Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Depression wegen Entscheidungsunfähigkeit

Depression wegen Entscheidungsunfähigkeit

1. Juli 2008 um 11:48


Hallo meine lieben

ich bin neu hier und ich hoffe ich poste am richtigen platz. ich brauche dringend hilfe, da ich nicht mehr weiter weiss. Ich lebe nun seit 3 jahren in ägypten und suche leute, die auch länger im Ausland gelebt haben. Ich kann mich nicht entscheiden, ob ich wieder zurück in die CH will oder nicht . das mag blöd klingen, dies ist aber äusserst schwierig.
Ich habe hier einen relativ guten job, aber wir haben natürlich keine sicherheit. ich hatte mich verliebt und jetzt mehr als ein jahr mit meinem freund zusammengelebt. bis vor 3 wochen, da ist ER ausgezogen, weil wir gestritten haben. Es war nicht so schlimm, er hatte mir in ein paar sachen nicht die wahrheit gesagt, war aber nichts schlimmes. 3h später, tat ihm alles leid und er wollte wieder kommen.
Ich habe nein gesagt.
Nun sind wir fast einen monat auseinander und ich vermisse ihn. gleichzeitig plane ich meinen rückgang in die CH, was aber auch sehr schwierig ist. ich habe noch keinen job, keine Wohung -nichts. meine freunde und familie sind sicherlich für mich da.
aber es fällt mir so schwer. ägypten war immer das land meiner träume und jetzt weiss ich nicht ob ich diesen schritt wagen soll. werde ich in der CH überhaupt wieder zurechtkommen? Es bringt mich um und ich leide wie noch nie in meinem leben. jetzt rebelliert auch mein körper, ich bin IMMER müde, lustlos, mache nichts mehr ausser schlafen und arbeiten, bin traurig, habe keinen appetit und ich habe rückenschmerzen, wache mitten in der früh auf .... bitte helft mir ... eine verzweifelte annalee

Mehr lesen

2. Juli 2008 um 18:25

Es ist umgekehrt,
Entscheidungsunfähigkeit ist ein Symptom einer Depression. Wie auch Müdigkeit, Lustlosigkeit, Traurigkeit, Appetitstörungen, Rückenschmerzen, Früherwachen. Jedenfalls wenn Du keinen Virus hast, der die Symptome erklärt. Je nachdem, wie in Ägypten die psychotherapeutische und psychiatrische Versorgung aussieht, könnte Dir eine Depression die Entscheidung abnehmen.

Grundsätzlich solltest Du während einer akuten Depression - so es eine ist - KEINE Entscheidungen von besonderer Tragweite treffen. Vielleicht könntest Du vorübergehend, quasi zur Behandlung in die CH zurück, falls die Möglichkeiten in Ägypten da nicht so toll sein sollten. Ansonsten begib' Dich erst mal vor Ort in Behandlung und entscheide Dich erst, wenn es Dir besser geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam