Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Depressionen/Stimmungsschwankungen durch Pille & Schilddrüsenunterfunktion???

26. März um 10:04 Letzte Antwort: 6. April um 22:48

Hallo Zusammen

ich bin 26 Jahre alt und vor ca. drei Jahren wurde bei mir eine mittelschwere Depression festgestellt bzw. diagnostiziert. Seitdem war ich auch in einer (sehr erfolgreichen) Therapie und konnte viele Themen erkennen und bearbeiten. Die Therapie habe ich vor ein paar Monaten aus eigenem Willen beendet.

Dennoch habe ich regelmäßig immer wieder depressive Phasen, als würde eine dicke, graue Wolke über mir schweben. Da ich nun weiß, wie ich damit umgehe und raus komme falle ich nicht in eine komplette Depression, aber in diesen Phasen weiß ich nie wohin mit mir und zweifel an allem, traue mir nichts zu etc.

Da dieses Phasen immer wieder kommen, ohne richtigen Grund kann ich mir gut Vorstellen, dass diese starken Stimmungsschwankungen von meiner Pille kommen, die ich seit 10 Jahren nehme und zusätzlich auch von meiner Schilddrüsenunterfunktion die seit 12 Jahren behandelt wird. Alles in allem keine gute Mischung für eine labile Person.

Gegen meine Unterfunktion kann ich wenig machen und nehme auch Medikamente und lasse die Werte regelmäßig überprüfen. Aber nun will ich eigentlich unbedingt meine Pille absetzen, weil ich irgendwie das Gefühl habe, dass meine Pille einen großen Teil zu der grauen Wolke zu beiträgt.

Wenn ich die Pille absetze, werde ich aber auf keine hormonelle Verhütung zurückgreifen sondern auf Kondom und Temperatur-Methode setzen. Das macht mir auch etwas sorgen, weil ich nicht schwanger werden möchte. Zwar wäre das kein Weltuntergang, aber mein Freund möchte keine Kinder (noch nicht) aber ich bin gegen eine Abtreibung.

Wie sind eure Erfahrungen mit Depressionen/Stimmungsschwankungen durch Pille/Schilddrüsenerkrankungen?

Liebe Grüße

Mehr lesen

26. März um 10:05

Die depressiven Verstimmungen haben übrigens schon mit 16 angefangen, ungefähr ab dem Moment, wo ich die Pille angefangen habe. Nur habe ich mich nie damit beschäftigt oder mit jemanden darüber gesprochen.

Gefällt mir

6. April um 22:48
In Antwort auf

Hallo Zusammen

ich bin 26 Jahre alt und vor ca. drei Jahren wurde bei mir eine mittelschwere Depression festgestellt bzw. diagnostiziert. Seitdem war ich auch in einer (sehr erfolgreichen) Therapie und konnte viele Themen erkennen und bearbeiten. Die Therapie habe ich vor ein paar Monaten aus eigenem Willen beendet.

Dennoch habe ich regelmäßig immer wieder depressive Phasen, als würde eine dicke, graue Wolke über mir schweben. Da ich nun weiß, wie ich damit umgehe und raus komme falle ich nicht in eine komplette Depression, aber in diesen Phasen weiß ich nie wohin mit mir und zweifel an allem, traue mir nichts zu etc.

Da dieses Phasen immer wieder kommen, ohne richtigen Grund kann ich mir gut Vorstellen, dass diese starken Stimmungsschwankungen von meiner Pille kommen, die ich seit 10 Jahren nehme und zusätzlich auch von meiner Schilddrüsenunterfunktion die seit 12 Jahren behandelt wird. Alles in allem keine gute Mischung für eine labile Person.

Gegen meine Unterfunktion kann ich wenig machen und nehme auch Medikamente und lasse die Werte regelmäßig überprüfen. Aber nun will ich eigentlich unbedingt meine Pille absetzen, weil ich irgendwie das Gefühl habe, dass meine Pille einen großen Teil zu der grauen Wolke zu beiträgt.

Wenn ich die Pille absetze, werde ich aber auf keine hormonelle Verhütung zurückgreifen sondern auf Kondom und Temperatur-Methode setzen. Das macht mir auch etwas sorgen, weil ich nicht schwanger werden möchte. Zwar wäre das kein Weltuntergang, aber mein Freund möchte keine Kinder (noch nicht) aber ich bin gegen eine Abtreibung.

Wie sind eure Erfahrungen mit Depressionen/Stimmungsschwankungen durch Pille/Schilddrüsenerkrankungen?

Liebe Grüße

Hey du, also zu deiner eigentlichen Frage kann ich leider nicht direkt was sagen, aber informier dich doch mal über das Verhütungsmittel Kupferspirale... ich hab mir die selber setzen lassen, ist hormonfrei und eines der sichersten Verhütungsmittel soweit ich weiß.

Ansonsten sieh es als push, vielleicht findet sich hier noch jemand, der auch Erfahrungen gemacht hat

Gefällt mir