für uns. Eßt von den guten Dingen steht im Quran. Alkohol, Schweinefleisch, fremdgehen ist schlecht laut Quran und Bestätigung vieler Betroffener.Gut ist es richtig zu handelnund anderen nicht zu schaden, zu betrügenu.a.

Werden wir nicht irgendwie total von soziopsychologischen vorgängen und anderen logischen vorgängen bestimmt oder gibt es ein besonderes "ICH".
Wir haben Verstand. Es liegt an jedem selber ob er mit der Masse mitschwimmt.

Was denkt ihr machen die Menschen hier auf der Erde und was machen du und ich hier?
Das ist hier ist nur eine Prüfung für das eigentliche Leben danach.


Du kannst bei www.diewahrheitimherzen.de auf der Hauptseite einfach oben rechts "Sinn" eingeben, dann findest Du mehrere Videos und Beiträge

Hier drei Beispiele:
http://www.furkan-semi.de/videos/sheikh-khalid-yasin/sinn-des-lebens-best-of.html


http://www.furkan-semi.de/videos/abu-hamsa-pierre-vogel/aufruf-zum-islam/der-sinn-des-lebens.html

Finde den SINN DEINES Lebens...
hast du dich selbst noch nie gefragt: Wo komm ich her?
Wo geh ich hin?
Was ist der Sinn des Lebens?

Der ISLAM gibt dir drauf eine Antwort, den Gott hat uns nicht ohne Führung gelassen:





"Meint ihr denn, dass Wir euch zum sinnlosen Spiel erschaffen hätten
und dass ihr nicht zu Uns zurückgebracht würdet?" (23:115) [im Koran Sure: Vers]

"Er macht lebendig und lässt sterben. Und zu Ihm werdet ihr zurückgebracht" (10:56)

"Jede Seele wird den Tod kosten. Hierauf werdet ihr zu Uns zurückgebracht." (29:57)

"Allah macht die Schöpfung am Anfang und wiederholt sie hierauf. Dann werdet ihr zu Ihm zurückgebracht." (30:11)

"Und Ich habe die Ginn und die Menschen nur (dazu) erschaffen, damit sie Mir dienen" (51:56)

"Und warum sollte ich nicht Demjenigen dienen, Der mich erschaffen hat und zu Dem ihr zurückgebracht werdet?" (36:22)



Was entnehmen wir jetzt durch diese Verse? Ganz einfach: Wo komm ihr her? - von ALLAH
Wo geh ich hin? - wieder zurück zu ALLAH
Und was ist der Sinn meines Lebens? - diene ALLAH, und nur ihm ALLEINE und vermeidet die Anbetung falscher Götter

nur so neben bei ALLAH=GOTT

Keiner sagt dass du wenn du in den ISLAM eintrittst sofort alles befolgen sollst! Das kannst du auch nicht!
Besonders nicht wenn das erste was du hörst vom ISLAM "du darfst kein Alkohol trinken, du darfst kein Zina (Sex von der Ehe) machen, du darfst nicht stehlen ist, etc." ist!


"Wäre als erstes herab gesandt worden: Trinkt kein Wein und Begeht keine Unzucht, dann hätten die Menschen gesagt: Wir werden niemals damit aufhören, Wein zu trinken und Unzucht zu treiben"



Die Menschen wurden zuerst von der Hölle gewarnt und die unbeschreibliche Süße des Paradieses erkennen lassen!

Was sagte unser Prophet sallallahu aleyhi vesellem als er seine Botschaft bekam: "Oh ihr Leute von Kuraisch (dieser Volksstamm hieß so), wenn ich euch sagen würde da hinterm Berg im Tal ist eine Armee, die will euch vernichten, würdet ihr mir glauben? Die Leute von Kuraisch sagten: Ja! Uns ist bisher nicht bekannt du du jemals gelogen hast! (und das 40 Jahre lang, er hatte den Namen Al-Emin bekommen was heißt "der Ehrliche, der Aufrichtige") Dann sollte ihr wissen "Oh ihr Menschen, ich bin euch nur ein deutlicher Warner" [22:49] Warner vor was? ------- vor der HÖLLE und der erfreulichen Nachricht des PARADIESES für jeden der darauf hört: "Und setzt neben Allah keinen anderen Gott. Gewiss, ich bin euch von Ihm ein deutlicher Warner" [51:51]



Liebe Schwestern und Brüder ich möchte euch nur darauf aufmerksam machen ES GIBT die Hölle und das Paradies UND man MUSS dafür was TUN, wenn man NICHT in die Hölle SONDERN ins Paradies will!



Die Wahrheit im Herzen





Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2008 um 11:05

Der Sinn ist nicht das Leben
hier sondern hier für danach.
Nimm das hier alles nicht zu wichtig, sonst gehst Du kaputt wenn Du nicht das hast was Du gerne hättest. Sei dankbar für das was Du hast und sei nicht traurig über das was Dir fehlt. Du hast sicher auch etwas wovon ein anderer träumen würde.

>>>Ich habe 3 wünsche<<<
einfach eingeben auf http://www.youtube.com
Der direkte Link läßt sich hier immer nur schwer einfügen.

http://www.youtube.com/watch?v=b0cwzYWfylc&eurl=http://diewahrheitimherzen.de/forum/showthread.php?tid=3865&phpMyA dmin=44ed7b8b8b7c7c5ce8c6ea0f3 94cdeb3

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2008 um 18:59

Sinn
Alle Menschen sehnen sich zutiefst nach Liebe. Der Sinn des Lebens ist eindeutig die Liebe. Das wird hier ganz gut erklärt:

http://www.weristgott.info

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2008 um 1:31
In Antwort auf miha_12896216

Sinn
Alle Menschen sehnen sich zutiefst nach Liebe. Der Sinn des Lebens ist eindeutig die Liebe. Das wird hier ganz gut erklärt:

http://www.weristgott.info

Sinn des Lebens...
geboren zu werden, um zu sterben...

in der Zwischenzeit durchleben wir alle verschiedene Phasen

siehe Erikson...die gesamte Lebensspanne als Persönlichkeits bildenden Zeitraum...

Nach seiner Theorie ist jede Phase mit einer Krise verbunden, die die Chance zu einer positiven oder negativen Weiterentwicklung liefert.

Die Ich-Integrität beginnt erst mit ca. dem 60. Lebensjahr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2008 um 9:06

AAAAAAAAAAAHHHHHHHHHHHHHHHHH.. ........
Zu diesem Thema gibt es ja Einträge, die einem richtig Angst machen........!! Das härteste ister Islam!!!!! Vor dieser Glaubenseinstellung habe ich am meisten Angst.Es reicht mir echt schon,was ich im vorigen Beitrag gelesen hab.Wenn der Islam doch so friedlich,tolerant,offen und frei wäre,wie in diesem Beitrag beschrieben,wäre ja alles akzeptabel.Aber genau das Gegenteil ist der Fall.Warum dürfen Menschen getötet werden,die nicht dieselbe Glaubensrichtung haben(tolerant),weil kein anderer Gott,außer Allah herrschen soll.Denn es könnte ja irgendwer drauf kommen, was wirklich hinter diesem Glauben steckt,nämlich Größenwahnsinn, Intoleranz, Frauenfeindlichkeit(Frauen, was sind Frauen....?)Also wird von Anfang an gepredigt, daß es nur Allah gibt!! Wer sagt denn eigentlich, daß Allah ein Mann ist....? Klar, der, der diesen ganzen Schwachsinn erfunden hat. Hat sich gleich alles zu nutze gemacht.Tötet alle die nicht an mich glauben,dann kommt ihr in den Himmel,euch erwarten sieben,oder wieviele auch immer,Jungfrauen...etc.,etc.! Ach so..... Und die Frauen? Was erwartet die, oder sind die alle gleichgesinnt? Ja wo sind sie denn, die Frauen....? Ach ja, stehen amHerd und ziehen die nächsten Irren groß.....Das nenne ich Sekte und nichts anderes.Ich darf mich ja hier sicherlich so äußern, weil Allah ja so friedlich ist! Da gefällt mir die Geschichte von Adam und Eva wirklich besser.Sie ist zwar genauso hirnlos, aber noch lange nicht so gewalttätig! Aber das Ganze hat mir auf jeden Fall was gebracht:Mich auf jeden Fall nicht zum Islam zu begeben!!!!! In diesem Sinne, jedem das Seine!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2008 um 23:30

Ja....
Genausolche Menschen wie Du machen mir Angst!! Das was ich über den Islam weiß,reicht mir auf jeden Fall.Was ist denn zum Beispiel mit den Frauen im Islam,welche Rolle spielen sie....?Keine.Wo kommen die denn nach dem Tod hin?Wo die Männer hinkommen,wissen wir ja! Das alleine reicht doch schon,um festzustellen,daß da irgendetwas nicht stimmt.Und was die Juden angeht,liegt es wohl weniger an den Christen,sondern an einen Irren Namens Hitler!Es ist einfach so,daß ihr alle fanatisch seid,wie man ja auch aus deinen Mitteilungen entnehmen kann.Und da liegt die Gefahr.Da brauch Allah nur den Befehl geben,alle zu vernichten,die nicht an ihn glauben und schon rennt ihr alle los,um diesen Befehl zu befolgen.Und wenn du dich mal intensiv damit beschäftigst, wie die Welt enstanden ist,von Anfang an,dann ist auch klar,daß es weder Allah,Gott oder sonstwer war.Damals als die Bibel oder Koran enstand lebten die Menschen ja noch ganz anders.Unter schwierigsten Bedingungen! Und damit sie die Hoffnung am Leben nicht aufgaben,gab es jemanden,der diese Bücher schrieb.Das ließ die Menschen hoffen,daß nach diesem harten Leben noch was anderes kommen muß.Und das ist bis heute so,nur das dieses Leben jetzt nicht mehr so hart ist.Und Hoffnung ist es auch heute noch,die uns antreibt und am Leben hält!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2008 um 23:58
In Antwort auf quinta_12436827

Ja....
Genausolche Menschen wie Du machen mir Angst!! Das was ich über den Islam weiß,reicht mir auf jeden Fall.Was ist denn zum Beispiel mit den Frauen im Islam,welche Rolle spielen sie....?Keine.Wo kommen die denn nach dem Tod hin?Wo die Männer hinkommen,wissen wir ja! Das alleine reicht doch schon,um festzustellen,daß da irgendetwas nicht stimmt.Und was die Juden angeht,liegt es wohl weniger an den Christen,sondern an einen Irren Namens Hitler!Es ist einfach so,daß ihr alle fanatisch seid,wie man ja auch aus deinen Mitteilungen entnehmen kann.Und da liegt die Gefahr.Da brauch Allah nur den Befehl geben,alle zu vernichten,die nicht an ihn glauben und schon rennt ihr alle los,um diesen Befehl zu befolgen.Und wenn du dich mal intensiv damit beschäftigst, wie die Welt enstanden ist,von Anfang an,dann ist auch klar,daß es weder Allah,Gott oder sonstwer war.Damals als die Bibel oder Koran enstand lebten die Menschen ja noch ganz anders.Unter schwierigsten Bedingungen! Und damit sie die Hoffnung am Leben nicht aufgaben,gab es jemanden,der diese Bücher schrieb.Das ließ die Menschen hoffen,daß nach diesem harten Leben noch was anderes kommen muß.Und das ist bis heute so,nur das dieses Leben jetzt nicht mehr so hart ist.Und Hoffnung ist es auch heute noch,die uns antreibt und am Leben hält!!!

Ich kann
es Dir nicht beweisen ob danach etwas kommt oder nicht. Aber alleine was für dieses Leben hier vorausgesagt wurde stimmt alles. Es wurde z. B. vorausgesagt, dass eine Zeit kommen wird in der die Menschen statt Kindern lieber Hunde haben. Und ich weiß von sehr vielen, dass sie keine Kinder haben wollen.

Diese ganzen Regeln sind auch schon für dieses Leben hier von Nutzen. Beispielsweise ist es verboten fremd zu gehen. Lies mal hier in den Foren wieviel Leid diese Menschen erfahren wenn sich der Mann oder die Frau nicht daran halten.

Oder das Schweinefleisch. Die Ärzte können Dir bestätigen, dass Schweinefleisch ungesund ist.

Auch darfst Du nicht betrügen. Stell Dir vor alle würden sich daran halten.

Auch Zinsen sind verboten, sie machen so viel kaputt.


"Und damit sie die Hoffnung am Leben nicht aufgaben,gab es jemanden,der diese Bücher schrieb"
Ja es gibt natürlich Hoffnung. Und die brauchen wir in jeder Zeit. Der Quran ist direkt von Gott. Und er sagt auch, dass wir versuchen sollen nur eine einzige Ayat zu schreiben wie diese. Das wird kein Mensch schaffen. Sie hatten über 1400 Jahre Zeit und keiner kann so etwas wunderbares hervorbringen.

Wenn Du Ängste hast so geh dem nach! Rede auch mit anderen Muslimen. Geh in eine Moschee und stell Deine Fragen und laß nicht locker bis Du eine befriedigende Antwort hast.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2008 um 0:15
In Antwort auf lzcia_11852414

Ich kann
es Dir nicht beweisen ob danach etwas kommt oder nicht. Aber alleine was für dieses Leben hier vorausgesagt wurde stimmt alles. Es wurde z. B. vorausgesagt, dass eine Zeit kommen wird in der die Menschen statt Kindern lieber Hunde haben. Und ich weiß von sehr vielen, dass sie keine Kinder haben wollen.

Diese ganzen Regeln sind auch schon für dieses Leben hier von Nutzen. Beispielsweise ist es verboten fremd zu gehen. Lies mal hier in den Foren wieviel Leid diese Menschen erfahren wenn sich der Mann oder die Frau nicht daran halten.

Oder das Schweinefleisch. Die Ärzte können Dir bestätigen, dass Schweinefleisch ungesund ist.

Auch darfst Du nicht betrügen. Stell Dir vor alle würden sich daran halten.

Auch Zinsen sind verboten, sie machen so viel kaputt.


"Und damit sie die Hoffnung am Leben nicht aufgaben,gab es jemanden,der diese Bücher schrieb"
Ja es gibt natürlich Hoffnung. Und die brauchen wir in jeder Zeit. Der Quran ist direkt von Gott. Und er sagt auch, dass wir versuchen sollen nur eine einzige Ayat zu schreiben wie diese. Das wird kein Mensch schaffen. Sie hatten über 1400 Jahre Zeit und keiner kann so etwas wunderbares hervorbringen.

Wenn Du Ängste hast so geh dem nach! Rede auch mit anderen Muslimen. Geh in eine Moschee und stell Deine Fragen und laß nicht locker bis Du eine befriedigende Antwort hast.

.......
Das mit dem Betrügen sollte jedem klar sein.Dazu brauche ich keine Religion und keinen Propheten,der mir das sagt.Und Schweinefleisch ist ungesund? Richtig, wie jedes andere Fleisch auch, wenn man davon zu viel ißt.....nur darüber wird nicht berichtet.Ist ja auch klar,sonst dürftet ihr ja gar kein Fleisch essen.Dann müßten ja alle die Schweinefleisch essen krank sein und, sind sie das????Auf die Anwort bin ich gespannt.Und ich habe immer noch keine Antwort bzgl. der Frauen und ihre Stellung im Islam......Das würde mich auch sehr interessieren! Vielen Dank im vorraus...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2008 um 1:10
In Antwort auf quinta_12436827

.......
Das mit dem Betrügen sollte jedem klar sein.Dazu brauche ich keine Religion und keinen Propheten,der mir das sagt.Und Schweinefleisch ist ungesund? Richtig, wie jedes andere Fleisch auch, wenn man davon zu viel ißt.....nur darüber wird nicht berichtet.Ist ja auch klar,sonst dürftet ihr ja gar kein Fleisch essen.Dann müßten ja alle die Schweinefleisch essen krank sein und, sind sie das????Auf die Anwort bin ich gespannt.Und ich habe immer noch keine Antwort bzgl. der Frauen und ihre Stellung im Islam......Das würde mich auch sehr interessieren! Vielen Dank im vorraus...

Das mit dem Betrügen sollte jedem klar sein
schön wäre es. Das war mir persönlich auch vor dem Islam klar, anderen ist es aber nicht klar. Weißt Du wie viele betrügen oder Menschen das Geld abknöpfen und ihnen falsche Versprechungen machen?
Zinsen das gleiche. Wenn ich nicht Muslima wäre hätte ich nicht gewußt, dass Zinsen den Menschen schaden. Außer jetzt weiß man es mit der Finanzkrise.

"Dann müßten ja alle die Schweinefleisch essen krank sein und, sind sie das????"
Ob Du davon krank wirst odr nicht kannst Du jetzt noch nicht wissen. Durch Schweinefleisch entstehen bestimmte Krankheiten.

Die Stellung der Frau im Islam ist bestens.
Reicht Dir nicht als Antwort oder?


Die Rechte der Ehefrau im Islam - Teil 1
http://islamvoice.de/index.php?option=com_seyret&ta sk=videodirectlink&Itemid=148& id=50

Die Rechte der Ehefrau im Islam - Teil 2
http://islamvoice.de/index.php?option=com_seyret&ta sk=videodirectlink&Itemid=148& id=49


Die Rechte des Ehemanns im Islam
http://islamvoice.de/index.php?option=com_seyret&ta sk=videodirectlink&Itemid=148& id=51

Oder bei islamvoice.de unter Videoportal Seiten 5 und 6.
Dort findest Du auch Vorträge über Zinsen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2008 um 1:17

Es gibt noch eine dritte Möglichkeit
Muslime glauben als die einzigsten an alle Propheten, Friede sei auf ihnen allen, und an alle von Gott herabgeandten Bücher.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2008 um 11:41

Mein Sinn des Lebens ist es zu sterben !
Ich finde Deinen Beitrag und Deine Fragen sehr gut, jeder sollte sie sich irgendwann stellen und sich selber erkennen, ansonsten hat man sein Leben weggeworfen !

Als ich "jung" war sah ich den Sinn im Finden eines Weibchens zur Ausübung sexueller Praktiken und der Fortpflanzung, so wie es die Evolution auch vorgesehen hat nun, wir sind aber Menschen mit einem Hirn, also manche haben auf jeden Fall eines, nicht viele, aber manche ... seit 10 Jahren hat sich diese Einstellung aber geändert und ich bin seitdem immer auf der Suche ...

"Nur wer sein beschränktes, eindemensionales und materiell ausgerichtetes Bewußtsein überwindet, kann das Neue und das Alte wahrnehmen."

Gefunden habe ich viele gute Bücher über Zen und Buddhismus, da dies keine Religion ist und es auch keinen Gott gibt, für mich die beste Wahl, es ist einfach zu einfach und einfallslos, sich irgendeinem Gott zu verschreiben, der dann den Sinn erbringen soll !

Bei dieser Lektüre ist mir ein Licht aufgegangen, welches schon lange tief in mir verweilte - das ganze hat natürlich auch seine Schattenseiten, man erkennt plötzlich, wie stupide diese Gesellschaft wirklich ist, egal ob Politiker oder 3. Welt ... 90% der Menschen sind blöd wie Brot und handeln auch so, dies kann niemand ändern, das mußte ich akzeptieren.

So, ich rate Dir, etwas über Meditation zu lesen und dies zu probieren und stelle Dir dann all Deine Fragen während dieser nocheinmal und denke in Ruhe darüber nach, Du wirst sehen, Du wirst Deine eigenen Schlüsse finden und dann hat sich Vorurteil und Beurteilung von selbst in Erkennen aufgelöst ... Du bist auf dem richtigen Weg, keines dieser Lemminge zu werden ! Respekt !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2008 um 12:28

Also....
wenn man es genau nimmt ist der SInn des Lebens eigentlich nur Fortpflanzung und unsere Art aufrecht zu halten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2008 um 12:48

Ist man denn nirgendswo
vor Abidahs Postings sicher, die sich immer nur auf den Islam beziehen?

Nicht im Kulturforum, nicht im Psychologieforum, das ist doch grauenhaft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2008 um 14:22

Hm..
was ich denke, ist verwirrend. aber egal, ich schreib jetzt einfach mal so drauf los. ich bin 14 jahre alt und eigentlich ist es ja schon so, dass man als 14 jährige eine andre sicht vom leben hat
Ich beantworte jetzt einfach mal die fragen:

glaubt ihr an etwas?
- meinst du mit "etwas" gott? wenn ja dann nein (: ich bin irgendwie zu realistisch dafür. ich kann mir nicht vorstellen, dass es dort oben im himmel irgendwo eine höhere macht gibt, die alles beherrscht. wenn das so wäre, dann wäre doch alles viel besser. wer kann des das beweisen? wer kann beweisen, dass die bibel nicht gelogen ist?? das leben hat der urknall erschaffen, und da passt gott irgendwie nicht rein. ich weiss, auch die besten wissenschaftler glauben an gott, weil irgendwann unsere vorstellung aufhört. niemand kann sich vorstellen, dass das universum unendlich ist. und wenn es irgendwann endet, was ist hinter dem ende

denkt ihr nicht weiter darüber nach?
- doch, schon, aber es bringt nix

verdammt ihr die gesellschaft?
- hmm.. naja. verdammen nicht, es ist ja jeder in diesem riesigen "gruppenzwang" mit drin und keiner kann eigentlich was dafür, dass er ein mitläufer ist. 99 % der menschen sind doch mitläufer...
bei manchen menschen denk ich mir aber echt "mein gott, denken die überhaupt mal nach"
in meiner "gesellschaft" also in der schule und so (es kann sein, dass ich mich irre ) ist es aber glaube ich noch schlimmer. wer nicht so ist, wie die anderen, wird außenseiter & gemobbt. es gibt nur wenige, die nicht so sind wie andere & trotzdem akzeptiert werden. ich muss leider zugeben, dass ich mich auch oft anpasse. bei uns ist es einfach wichtig, AKZEPTIERT zu werden. und man wird MEISTENS nur akzeptiert, wenn man mitläuft.
und das ist schon traurig. ich finde jeder hat das recht, so rumzulaufen und so zu sein, wie man ist. und manche mögen einen, so wie man ist, und manche eben nicht. aber so einfach geht das nicht...

interessiert euch, was politiker machen?
- ehrlichgesagt NEIN, ich kann ihrem geschwätz nicht mal 10 minuten zuhören. es macht mich verrückt, wenn sie die ganze zeit, versprechen, versprechen, und irgendwelche überflüssigen gesetze einführen, die eh nix nützen, und am ende wird es immer schlimmer.
soviel dazu. aber ich hab echt hoffung, dass es jetzt mit obama besser wird, der ist mir nämlich als einzigster politiker weltweit sympathisch (auch wenn ich nicht viele kenne )

denkt ihr, die welt ist vom prinzip her irgendwie anders als vor 100 jahren?
- naja, ich hab ja damals nicht gelebt und weiss auch nicht viel darüber.
damals hatten die leute (kinder) halt noch mehr respekt und man hat sich noch über kleinigkeiten gefreut (nicht, dass das jetzt nicht mehr so ist).
mehr kann ich dazu nicht sagen.

was ist heute wichtig?
- wichtig ist bei jedem was anderes. aber im großen und ganzen ist es glaub ich den meisten wichtig genug geld zum überleben zu haben, zufriedenheit, freunde/leute um sich, und bei dem großteil auch das "image" was andre über einen denken.. (insbesondere bei meiner altersgruppe )

kann man das verallgemeinern?
- habe ich grade getan

darf nicht jeder alles so sehen wie er es will?
- ja, schon , DIE GEDANKEN SIND FREI... aber jeder muss damit rechnen, dass andere es nicht so sehen, und er ausgeschlossen wird. aber ich finde, jeder sollte seine eigene meinung haben, solange sie niemand andrem schadet.

darf ich verurteilen?
- ich versteh die frage nich

was ist richtig, wahr, falsch? Wann ist etwas gut oder schlecht und wer beurteilt das?
- puhh. das ist ne schwere frage...
richtig ist, was im guten endet (hab ich jetz schön gesagt, oder?)
falsch ist, was im schlechten endet...
wahr ist alles, was wissenschaftlich bewiesen wurde... FAST alles.. wahr ist, dass wir alle sterben werden
gut ist glaube ich fast das selbe wie richtig & schlecht das selbe wie falsch.
mehr fällt mir dazu nicht ein. beurteilen tut das die gesellschaft (:

werden wir nicht irgendwie total von soziopsychologischen vorgängen und anderen logischen vorgängen bestimmt oder gibt es ein besonderes "ICH"?
- ja, nein

was denkt ihr machen die menschen hier auf der erde und was machen du und ich hier?
- wir leben hier
wir haben uns aus einer zelle entwickelt, stammen vom affen ab und sind eine intelligente form des lebens, die zu viel nachdenkt und eigentlich irgendwie schon völlig sinnlos ist. alles ist irgendwie sinnlos, wenn man mal darüber nachdenkt ...

und noch was, ich finde es nicht doof, was du schreibst. ich glaube viele machen sich solche gedanken, sind aber nur zu faul sie aufzuschreiben...
ich glaube mein beitrag ist ein bisschen anders wie die andren hier., vielleicht liegt es daran, dass ich jünger bin.

naja, man sieht sich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2008 um 10:58

Sinnlos
ich bin der überzeugung, dass das leben überhaupt keinen sinn hat - es passiert einfach und ist selbstzweck.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2009 um 0:52

?

Nichts passiert aus Gründen, oder aus "Schicksal".
Es passiert, weil es eben passiert.

Das Leben könnte einfacher sein, würde es der Mensch sich selbst und den anderen nicht erschweren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen