Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Depressionen und keine Libido mehr

Depressionen und keine Libido mehr

8. Februar 2010 um 17:31 Letzte Antwort: 28. Oktober 2016 um 11:49

Hey (:

Also ich hab mich eben angemeldet, also hi liebe Community! =)

Ich hab ein riesen Problem, ich hoffe ich kann hier Hilfe oder Leidensgenossinnen finden

Ich bin 16 Jahre und seit ein paar Monaten mit meinem Freund zusammen.
Zudem habe ich aber leider seit mehr als nem Jahr schwerwiegende Depressionen (behandelt mit Sertralin 100mg, Hexal) und ich bin leider ein Opfer der totalen Gefühllosigkeit.
Ich empfinde nichts wenn ich von meinem Freund angefasst werde und verschwende nicht nur im geringsten einen Gedanken an Sex. Dabei war ich vor meinen Depressionen ein seeeeehr sexuell-aktives Mädchen. Musste damals meine Libido regelrecht zügeln und hatte fast täglich Lust zu masturbieren. =/
Ich kam dabei immer zum Orgasmus und hätte mir damals einen Freund mit dem ich diese Lust teilen kann, sehr gewünscht. Bei meinem Freund habe ich allerdings keine Orgasmen. Noch kein einziges Mal.
Ich bin auch sonst sehr gefühlskalt.
Ich empfinde keine Freude und keine Romantik.. es ist für mich ein Rätsel warum die ganze Welt so einen Hype um Sex macht.
Allerdings kommt meine Lust wenn ich Pornos gucke etwas, das finde ich allerdings sehr schade, weil ich dadurch nur durch die optischen Reize erregt werde und nicht durch Berührungen meines Liebsten.

Ich möchte es auch genießen können angefasst und geküsst zu werden, aber ich fühl einfach nichts dabei =(
Und die Therapie die ich zurzeit besuche (Fantasie-Reisen, Entspannungsübungen, Selbstwahrnehmung) schlägt nicht sonderlich bei mir an, da ich mich überhaupt nicht entspannen kann und deswegen auch totale Rückenbeschwerden habe.

Geht es jemandem ähnlich wie mir?
Ich hoffe jemand hat einen Rat für mich.

glg Pixie

Mehr lesen

24. Februar 2010 um 21:23

Kenn ich.
Ich musste 2003 ein Jahr lang Antidepressiva nehmen. Danach - und nach endlosen Gesprächstherapiesitzungen- ging es mir soweit wieder gut.
Nur, Gefühle beim Sex waren keine mehr da. Mein Arzt meinte damals, das läge an den Medis. Mittlerweile habe ich mich frisch verliebt und das Sexleben ist besser als je zuvor. Villeicht braucht es eine Weile, bis die Inhaltsstoffe von dem Medikament ganz aus dem Körper sind.
Bei mir ist alles wieder ok.
Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, dass du wieder Gefühle erleben darfst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Oktober 2016 um 16:41

Das Problem ist in diesem Fall eine Nebenwirkung der Antidepressiva, hier mit rezeptreien Medikamenten zu kontern ist nicht zielführend.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Oktober 2016 um 16:52

Grundgütiger, jetzt seh ich erst, wie alt der Beitrag schon ist! Du meine Güte!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Oktober 2016 um 11:49

Hallo,
bei einer schweren Depression hat man fast keine Lipido, das ist eine Symptom der Depression.
Wenn die Therapie nicht hilft, wechsle bitte den Therapeut. Du hast das Recht auf max 5 probatorischen Stunden,lass dir von der Kassenärztlichen Vereinigung die LIste der zugelassenen Therapeuten zusenden oder lade sie dir im Netz herunter und rufe die Liste durch, das ist anstrengend, aber versuche bitte das zu tun, denn die Wartezeit kann lange sein.
Du brauchst eine Therapie, einen Therapeuten (w oder m ) dem du vertraust, der dir hilft aus der Depression herauszu kommen.
Alternativ kannst du stationär gehen. Lass dir bitte helfen und schau bitte nicht Pornos, sonst wirst du bald das Suchtproblem "Pornographie" haben und die Therapie hierbei ist anders als bei einer Depression.
Dein Freund, wenn er dich liebt, wird auf deine gegenwärtige Situation Rücksicht nehmen, Du solltest dir jetzt die wichtigste Person sein.
Alles Gute.
lala
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook