Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Depressionen? Habe mein Leben nicht mehr im Griff

Depressionen? Habe mein Leben nicht mehr im Griff

4. April 2017 um 16:39

Hallo ihr Lieben, 
ich muss mir hier einfach mal alles von der Seele schreiben was mich grade belastet...
Seit 4 Wochen bin ich jetzt krankgeschrieben, erst wegen Übelkeit und Schwindel, aber es kommt warscheinlich doch eher von einer Depression.

Ich bin jetzt schon seit mehreren Monaten sehr nah am Wasser gebaut, fange Grundlos an zu weinen (egal ob wegen schönen oder schlimmen Sachen, Tierfilme reichten schon). Das war ja noch alles ok, da ich schon immer ein sehr emotionaler Mensch bin. Seit 5 Wochen bin ich allerdings immer schneller reizbar, sodass mein Freund sich schon für Kleinigkeiten mein gemeckere anhören musste, was er so gar nicht von mir kennt.
Und es wird immer schlimmer Ich wache morgens auf, mir ist schlecht (nein ich bin nicht schwanger) und fange an zu weinen, wir sitzen am Frühstückstisch- ich weine wieder. Dann geht es für ein paar Stunden und sobald eine Kleinigkeit nicht so passiert wie ich dachte Raste ich aus und bekomme richtige Heulkrämpfe, die auch oft eine halbe Stunde andauern, so dass ich mich kaum beruhigt bekomme :/
Das ist im Moment einfach kein Zustand mehr! Ich kann momentan nichtmals arbeiten gehen oder den Haushalt vernünftig schmeißen weil ich nichts hinbekomme.. Ich bin einfach nur wahnsinnig froh das mein Freund zu mir steht und für mich da ist..Wobei das warscheinlich auch nicht so bleiben wird wenn mein Zustand sich nicht ändert. Ich sehe jeden Tag wie es ihn fertig macht, dass es mir so schlecht geht und er mir nicht helfen kann...

Da mein Hausarzt mir jetzt zu einem Psychologen geraten hat, habe ich heute bei !13! Therapeuten angerufen mit der Auskunft, dass die Wartezeit ab 14 Wochen aufwärts beträt.. Ich habe keine Ahnung wie ich/WIR das Aushalten sollen! Es ist grade einfach schrecklich!
Das schlimmste an der Sache ist, dass ich eigentlich gar keinen Grund habe traurig zu sein. Unser Leben ist jetzt endlich perfekt! Wir haben beide viel in unserem Leben vorher erlebt und sind jetzt endlich "angekommen". Wir haben alles was wir brauchen. Eigentlich müsste ich den ganzen Tag grinsend rumlaufen anstatt heulend auf der Couch zu sitzen...Ich habe einfach Angst, dass es nicht mehr aufhört

Weiß einer was ich meine und hat so etwas auch schonmal durchgemacht?

Mehr lesen

4. April 2017 um 17:16

Ok danke. Jaa auch wenn die Wartezeit "normal" ist, ich weiß nicht wie wir die Zeit überstehen sollen und bis die Therapie anschlägt vergeht ja warscheinlich auch noch Zeit :/
Kann ich einfach so zu einem Psychiater gehen oder brauche ich da eine Überweisung oder so für? Ich möchte nur keine Medikamente nehmen die mich nachher "high" machen oder so, aber habe da keine Erfahrung mit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2017 um 20:29

Ja, Psychologen sind immer gut. Und dann sofort eine Langzeit-Therapie.

LG.,

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2017 um 22:10
In Antwort auf lightinblack

Ja, Psychologen sind immer gut. Und dann sofort eine Langzeit-Therapie.

LG.,

lib

Jaa ich hab mich jetzt auf die Warteliste setzten lassen nur das dauert ja noch so lange...  Weiß gar nicht wie ich das meinem Chef erklären soll wieso ich bis jetzt so lange Ausfalle..Mir ist das so unangenehm und ich möchte nicht dass das jemand erfährt
.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Gute Freundin zieht mich ständig runter
Von: lila31312
neu
4. April 2017 um 19:05
Diskussionen dieses Nutzers
Trauma, Kindheit, Klinik: Freue mich über Tipps und Erfahrungen
Von: annakate90
neu
28. Oktober 2017 um 15:08
Teste die neusten Trends!
experts-club