Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Depressiv und ich verstehs nicht!

Letzte Nachricht: 28. Dezember 2008 um 4:59
T
tacey_12693771
30.11.06 um 11:14

Hey!
Wie fast jedem hier, fällt es mir auch nicht leicht, hier zu posten! Ich komme mir irgendwie ein bißchen erbärmlich oder lächerlich vor von meinen "Problemen" zu schreiben, aber langsam geht`s echt nicht mehr.
Schon mal vorab ein paar Eckdaten, da ja manche hier, die auf Post antworten einen Bezug zu Alter, Umfeld etc. sehen. Also, ich bin 23 Jahre alt und in einem kleinen Dorf aufgewachsen, wo ich seit nun mehr 21 Jahren lebe. Meine Freunde kenn ich alle quasi schon mein ganzes Leben, neue Freundschaften schließe ich eher schwer, was auch mit den Problemen zu tun haben könnte. Des weiteren wohne ich noch bei meinen Eltern, zusammen mit meinem älteren Bruder (haben ein sehr gutes Verhältnis zueinander) und meiner Oma. Also alles sehr behütet. Mit meinem Freund bin ich jetzt seit über einem Jahr zusammen und auch da läufts eigentlich prima. Über Bildung: Ich habe einen Fachoberschulabschluss (Wirtschaft und Verwaltung) und habe eine Lehre zur Industriekauffrau gemacht....
Nun zu den Problemen: Seit JAHREN bin ich depressiv und es ist mir peinlich, weil ich ja oberflächlich betrachtet überhaupt gar keinen Grund dazu habe! Das macht das Gefühl dann noch schlimmer, weil ich denke, dass ich kein Recht darauf habe mich so zu fühlen, da es 1000den andere Menschen viel, viel schlechter geht als mir und sich aber trotzdem nicht hängen lassen, wie ich!
War ich früher ehrgeizig und voller Tatendrang, bin ich heute einfach nur noch passiv, mutlos, orientierungslos, hilflos! Es ist schizophren! Z.B. denke ich, dass ich wirklich einfach dumm bin, da auf der Arbeit nie etwas klappt oder ich Dinge einfach nicht verstehe (wenn man mir etwas erklärt kann man sich das so vorstellen, als ob man sich ein abstraktes Kunstwerk anschaut. Man sieht zwar die gemalten Formen und erkennt auch die Farben, weiß aber nicht, was der Künstler einem damit sagen möchte! Reflektiert auf die Arbeit bedeutet das, dass ich zwar die Worte verstehe, sich aber keinerlei Zusammenhang in meinem kopf bildet). Es ist als ob meine beiden Hirnhälften nicht mehr miteinander kommunizieren! Schizophren ist es deshalb, dass ich ja eigentlich weiß, dass ich nicht ganz plemplem in der Birne sein kann, aber sobald etwas nicht klappt (und das kommt sehr oft vor!) halte ich mich für die dümmste Person seit Menschengedenken und ziehe mich dann selbst bis ins bodenlose runter und hasse mich!
Ich kann mich einfach auf nichts konzentrieren!!! Noch nicht mal beim Autofahren! In der Nähe meiner Arbeitsstelle gibt es einen festinstallierten Blitzer, d.h. also er steht IMMER da.....und ich werde permanent dort geblitzt, weil ich mich einfach nicht aufs Fahren konzentrieren kann! Ich kann noch nicht mal sagen wo genau meine Gedanken sind, aber auf jeden Fall nicht im Hier und jetzt!
Dann zum Aussehen: Ich bin 168 cm groß und wiege im Schnitt 51 kg, bin also nicht fett wie ein Otter. Ich habe keine Hakennase, blaue, normale Augen (weder extra groß, noch extra klein, noch besonders weit auseinander oder eng beieinander stehen), eine normale Gesichtsform etc. Ich weiß eigentlich, dass man mich nicht als hässlich bezeichnen würde, aber dennoch sehe ich mich so! Als fett, unattraktiv und hässlich! Es macht keinen Sinn, aber jeden morgen wenn ich vorm Spiegel steh kommen mir quasi die Tränen und ich würde mir am Liebsten die Haare ausreißen! Wenn ich dann z.B. irgendwo hingehe wo viele Menschen sind, denke ich alle starren mich an und tuscheln über mich, weil ich so aussehen, wie ich aussehe
Zur Passivität: Es ist der Wahnsinn! Oft sitze ich einfach stundenlang in meinem Zimmer, qualme sinnlos viele Zigaretten und starre einfach auf meinen Schreibtisch. Ich kann noch nicht mal behaupten, dass ich am Grübeln sei, weil ich irgendwie meinen Gedanken gar nicht zu fassen bekomme. Ich nehme dann einfach nur ein negativ Gefühl war und befinde mich in einem Vakuum?! Oh man, wie bescheuert sich das anhört, aber ich weiß echt nicht wie ich es sonst beschreiben soll?!

Was sonst noch? Irgendwie interessiere ich mich für alles, aber auch wiederum für gar nichts, ich bin launisch, oft auch aggressiv, ich bin nicht besonders kritikfähig (nicht, dass ich immer andern die Schuld in die Schuhe schieben will, sondern einfach weil dann wieder das Du bist noch zu dumm einen Eimer Wasser umzuschmeißen Gedanke kommt), ich kein Selbstbewusstsein und auch kein Selbstvertrauen, ich bin mir permanent selbst peinlich, ich bin nahezu unfähig Entscheidungen zu treffen (das fängt schon bei Kleinigkeiten an, wie Salami oder Schinkenpizza?...selbst für so eine Entscheidung brauche ich ewig, überleg hin und her und am Ende kommt es mir jedes mal so vor, als ob ich die falsche Wahl getroffen hab).
Darüber hinaus, hasse ich meinen Bürojob, weiß aber auch keine Perspektive......

Ahhhh....ich könnte noch stundenlang schreiben, aber ich glaub es wäre zu verwirrend, als dass das noch jemand verstehen würde! Es ist ja jetzt schon konfus genug, und es tut mir auch leid, aber in mir herrscht einfach so ein riesiges Chaos!!!!!

Kann mir jemand einen rat geben oder gibt es welche, die ähnlich sind wie ich????

Mehr lesen

E
elicia_12829578
28.12.08 um 4:59

Das kenne ich doch irgendwo her...
Also mal ganz ehrlich, ich weiß ganz genau wovon du sprichst...
Vor ungefähr einem Jahr hatte ich das selbe problem wie du! Und es gab nur eine lösung wie ich das ändern konnte... Ich habe mich um 180 grad gedreht.
Angefangen habe ich mit meinem äußeren. Es ist nämlich wirklich so, dass das äußere einen ganz großen einflss auf einen nimmt. Ich würde dir raten ein paar modezeitschriften durchzublättern. Such dir dort einen Stil aus, der dir ganz gut gefällt und in dem du dich auch wohl fühlst... Anschließend gehst du erstmal ordentlich shoppen
Die nächste station wird dann der Friseur sein. Lass dich da beraten was am besten zu dir passt und auch nicht langweilig wirkt .
So, wenn du nun top aussiehst und es dir auch gefällt dann würde ich dir raten sport zu treiben. Am besten im Fitnessstudio oder irgendein anderen verein denn Sport bringt ein 100%ig auf positive gedangen und wenn du denn auch noch mit anderen leuten sport machen kannst lernst du zudem noch leute kennen die dich wahrscheinlich noch motivierter machen. Denn sport tut jeden gut Es ist wirklich so, ich arbeite auch im Büro und seit dem ich sport mache habe ich nur noch positive gedanken und alles läuft super. Also einfach mal ausprobieren.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?