Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Depressionen nach ADEM (Gehirnentzündung)

Letzte Nachricht: 24. Dezember 2010 um 16:54
T
tierra_12503526
29.07.06 um 22:34

Hallo,

gibt es hier jemanden der auch Depressionen durch eine Entzündung im Gehirn bekommen hat?
Leide nun schon seit 2 Jahren darunter und die Ärzte meinen, dass es eine langwierige Sache ist.......würde gern mehr darüber von Betroffenen erfahren und mich austauschen.

LG Marina

Mehr lesen

J
jodie_11928526
15.10.06 um 21:26

ADEM Gehirnentzündzng
Hallo Marina,
ich leide auch an dieser Krankheit. Es wurde erst vor ca. 2 Monaten festgestellt. Depressionen habe ich zwar keine, aber in meinem Kopf geht trotzdem alles durcheinander. Bin jetzt gerade aus der Reha entlassen worden und bin mir bewusst, dass es eine schwerwiegend und langwierige Sache ist.
Mein Wunsch ist, auch endlich jemanden zu finden mit dem ich mich mal austauschen kann.
Man hat ja ganz seltsame Symthome, die auch mal schwanken usw. Aber du kennst das ja bestimmt
Würde mich freuen, mal was von dir zu hören.
Wir könnten uns ja vielleicht gegenseitig helfen.

Also, vielleicht bis bald

Liebe Grüße

Martina

Gefällt mir

R
rio_12696135
18.04.07 um 16:02

Hallo Marina und Martina.
Ich hatte auch eine Gehirnentzündung letztes Jahr und bin froh mal jemanden zu finden der auch betroffen ist.
Begonnen hat alles im Dezember 2005 mit grippeähnlichen Symtomen bis zu Verwirrtheitszuständen, Weinattacken und Depressionen. Habe tagelang nur geschlafen und kein Arzt konnte mir helfen. Nach mehreren Antibiotikagaben und nachdem ich total agressiv wurde brachte mein Freund mich ins Krankenhaus. Dort lag ich dann drei Monate im Koma. Danach Wachkoma, fünf monate Reha, Psychiatrie und nochmal Reha.
Im September habe ich mit Wiedereingliederung angefangen zu arbeiten und seit 1.März arbeite ich wieder Vollzeit als Arzthelferin.
Depressionen habe ich mittlerweile keine mehr aber ich bin doch sehr Wesensverändert. Habe 30 kg zugenommen und kann mich selbst nicht mehr so richtig leiden. Würde mich über Zuschriften von Enzephalitispatienten freuen.

LG, Ramea

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
D
debbi_12720405
24.12.10 um 16:54
In Antwort auf jodie_11928526

ADEM Gehirnentzündzng
Hallo Marina,
ich leide auch an dieser Krankheit. Es wurde erst vor ca. 2 Monaten festgestellt. Depressionen habe ich zwar keine, aber in meinem Kopf geht trotzdem alles durcheinander. Bin jetzt gerade aus der Reha entlassen worden und bin mir bewusst, dass es eine schwerwiegend und langwierige Sache ist.
Mein Wunsch ist, auch endlich jemanden zu finden mit dem ich mich mal austauschen kann.
Man hat ja ganz seltsame Symthome, die auch mal schwanken usw. Aber du kennst das ja bestimmt
Würde mich freuen, mal was von dir zu hören.
Wir könnten uns ja vielleicht gegenseitig helfen.

Also, vielleicht bis bald

Liebe Grüße

Martina

Depressionen / ADEM
Hallo, nach der gleichen Krankheitsgeschichte bin ich auch auf dieses Forum gestoßen und suche Gleichgesinnte mit denen ich mich austauschen kann. Es gibt nicht viel wissenswertes im Web über diese Krankheit bei Erwachsenen und daher würde mich jeder und alles interessieren um über auftretende Symptome, Depressionen oder ähnliches sich austauschen zu können.

Freue mich über jede Nachricht oder Info.

Gemeinsam werden wir stärker!!!

Gefällt mir

Anzeige