Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Depression wegen der Schwiegermutter

Depression wegen der Schwiegermutter

23. Februar 2007 um 8:26 Letzte Antwort: 15. März 2007 um 18:34

Hallo,
ich bin neu hier und etwas verunsichert. Erst jetzt nach 7 Jahren gestehe ich ehrlich ein, daß ich mit meiner Schwiegermutter nun wirklich harmoniere. Es geht jetzt schon soweit, daß sie im Ort Lügen über mich erzählt und mich schlecht macht. Mein Mann ist der Ansicht, das ich einfach zu empfindlich sei. Dabei gibt es genügend Anhaltspunkte, das es meine Schwiegermutter einfach übertreibt, und die gibt mein Mann ja auch zu. Aufjedenfall ist es nun so schlimm gewesen, daß ich einen extrem hohen Blutdruck hatte und nachts zum Notdienst mußte. Ich bin dann am nächsten TAg zu meinem Hausartz gegangen und hab mir dort mal alles von der Seele geredet. Er hat sich richtig Zeit für mich genommen. Ich muß dazu sagen, das sein Wartezimmer proppenvoll war, er aber hat sich die Zeit für mich genommen. Er hat mir dann Insidon verschrieben. Ich konnte einfach nicht mehr. Ich habe keine Nacht mehr durchgeschlafen, war dem Heulen näher als alles andere. Die Tabletten schlagen an. Aber er hat mir den Rat gegeben, den Kontakt zu meiner Schwiegermutter total abzuschaffen. Ich bin mit meinem Mann auch in der Art und WEise übereingekommen, das er alleine zu ihr fährt. Aber wie soll das ganze nur weitergehen. Wer hat denn ähnlich Erfahrungen gesammelt und kann sich mit mir austauschen bzw. mir hier antworten. Ich freue mich über jede Antwort. Mittlerweile bin ich froh, über diese Sache überhaupt reden zu können.
Looser 23

Mehr lesen

24. Februar 2007 um 15:27

Hallo du!!
also erstmal brauchst du dich gar nicht als looser zu betiteln denn das bist du naemlich ueberhaupt nicht.
du kannst mir gerne glauben,dass du nicht die einzige mit solchen problemen bist - dein beitrag koennte exakt von mir sein, meine schwiegermutter ist der reinste drachen - undankbar, herrisch, besserwisserisch und es zaehlt sowieso nur ihre art und ihre freunde und so weiter.
bei mir hat sich das alles auf den magen geschlagen so dass ich nichts mehr essen konnte und wahnsinnig viel abgenommen habe, aber ich sag dir eins, jetzt reichts mir endgueltig, weil ich habe jetzt absolut keinen kontakt mehr zu ihr oder ihren sogenannten freunden (koennen nur ueber andere tratschen und sollten mal besser vor der eienen tuer kehren!).
also lass den kopf nicht haengen, tu was gutes fuer dich und streich diese schwiegermonster aus deinem leben - ein fuer allemal - du kannst dein leben leben ohne dich in andere familien einzumischen, aber sie nicht und so gesehen ist sie ja die dumme. kopf hoch, du weisst doch besser wer du bist und was du kannst - ignorieren ist manchmal das beste, menschen aendern sich nicht, das kannst du mir glauben.
geh zum friseur oder kauf dir was schoenes - denk an dich und die, die dich um deiner willen lieb haben und die anderen sind einfach nur dumm und fertig.
alles liebe fuer dich
eine freundin

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2007 um 12:03

Schwiegermütter
Also ich habe ähnliche Erfahrungen mit meiner Schwiegermutter.
Bei mir ist es so, daß sie mich beobachten
auf Famielienfeiern und sich hinterher das Maul über mich zerreißen.
Geht es Euch auch so? Soll man einfach darüber stehen?
Mein Mann sagt aber das gleiche wie Sie daß ich zu verschlossen bin und komisch bin. Es ist schon was dran,
daß ich mich mit dem Kontakteschließen schwer tue.
Vielleicht sollte man einfach seinen Weg gehen.
Was anderes bleibt einen nicht übrig.
Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?
Traut Euch!
Darüber reden macht stark!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2007 um 13:14

Schwiegermutter
Hallo
Ich würde ihr sagen sie soll mich in ruhe lassen und entlich akzeptieren das ihr Sohn verheiratet ist.Die
glaubt immer noch sie müsse sich um ihr Sohn kümmern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2007 um 15:27
In Antwort auf sanda_12289813

Schwiegermütter
Also ich habe ähnliche Erfahrungen mit meiner Schwiegermutter.
Bei mir ist es so, daß sie mich beobachten
auf Famielienfeiern und sich hinterher das Maul über mich zerreißen.
Geht es Euch auch so? Soll man einfach darüber stehen?
Mein Mann sagt aber das gleiche wie Sie daß ich zu verschlossen bin und komisch bin. Es ist schon was dran,
daß ich mich mit dem Kontakteschließen schwer tue.
Vielleicht sollte man einfach seinen Weg gehen.
Was anderes bleibt einen nicht übrig.
Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?
Traut Euch!
Darüber reden macht stark!

Hallo tamira!
jaja, das maul zerreissen koennen schwiegerdrachen besonders gut.

ich sag dir was, ich bin lehrerin von beruf und unterrichte erwachsene in fremdsprachen, da ist es sehr wichtig, gute kontakte zu knüpfen und offen zu sein. aber wenn ich meine schwiegermutter treffe, ba da erkenne ich mich selbst nicht, da bin ich verschlossen und sag kein wort, wahrscheinlich auch weil es mich gar nicht mehr interessiert mit ihr über irgendwas zu reden, weil sowieso sie immer die aermste ist und nur ihre probleme auflisten kann und die probleme sind immer DRAMEN das kann ich dir sagen und hinterher bin ich immer die komische. ich sag dir, mein charakter ist so und aus. sie kann das akzeptieren oder nicht, mir egal, ich mag auch nicht jeden, aber dann lass ich diese menschen halt in ruhe und muss nicht bloed hinterherquatschen, aber wenn man halt den ganzen tag nichts zu tun hat?

steh drueber und versuch dich bei deiner schwiegermutter so rar wie möglich zu machen, schliesslich hast du ja ihren sohn und nicht sie geheiratet.
alles liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2007 um 16:19
In Antwort auf an0N_1277659499z

Hallo tamira!
jaja, das maul zerreissen koennen schwiegerdrachen besonders gut.

ich sag dir was, ich bin lehrerin von beruf und unterrichte erwachsene in fremdsprachen, da ist es sehr wichtig, gute kontakte zu knüpfen und offen zu sein. aber wenn ich meine schwiegermutter treffe, ba da erkenne ich mich selbst nicht, da bin ich verschlossen und sag kein wort, wahrscheinlich auch weil es mich gar nicht mehr interessiert mit ihr über irgendwas zu reden, weil sowieso sie immer die aermste ist und nur ihre probleme auflisten kann und die probleme sind immer DRAMEN das kann ich dir sagen und hinterher bin ich immer die komische. ich sag dir, mein charakter ist so und aus. sie kann das akzeptieren oder nicht, mir egal, ich mag auch nicht jeden, aber dann lass ich diese menschen halt in ruhe und muss nicht bloed hinterherquatschen, aber wenn man halt den ganzen tag nichts zu tun hat?

steh drueber und versuch dich bei deiner schwiegermutter so rar wie möglich zu machen, schliesslich hast du ja ihren sohn und nicht sie geheiratet.
alles liebe

Schwiegermütter
Hallo Freundin28,

Wie ist das bei Deinen Mann? Mein Mann sagt
ich soll mich ändern und kontaktfreudiger werden
und mehr mit seiner Familie reden.
Es ist schon so, daß es besser wäre, wenn ich offener
wäre. Mein Mann ist halt ein ganz offener Typ.
Er erzählt eigentlich alles seiner Mutter außer über Sex.
Mir ist das oft unangenehm.
Ich komme da irgendwie schlecht damit zurecht.
Ich weiß auch nicht.
Er ist aber allgemein so. Zu mir ist er auch so,
daß er über alles redet was er sich denkt.
Naja manche Menschen sind halt wahrscheinlich so.
Freu mich wenn Du Lust hast noch mal zu schreiben.
Tamira78

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. März 2007 um 10:58
In Antwort auf sanda_12289813

Schwiegermütter
Hallo Freundin28,

Wie ist das bei Deinen Mann? Mein Mann sagt
ich soll mich ändern und kontaktfreudiger werden
und mehr mit seiner Familie reden.
Es ist schon so, daß es besser wäre, wenn ich offener
wäre. Mein Mann ist halt ein ganz offener Typ.
Er erzählt eigentlich alles seiner Mutter außer über Sex.
Mir ist das oft unangenehm.
Ich komme da irgendwie schlecht damit zurecht.
Ich weiß auch nicht.
Er ist aber allgemein so. Zu mir ist er auch so,
daß er über alles redet was er sich denkt.
Naja manche Menschen sind halt wahrscheinlich so.
Freu mich wenn Du Lust hast noch mal zu schreiben.
Tamira78

Liebe tamira!
also mein mann versteht sich mit seiner mutter auch nicht sehr gut und deswegen ist es da ein bisschen anders. aber es gab schon auch zeiten, wo er gemeint hat, ich solle mich doch mehr öffnen usw., aber wenn ich doch nur an die schwiegermutter denke bekomme ich schon wieder fast einen anfall und wenn ich dann auch noch dort sein muss ist das wie ein schalter, der mich auf 'sparflamme' schaltet.

ich kann das einfach nicht, menschen die ich nicht mag ins gesicht zu laecheln, das ist mir auch zu falsch.

es ist halt doof wenn dein mann mit deiner mutter wirklich über alles spricht, das kann ich verstehen, dass du dich dann noch mehr verschliesst.
kannst du mit deinem mann nicht darüber sprechen, dass gewisse dinge nur euch zwei was angehen? wenn dein mann von dir verlangt dich mit der schwiegermutter 'anzufreunden' kannst du doch auch von ihm etwas hilfe verlangen oder nicht? wie oft triffst du denn deinen schwiegerdrachen?

bei mir ist es so, dass mein mann schon lange eingesehen hat, dass ich nie gut freundin mit der schwiegermutter sein werde. und dass sie mir vorschwaermt welch tolle frau nicht der nachbarssohn hat und die immer auf kaffetratsch kommt usw., glaub mir, das beruehrt mich schon lange nicht mehr.
ich lebe doch nicht um ihr zu gefallen, sondern um mit meinem mann glücklich zu sein.

mein mann ist auch ein offener typ und den kann ich genausowenig dazu bringen, mal eine stunde ruhigzusitzen, wie er mich (oder dich) dazu bringen koennte auf einmal 100 stories von mir preiszugeben oder rumzuhüpfen oder so. manche menschen sind halt ruhiger und andere wieder offener, das ist auch gut so und ich finde, man sollte da nicht unbedingt jemanden verbiegen, das waere doch nur schauspielerei oder?

wuensch dir alles liebe und hoffentlich auf bald
freundin28

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. März 2007 um 20:04

Looser23 - Rennen ist keine Lösung!!!
Hallo Liebes, auch ich befand mich in dieser Situation in meiner ersten Ehe. Ich werde dir beide Seiten erklären und hoffen, dass ich dir damit helfen kann.
Mutti`s lieben ihre Kinder, alle Mutti`s tun es. Besonders ihre Söhne haben damit zu kämpfen. In meiner ersten Ehe hat meine Schwiegermutter mich so sehr torpidiert sodass es am Ende sogar dazu kam, dass "mein Mann" mich desöfters auf ihrem Kommando hinaus Ohrfeigte. (Die Details bleiben mal im verborgenem okay)Nach 15 Jahren blicke ich zurück und sehe wo "ich" den Fehler machte. Ich aktzeptierte "sie" nicht, es war nicht umgekehrt. Siehst Du, eine Mutter ist gewohnt Entscheidungen für ihren Sohn zu machen, mit zu reden und mit zu gestalten. Nachdem er heiratet, fühlt sich eine Mama nicht mehr gebraucht und wow kann dabei chao entstehen! Wie du selbst siehst. Ich ließ die Mama in ihr niemals nach der Hochzeit zu. Für mich waren wir Revalen..Ich fühlte mich als die "angeheiratete" und sie war für mich das Biest.

Nun, die Ehe ging mitunter dadurch kaput, denn mein Männe stand aber auch wirklich immer zwischen zwei Stühlen.

In meiner zweiten Ehe war ich schlauer, ich bat Mama um Hilfe in allem! Wenn sie zur Türe rein kam und die Nase hoch schrumpfte über wie die Küche aussah oder das die Fenster geputzt werden müßten, so habe ich eines Tages ganz kacken Frech gesagt, komm dann machen wir es doch schnell. Sie guckte mich ganz verdutzt an, aber sagte zu. Allmählich merkte sie das ich ihren Sohn nicht entfremden wollte und sie eine Tochter dazu gewann, statt jemand der ihr den Sohn weg nahm! Dem Sohn gehts dabei besser und ich habe ihn nicht als Mediator zwischen zwei Frauen gesetzt. Mama fühlt sich wohl wenn sie zu besuch kommt, denn wenn sie was zu motzen hat, dann sage ich dann mach es doch wenn es dich stört.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. März 2007 um 8:44
In Antwort auf an0N_1277659499z

Liebe tamira!
also mein mann versteht sich mit seiner mutter auch nicht sehr gut und deswegen ist es da ein bisschen anders. aber es gab schon auch zeiten, wo er gemeint hat, ich solle mich doch mehr öffnen usw., aber wenn ich doch nur an die schwiegermutter denke bekomme ich schon wieder fast einen anfall und wenn ich dann auch noch dort sein muss ist das wie ein schalter, der mich auf 'sparflamme' schaltet.

ich kann das einfach nicht, menschen die ich nicht mag ins gesicht zu laecheln, das ist mir auch zu falsch.

es ist halt doof wenn dein mann mit deiner mutter wirklich über alles spricht, das kann ich verstehen, dass du dich dann noch mehr verschliesst.
kannst du mit deinem mann nicht darüber sprechen, dass gewisse dinge nur euch zwei was angehen? wenn dein mann von dir verlangt dich mit der schwiegermutter 'anzufreunden' kannst du doch auch von ihm etwas hilfe verlangen oder nicht? wie oft triffst du denn deinen schwiegerdrachen?

bei mir ist es so, dass mein mann schon lange eingesehen hat, dass ich nie gut freundin mit der schwiegermutter sein werde. und dass sie mir vorschwaermt welch tolle frau nicht der nachbarssohn hat und die immer auf kaffetratsch kommt usw., glaub mir, das beruehrt mich schon lange nicht mehr.
ich lebe doch nicht um ihr zu gefallen, sondern um mit meinem mann glücklich zu sein.

mein mann ist auch ein offener typ und den kann ich genausowenig dazu bringen, mal eine stunde ruhigzusitzen, wie er mich (oder dich) dazu bringen koennte auf einmal 100 stories von mir preiszugeben oder rumzuhüpfen oder so. manche menschen sind halt ruhiger und andere wieder offener, das ist auch gut so und ich finde, man sollte da nicht unbedingt jemanden verbiegen, das waere doch nur schauspielerei oder?

wuensch dir alles liebe und hoffentlich auf bald
freundin28

Liebe Freundin28
Du ich habe mir jetzt vorgenommen mit ihr zu reden.
Ob Sie mir das nicht ins Gesicht sagen kann, wenn
Sie was hat. Sondern nur hinter meinen Rücken über mich redet.
Das mit der Privatsphäre für mich und meinen
Freund habe ich schon mal gesagt. Sie hat dann
gemeint ich möchte Heimlichtuerei betreiben
und bei Ihnen in der Familie wird über alles geredet
dafür sind sie ja eine.

Mein Freund hat ja mit mir so geschimpft,
weil sie gesagt haben das ich auf
der Beerdigung so komischgewesen wäre.
Naja ich kann mich erinnern, daß ich etwas
zurückgewichen bin vor ihr, weil Sie sich die letzte
Zeit seit er ausgezogen ist, so auf einen stürzt, wenn sie mich sieht. Ich habe das Gefühl, sie möchte sich
mit mir verbrüdern und über alles reden, einen
viele gute Ratschläge geben und auch über ihn
reden, das er unselbständig ist. Ich kann das irgendwie nicht.
Ich habe danach halt irgendwie kein Bedürnis.
Ich bin berufstätig und habe mein Leben im
Griff. Aber wie weißt man sie am besten darauf hin,
das man nicht so überbefürsorgt werden möchte?

VG Tamira



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. März 2007 um 18:34
In Antwort auf sanda_12289813

Liebe Freundin28
Du ich habe mir jetzt vorgenommen mit ihr zu reden.
Ob Sie mir das nicht ins Gesicht sagen kann, wenn
Sie was hat. Sondern nur hinter meinen Rücken über mich redet.
Das mit der Privatsphäre für mich und meinen
Freund habe ich schon mal gesagt. Sie hat dann
gemeint ich möchte Heimlichtuerei betreiben
und bei Ihnen in der Familie wird über alles geredet
dafür sind sie ja eine.

Mein Freund hat ja mit mir so geschimpft,
weil sie gesagt haben das ich auf
der Beerdigung so komischgewesen wäre.
Naja ich kann mich erinnern, daß ich etwas
zurückgewichen bin vor ihr, weil Sie sich die letzte
Zeit seit er ausgezogen ist, so auf einen stürzt, wenn sie mich sieht. Ich habe das Gefühl, sie möchte sich
mit mir verbrüdern und über alles reden, einen
viele gute Ratschläge geben und auch über ihn
reden, das er unselbständig ist. Ich kann das irgendwie nicht.
Ich habe danach halt irgendwie kein Bedürnis.
Ich bin berufstätig und habe mein Leben im
Griff. Aber wie weißt man sie am besten darauf hin,
das man nicht so überbefürsorgt werden möchte?

VG Tamira



Hallo tamira!
also irgendwie muss ich das erstmal ordnen und schauen, ob ich das richtig verstanden habe: die gute frau redet hinter deinem rücken über dich und will sich aber doch mit dir verbrüdern und dir ratschlaege geben oder wie - ??? hab ich das jetzt richtig verstanden?

aehhhhmmmm also irgendwas stimmt da doch was nicht, möchte sie sich mit dir anfreunden um dann hinter dir zu meckern oder wie? und wie bitteschön soll man sich denn auf einer beerdigung verhalten? beerdigungen sind ja nicht alltaeglich, also da wird selbst sie nicht so locker drauf sein wie immer!

aber wenn du mit ihr wirklich reden willst, wünsch ich dir viel glück! wahrscheinlich wird sie dir honig ums maul schmieren und es wird sich trotzdem nichts aendern, denk ich halt.
aber ich freu mich auf jeden fall wenn du mir schreibst, wies war, du kannst mir auch unter 'nachrichten' eine persönliche nachricht schicken, das ist so wie über e-mail, nur eben anonym wenn du möchtest, dann muessen wir nicht immer hier schreiben.

ach ja, bei mir herrscht momentan funkstille zwischen schwiegermutter und mir und ich finde es sehhhhhhr entspannend!!
also liebe gruesse und toitoitoi

freundin28

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam