Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Depressionen: fühle mich antriebslos

Depressionen: fühle mich antriebslos

24. Februar 2017 um 18:56

Hey Leute,
ich habe Depressionen u. im Moment geht es mir nicht so gut, bin tgl. so
antriebslos. Kann mich zu nichts aufraffen, mein Haushalt bleibt liegen und ich liege
nur noch im Bett, kann mich zu nichts aufraffen.
Ich hab vor einer Woche bei meinem Psychater angerufen, dass ich schnell einen
Termin brauche. 2 Tage später konnte ich zu ihm, hab ihm das alles erzählt. Er
verschrieb mir ein Antidepressivum. Ich hab das 3 Tage lang genommen u.konnte nach der Einnahme die ganzen Nächte nicht schlafen. Das ist leider eine Nebenwirkung des Medikaments.
Ich hab in der Praxis mehrmals schon angerufen u. der Psychater sollte zurück rufen, aber von ihm kommt nichts. Die Sprechstundenhilfe meinte nur, dass sie ihm einen Zettel auf dem Schreibtisch gelegt hat, dass er mich zurück rufen soll. Einehmen tue ich das Medikament nicht mehr.

Es geht mir wirklich nicht gut und ich weiß nicht was ich noch machen soll.
Er ist eigentlich ein guter Arzt, aber leider kommt von ihm im Moment einfach nichts.
Was soll ich nur tun ?

Mehr lesen

26. Februar 2017 um 14:20

Hey!

Was du tun sollst, kann ich dir jetzt nicht so einfach sagen...^^
Aber ich kann auf jeden Fall sagen, dass ich auch eine Woche echt heftig unter Nebenwirkungen zu leiden hatte und dann war alles okay! Mein Psychiater hat auch gesagt, dass die erste Woche oft furchtbar ist und man da wohl oder übel durch muss.
Was nimmst du denn? Ich nehme Citalopram.


LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2017 um 9:53

Hey ich nehme Duloxetin. Früher hatte ich
auch Citalopram genommen, aber selbst nach dem ich es einige Monate
genommen hatte ging es mit dem Citalopram dennoch nicht.
Was hattest du den für Nebenwirkungen mit dem Citalopram ?

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Eine Lehrerin hat mich fertig gemacht
Von: katinka921
neu
15. April 2015 um 23:06
Wortfindungsstörungen und Probleme Dinge zu erklären
Von: katinka921
neu
15. Juli 2014 um 16:42
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen