Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Der Freund einer sehr guten Freundin, der gleichzeitig der beste Freund meines ex ist...

Der Freund einer sehr guten Freundin, der gleichzeitig der beste Freund meines ex ist...

23. Dezember 2008 um 0:31

Hey Leute,
nachdem ihr mir schon so toll geholfen habt, habe ich beschlossen mich euch noch einmal anzuvertrauen.
Ich versuche mich kurz zu fassen, da lange texte unheimlich einschläfernd wirken können und zudem sehr schwer zu durchblicken sind, aber ich glaube ich werde es nicht schaffen: D

Also wo soll ich anfangen?! Ganz vorne?! Anfang dieses Jahres, vllt so im April kam eine sehr gute Freundin zu mir, nenne wir sie Maria. Sie hatte damals einen festen Freund, begann sich aber in einen anderen zu verlieben, nennen wir ihn Tobias, der allerdings auch eine Freundin hatte. Sie stellte ihn mir vor, da ich ihn vom sehen kannte und nicht sonderlich viel von ihm hielt und ich fand ihn nachdem ich ihn ein wenig kannte relativ nett. Die beiden haben sich dann von ihren Partnern getrennt und kamen relativ schnell zusammen. Da sie, wie gesagt, eine gute Freundin von mir ist, hatte ich auch ab und zu was mit ihm zu tun, dies ging aber nie über ein "bekanntschaftliches" verhältniss hinaus.

Im Frühling kam ich dann mit meinem Exfreund zusammen, einem der besten Freunde von Tobias (wir haben uns aber unabhängig von ihm kennengelernt). Wenn ich bei meinem Ex war, war er auch oft dort, wir waren immer auf den gleichen Partys, hatten plötzlich den selben Freundeskreis. Und plötzlich hatte ich mehr mit ihm alleine als mit Maria und ihm zu tun. Ich habe angefangen ihn immer mehr zu mögen.

An Halloween war bei meinem Ex eine Party im engsten Kreise. Es hat damit angefangen, dass Tobias mir seine Jacke angeboten hat, damit ich nicht friere, als wir draußen waren. Er hat mich gefragt wie ich sein Parfum und seine Kleidung finde.
Als wir dann wieder bei meinem Ex zuhause waren, lag er ziemlich bekifft auf ner Matraze und ich saß im Schneidersitz vor ihm ( wir waren nur zu 3. im Zimmer, aber der 3. hat mehr oder weniger geschlafen: D) wir haben uns dann in die Augen geschaut und ich habe iwann angefangen ihm die Haare aus dem Gesicht zu streichen. Ich weiß, dass es nur haare aus dem gesicht streichen war, aber der Moment war so unheimlich intim, soetwas habe ich noch nie erlebt. Gleich danach wollte ich dann aufstehen und zu den andern in das Nebenzimmer gehen, aber Tobias hat mich gebeten noch zu bleiben. Also habe ich mich noch einige Sec neben ihn gesetzt und wir haben uns angeschaut. Er hat mich den ganzen Abend versucht zu überreden, dass ich dort übernachte, aber um 2 bin ich dann doch gegangen.

Als ich zu Hause war, habe ich die ganze Nacht geweint, war auf der Nachhausefahrt ungewöhnlich leise.
Ich wusste einfach nicht was mit mir los war.. Ich war so verzweifelt, weil ich keine Ahnung hatte warum es mir so schlecht ging. Mitten in der Nacht habe ich meiner besten Freundin in England noch eine Mail geschrieben, ich wusste einfach nicht weiter.
Am nächsten Morgen wurde mir klar, dass ich wrs einfach gerade dabei bin mich in Tobias zu verlieben.

Mir ist aufgefallen wie lieb er immer zu mir ist, obwohl wir uns nicht soo gut kennen. Von meinem Ex halt aber wir hätten nie telefoniert oder alleine was gemacht. Mir ist aufgefallen wie lange er mich umarmt, wie verdammt lange, vorrausgesetzt seine Freundin ist nicht dabei. Mir ist aufgefallen, dass er mir immer hallo sieht, wenn er mich iwo sieht, immer von sich aus.
Und manchmal ist er dann jedoch wieder ganz normal.. und weil ich das entgegenkommende gewöhnt bin kommt mir das normale dann so unheimlich abweisend vor.

Einige Tage später hatten wir eine Veranstaltung in der Schule, er kam von sich aus zu mir, hat mich so unendlich lange umarmt.. wir haben geredet und es war einfach so ne tollte stimmung. Danach kam er noch 2 Mal zu mir und er hat mich die ganze Zeit versucht zu überreden, dass ich danach noch mit auf ne Party komme. Abends als es schon dunkel war, saßen wir, er, mein ex, und ihre 3 engsten Kumpels dann noch an nem abgelegenen Ort draußen und haben gitarre gespielt und geredet und da hat er mich dann plötzlich eine Haarsträhne aus dem Gesicht gestrichen.

Zu der Zeit lief es mit meinem Freund schon nicht mehr so gut. Als er einmal kurz davor war Schluß zumachen hat Tobias ihn davon abgebracht. Er hat ihm erklärt, dass ich doch " so hübsch&nett" bin und dass er mit mir " ein echtes Glückslos" gezogen hat.

Ich habe mit meinem Ex dann vor 1 Woche Schluß gemacht, nicht nur wegen Tobias, es hatte viele und unterschiedliche Gründe.

Als wir Tobias von unsrer Trennung erzählt haben, war er einfach nur verdammt still. Als ich ihn drauf angesprochen habe, hat er gesagt, dass ers scheiße findet. Mein Ex hat mir danach dann auch noch erzählt, dass Tobias dem Gespräch über die Trennung absolut aus dem Wege gegangen ist. Vllt weil er dachte dass er mich dann nicht mehr so oft sieht?!

Man muss dazu sagen, dass die Beziehung mit ihm und seiner Freundin nicht mehr wirklich gut läuft. Sie liebt ihn über alles, ja. Aber er versetzt sie immer öfter, macht lieber was mit seinen Kumpels, will nicht dass sie bei ihm pennt, reagiert gereizt/genervt auf sie etc etc, aber trotzdem sagt er immer noch zu allen dass er sie liebt.

Vor kurzem haben wir dann im StudiVZ geschrieben. Er hat mich gefragt ob ich noch mal zu meinem ex komme und wir uns dann sehen. Ich habe geschrieben, dass ich ihm keine frohe weihnachten mehr wünschen konnte, weil wir uns gar nicht mehr gesehen haben. Und er hat darauf dann 2 mal erwidert, dass wir uns davor ja vllt noch mal sehen. Als ich ihm dann geschrieben habe, dass ich ihn im icq geaddet habe, hat er erwidert, dass er zz so selten on ist und mir seine handynummer gegeben.

Er lächelt mich immer so lieb an wenn er mich sieht.. und jedes mal ist es ein schlag in den Bauch für mich. Wenn ich sein Parfum rieche steht kurz die ganze Welt für mich still.. und wenn er ne Zigarette dreht will ich ihn dabei einfach nur anschauen, weil ich ihn so hübsch finde (obwohl ich ihn früher definitiv nicht hübsch fand)

Meine besten Freundinnen sagen alle, dass er Maria zwar noch liebt, aber für mich inzwischen auch etwas empfindet. Und dass das für Maria immer weniger wird und dass für mich mehr. Aber ich weiß es nicht. Ich weiß nicht was ich von der Theorie halten soll.

Selbst wenn er auch etwas für mich empfinden würde, was soll ich dann wegen Maria machen? Sie ist mir so wichtig, obwohl wir im mom sehr wenig miteinander zu tun haben. Ich weiß dass ich immer zu ihr kommen könnte und umgekehrt auch! Und sie liebt ihn wirklich, aber er ist mir so wichtig...
Ich bin mir nicht mal über meine eigenen Gefühle im Klaren, ich weiß dass er mir sehr wichtig ist, dass ich oft an ihn denke, dass es wegen ihm in meinem Bauch kribbelt, aber mehr will ich mir nicht eingestehen
Also ich finde es natürlich selbstverständlich, dass ich mich jetzt in keiner Weise besonders an Tobias rannmache und ihn versuche ihr "auszuspannen", aber wie soll ich handeln wenn sie sich trennen und zwischen ihm und mir was beginnen würde??

Ich bin so gespannt auf eure Meinungen! Zu seinem Verhalten, seinen Gefühlen und naja einfach zu allem: D Ich weiß einfach nicht was er für mich empfindet, was sein Verhalten bedeutet und was ich machen soll...
Vielen Dank an alle, die sich die Mühe gemacht haben, dass alles durchzulesen, ich weiß dass der Text zu lang geraten ist, aber ich musste mir einfach alles von der Seele schreiben! Ich hoffe durch die Absätze wurde es ein wenig verständlich!

Liebe Grüße
Milla

Mehr lesen

25. Juni 2011 um 21:26

Antwort
Bevor sich die zwei nicht getrennt haben, würde ich ncoh gar nichts machen und wenn er irgendwie versuchen würde, sich an dich ranzumachen, würde ich das auf jeden Fall vorerst auch ablehnen ! Ich weiß, wie das ist, wenn man einen Freund hatte und der sich dann auf Grund einer anderen getrennt hat und diese sogar noch eine sehr gute Freundin ist. Man verkraftet das zwar, aber das kommt auch immer auf die Person an, wie verletzlich diese ist. Sobald sich die zwei getrennt haben (sollten), würde ich mich an deiner Stelle mal ernsthaft mit der Maria unterhalten und ihr deine Gefühle nahelegen, natürlich nicht direkt nach der Trennung Wenn du Tobias wirklich liebst und er dich auch und er dann auch bald Single wäre, dürfte doch eigentlich nichts mehr im Wege stehen, aber solange würde ich warten !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook