Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Depressionen und hass auf meinen schwager

Depressionen und hass auf meinen schwager

27. Januar 2016 um 23:26

Hallo...ich weiß nicht ob mir das hier irgendwas bringt aber ich versuche es mal. Seit meinem 15. Lebensjahr habe ich einen stark ausgeprägten Kinderwunsch. Aber ich setzte mir Ziele und das hinauszuzögern...den 15 ist zu jung für ein baby. Mittlerweile bin ich 25 jahre alt, verheiratet und habe eine abgeschlossene Berufsausbildung. Alle Ziele erreicht. Seit Mai 15 versuchen wir es nun und es hat bis jetzt nicht geklappt...All meine Freunde und Verwandten haben mind. 1 Kind und ich steh dumm daneben. Im November erhielt mein Mann vom Urologen die verdachtsdiagnose Unfruchtbarkeit...Meine Welt brach zusammen! Am allerschlimmsten kam es aber kurz vor Weihnachten als mein Schwager uns eröffnete das die beiden ein Baby bekommen. Seit dem habe ich einen unglaublichen Hass auf die beiden den ich nicht unterdrücken kann.Die haben es einfach nicht verdient! Die haben nix! Er ist mit 30 schon auf Rentr weil er zu faul ist arbeiten zu gehen und einen auf Rückenkrank macht. Sie ist 25 und geistlichen auf dem stand einer 12 jährigen. Ich kann mich nicht mit dem Gedanken trösten das ich es einmal besser machen werde den ich habe die Hoffnung mittlerweile aufgegeben. Warum sollte ich bekommen was ich so sehr will? Mein Mann versteht mich bis zu einem Gewissen punkt. Er versteht das es mich mitnimmt aber es ist nun mal sein Bruder und ich soll mich nicht so anstellen. Ich sitze oft Abends alleine auf der Couch und weine weil ich dann die innere leere nicht mehr aushalte.Oft denke ich es wäre besser wenn ich nicht mehr da wäre. Mit dem Gedanken zum Arzt zu gehen habe ich schon gespielt..finde aber nicht die nötige Überwindung mein problem einem arzt zu schildern.Vielleicht habt ihr ein paar tipps wie ich mit der Situation umgehen kann.Meinem Schwager aus dem weg gehen wird nix...es ist nun mal der Bruder meines Mannes danke schon mal

Mehr lesen