Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Depression wegen Selbstverletzung

Depression wegen Selbstverletzung

30. September 2014 um 17:39

Ihr Lieben, ich wende mich heute an Euch, weil ich verzweifelt bin. Vor einigen Monaten habe ich mich in einer sehr schweren Phase meines Lebens selbst verletzt. Es war, als hätte ich die Kontrolle über mich verloren. Nun habe ich mehrere Narben am Körper (Hand, Handgelenk, unterarm, Fußgelenke), die mich nun immer an diese unsagbar dumme Tat erinnern. Ich weiß, dass ich selbst schuld bin und dass ich jetzt nicht jammern sollte, doch ich weiß nicht mehr weiter. Meine Lebensfreude ist verschwunden und ich fühle mich total unattraktiv. Nun ist es so, dass ich auch keine 16 mehr bin, sondern 34. Ich kann mir einfach nicht verzeihen,dass ich das getan habe. Meine Freunde und auch meine Familie sagt, dass das doch alles gar nicht so schlimm sei und glücklicherweise sieht es auch nicht wie SVV aus. Manches wird vielleicht noch besser mit der Zeit...aber trotzdem. ich kann an nichts anderes mehr denken. Alles was ich früher gerne gemacht habe, tue ich jetzt nicht mehr... Ich bin eigentlich eine attraktive Frau mit einer guten Figur, doch jetzt kann ich mich nicht mehr anschauen, fühle mich abartig und "entstellt"...Gibt es jemanden hier, der ähnliche Erfahrungen gemacht hat? und wie geht ihr damit um? VIELEN DANK schonmal. herzlich, Dinii

Mehr lesen

1. Oktober 2014 um 12:46

Heey
Ich bin zwar erst 16 aber ich habe es auch getan(manchmal noch immer) Man sollte möglichst offen mit dem umgehen. Du hast das damals als Lösungsstrategie benutzt und wusstest dir nicht anders zu helfen. Man muss es akzeptieren können, das ist nicht einfach. Ich creme meine Narben immer ein, das hilft mir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Mündliche Prüfung...Angst vorm umkippen....
Von: cruz_12124161
neu
1. Oktober 2014 um 0:05
Ich weiß nicht.... was ich machen soll
Von: ikaika_11891108
neu
30. September 2014 um 15:37
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam