Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Depressionen und Fernweh

Depressionen und Fernweh

18. März 2011 um 18:31

Kennt ihr dieses Gefühl?
Das ihr irgendwie einfach nicht mehr so weiter leben könnt? Euch die kleinste Tätigkeit die ganze Kraft raubt?
Ich will am liebsten einfach alles hinter mir lassen. Die Welt entdecken. Endlich wieder fühlen, dass ich noch lebe.
Ich leide immer wieder unter Depressionen und manchmal denk ich wirklich, dass es das Beste währ, wenn ich mir eine Auszeit nehme.
Ich habe noch zwei Jahre bis ich mein Abitur habe. Ich träume schon seit Jahren davon, nach der Schule einfach durch die Welt zu reisen.
Aber im Moment bin ich mir nicht sicher, ob ich bis dahin durch halte. Ich habe keine Energie mehr, fühl mich zunehmend unwohler in meinem Freundeskreis.
Kann mich nicht mehr konzentrieren. Bin oft unglücklich ohne dass es einen wirklichen Grund dafür gibt.
Ich habe dieses enorme Verlangen, etwas an meinem Leben zu ändern.
Ich weiß ich bin noch jung, sollte meine Schule zu ende machen.
Aber was wenn mir die Kraft dazu fehlt?

Könnte ihr mir bitte weiter helfen???

Lg liz

Mehr lesen

18. März 2011 um 18:53

Hey Liz
Ich kann sehr gut nachvollziehen was du da beschreibst & kenne das Gefühl auch sehr gut. Ich habe damals während der Schulzeit eine Art Auszeit genommen ohne dass es eine Auszeit war: Schüleraustausch!
Einige Fragen/Lösungsvorschläge:
a) Psychotherapie: Habe ich auch gemacht, grundsätzlich ist nämlich auch die Frage, wie schlecht es dir geht, & ob du auch stark genug bist für eine Auszeit, denn durch die Welt reisen ist nicht unbedingt leicht, günstig, problemlos,...
Die Psychotherapie hatte mir damals nicht besonders geholfen, es lag aber auch daran, dass ich mich mit meiner Therapeutin nicht so gut verstanden habe & weil ich auf dem Dorf gewohnt habe, die 3-4 anderen in der Nähe bereits für 1 1/2 Jahren ausgebucht waren, sodass ich "nehmen musste, was ich kriegen konnte".
Hilfreich könnte vllt auch Johanniskraut sein, ein pflanzlicher Stimmungsaufheller, der hat mir sehr geholfen bei depressiven Stimmungen ohne ersichtlichen Grund.
b) setze eine Art Auszeit um im Sinne von in den Sommerferien einen Monat oder länger wegzufahren - wenn du das Geld hast um nach dem Abi um die Welt zu reisen, müsstest du ja jetzt eigentlich auch schon was haben & entweder kannst du ganz nromalen Urlaub machen oder halt was "bewegenderes" wie freiwiliige Projekte im Ausland/ für die Sommerferien in einer Gastfamilie leben, oder du kannst auch so etwas sinnvolles machen wie ein Praktika in den Sommerferien, nur halt im Ausland! Wenn du wirklich Fernweh hast & ins Ausland willst, musst du halt bedenken, dass das einiges an Planung kostet, mit der könntest du ja anfangen & im Sommer dir die Auszeit nehmen & dann immer noch weiter schauen, ob du dich ausgeruhter & ausgeglichener fühlst & wieder Kraft gefunden hast.

Für den Alltag hab ich sonst auch noch ein paar Tipps:
Schreibe dir jeden Tag abends 5 Dinge auf, die dir am Tag richtig gut gefallen haben, dabei ist wichtig, dass du tagsüber also schon nach guten Ereignissen suchst
Nimm dir Zeit für ein schönes Hobby - vllt etwas kreatives oder Sport.
Was meinst du?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper