Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Depressionen und Aggressivität gegen mich selbst... Wieso ist es zurück?

Depressionen und Aggressivität gegen mich selbst... Wieso ist es zurück?

22. Oktober 2016 um 21:25

Hallo
Ich bräuchte einmal euren Rat...
Ich bin momentan sehr verzweifelt und habe große Angst meine Beziehung gegen die Wand zu fahren...
Ich hatte bis vor ca. 3 Jahren Probleme mit borderline und allen möglichen Essstörungen... die letzten drei Jahre ging es mir recht gut. Ich habe mein Studium abgeschlossen und bin vor kurzem zu meinem Freund in eine andere Stadt gezogen. Seit kurzem ist es so, dass mich Kleinigkeiten total aus dem Konzept bringen. Ich breche weinend zusammen und habe eine extreme Wut gegen mich selber. Ich verletze mich nicht sehr stark, aber ich bin so sauer dass ich mir regelmäßig die Handgelenke blau und blutig schlage. Die Aggression richten sich nur gegen mich, niemals gegen andere. Mein Partner ist sehr überfordert damit. Verständlich! Jedoch kann ich mich in diesen Phasen nicht kontrollieren. Hinterher bin ich total fertig, kraftlos aber kann wieder klar denken. Bei diesen heulattacken ist alles automatisch und ich bin nicht ich selber... Auslöser sind wirklich Kleinigkeiten. Ich bin Momentan nicht wirklich zufrieden. Ich mag meinen Job nicht und ich hab in der neuen Stadt noch keinen Anschluss gefunden. Auch von meinem Partner wünsche ich mir machmal etwas mehr Unterstützung und Verständnis. Seit etwa einer woche nehme ich Johanneskraut... habe mich im Fitnessstudio angemeldet...
Aber es belastet mich und meine Beziehung eben sehr. Habe ihr Ideen wie ich diese Ausbrüche kontrollieren kann? Spazieren gehen etc bringt nichts... ob das Johanneskraut etwas bringt werde ich sehen. Achso, zudem habe ich die Pille jetzt abgesetzt, vlt wird es dadurch etwas besser... Hoffe ich...
Gibt es wen mit einem ähnlichen Problem?  Was hilft euch? 

Mehr lesen

22. Oktober 2016 um 22:21

Also ich nehme die Pille bereits seit 8 Jahren. Bzw habe sie solange genommen. Habe aber gelesen dass Nebenwirkungen auch erst nach langer Zeit autreten können..
Kannst du dir das denn vorstellen?  Oder hast du selbst schlechte Erfahrung gemacht mit der Einnahme der Pille? 
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2016 um 0:46
In Antwort auf kidajo

Hallo
Ich bräuchte einmal euren Rat...
Ich bin momentan sehr verzweifelt und habe große Angst meine Beziehung gegen die Wand zu fahren...
Ich hatte bis vor ca. 3 Jahren Probleme mit borderline und allen möglichen Essstörungen... die letzten drei Jahre ging es mir recht gut. Ich habe mein Studium abgeschlossen und bin vor kurzem zu meinem Freund in eine andere Stadt gezogen. Seit kurzem ist es so, dass mich Kleinigkeiten total aus dem Konzept bringen. Ich breche weinend zusammen und habe eine extreme Wut gegen mich selber. Ich verletze mich nicht sehr stark, aber ich bin so sauer dass ich mir regelmäßig die Handgelenke blau und blutig schlage. Die Aggression richten sich nur gegen mich, niemals gegen andere. Mein Partner ist sehr überfordert damit. Verständlich! Jedoch kann ich mich in diesen Phasen nicht kontrollieren. Hinterher bin ich total fertig, kraftlos aber kann wieder klar denken. Bei diesen heulattacken ist alles automatisch und ich bin nicht ich selber... Auslöser sind wirklich Kleinigkeiten. Ich bin Momentan nicht wirklich zufrieden. Ich mag meinen Job nicht und ich hab in der neuen Stadt noch keinen Anschluss gefunden. Auch von meinem Partner wünsche ich mir machmal etwas mehr Unterstützung und Verständnis. Seit etwa einer woche nehme ich Johanneskraut... habe mich im Fitnessstudio angemeldet...
Aber es belastet mich und meine Beziehung eben sehr. Habe ihr Ideen wie ich diese Ausbrüche kontrollieren kann? Spazieren gehen etc bringt nichts... ob das Johanneskraut etwas bringt werde ich sehen. Achso, zudem habe ich die Pille jetzt abgesetzt, vlt wird es dadurch etwas besser... Hoffe ich...
Gibt es wen mit einem ähnlichen Problem?  Was hilft euch? 

WARUM magst Du Deinen Job nicht?


lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2016 um 16:07
In Antwort auf lightinblack

WARUM magst Du Deinen Job nicht?


lib

Weil es mir einfach zu langweilig ist... Ich habe nichts zu tun und fühle mich sehr unterfordert. Hört sich vlt blöd an, aber ich brauche am Ende des Tages das Gefühl etwas gemacht und erreicht zu haben... Aber ich bin schon auf der Suche nach etwas neuem.  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2016 um 20:03
In Antwort auf kidajo

Hallo
Ich bräuchte einmal euren Rat...
Ich bin momentan sehr verzweifelt und habe große Angst meine Beziehung gegen die Wand zu fahren...
Ich hatte bis vor ca. 3 Jahren Probleme mit borderline und allen möglichen Essstörungen... die letzten drei Jahre ging es mir recht gut. Ich habe mein Studium abgeschlossen und bin vor kurzem zu meinem Freund in eine andere Stadt gezogen. Seit kurzem ist es so, dass mich Kleinigkeiten total aus dem Konzept bringen. Ich breche weinend zusammen und habe eine extreme Wut gegen mich selber. Ich verletze mich nicht sehr stark, aber ich bin so sauer dass ich mir regelmäßig die Handgelenke blau und blutig schlage. Die Aggression richten sich nur gegen mich, niemals gegen andere. Mein Partner ist sehr überfordert damit. Verständlich! Jedoch kann ich mich in diesen Phasen nicht kontrollieren. Hinterher bin ich total fertig, kraftlos aber kann wieder klar denken. Bei diesen heulattacken ist alles automatisch und ich bin nicht ich selber... Auslöser sind wirklich Kleinigkeiten. Ich bin Momentan nicht wirklich zufrieden. Ich mag meinen Job nicht und ich hab in der neuen Stadt noch keinen Anschluss gefunden. Auch von meinem Partner wünsche ich mir machmal etwas mehr Unterstützung und Verständnis. Seit etwa einer woche nehme ich Johanneskraut... habe mich im Fitnessstudio angemeldet...
Aber es belastet mich und meine Beziehung eben sehr. Habe ihr Ideen wie ich diese Ausbrüche kontrollieren kann? Spazieren gehen etc bringt nichts... ob das Johanneskraut etwas bringt werde ich sehen. Achso, zudem habe ich die Pille jetzt abgesetzt, vlt wird es dadurch etwas besser... Hoffe ich...
Gibt es wen mit einem ähnlichen Problem?  Was hilft euch? 

Mir ist es früher genau gleich gegangen, die ganze Zeit total nah am Wasser gebaut, kleine Dinge haben mich so aufgeregt, dass ich auch oft irgendwo gegen geschlagen habe (Wände, keine Menschen ). so kannte ich mich gar nicht. Was mir jetzt hilft sind Nanospiritkristalle und dabei bin ich nicht esoterisch drauf oder so...Klingt verrückt aber sie wirken wirklich, gefunden habe ich sie auf puglnig.at, ich hoffe sie hlefen dir auch!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen