Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Depression und Schulangst bei kindern

Depression und Schulangst bei kindern

17. April 2018 um 10:54

Hallo ,ich hab ehier und da mal ein paar Beiträge gelesen und bin jetzt selber Hilflos.
Mein Sohn 10 Jahre hat verlängerte Depressive Episoden ,für den Grund muss ich etwas weiter ausholen.Vor 2 Jahren ist die lieblings Oma plötzlich und unerwartet verstorben. Er war immer ihr Liebling und wir waren Oft ,sehr oft bei ihr,war immer und überall mit bei bis sie starb. Mein Sohn konnte eine weile nicht darüber reden ,hat bilder von ihr gemieden und viel geweint. Vor gut 1 1/2 Jahren fing er an mit Albträumen,Nachtangst ,Schlafwandeln, den Wunsch sich selber zu verletzen, dass er mit Oma und seinem Verstorbenen Bruder (fehlgeburt von der wir ihm nie was erzählt haben) sieht und mit ihnen sprach ..so schlimm dass ich mit ihm zur Psychologin gegangen bin wo wir seit 1 jahr in behandlung sind. Nun kommt hinzu dass er sich  immer und immer wieder selbst verletzt weil er mit absicht irgendwo gegen rennt ,mit absicht sich stolpern ,fallen bringt . Dadurch kommen viele Fehlzeiten in der Schule wo ich heute hin muss um mit der Direktorin zu reden die noch nichts von seinen Psychichen Problemen weiss weil es mir bis jetzt unangenehm war sie einzuweihen vor Scham. Er hat auch LRS und tut sich sehr schwer was ihm in seiner Psyche auch schwer zu schaffen macht. Nun hat es seinen Höhepunkt erreicht dass er sich schmerzen einbildert um nicht in die schule zu müssen, er bettelt darum zu Oma zu können ,drückt sich einen Dorn in den Hals ,bleibt auf der Straße stehen (gott sei dank ne spielstrasse)und sagt er bleibt stehen und lässt sich überfahren. Lässt seine launen auch an mir aus was mich zunehmend auch kaputt macht. Die Psychologin in der Kinderpsychiatrie in der wir waren meint nach einem gespräch mit ihm ,dass sie keinen Grund sieht ihn einweisen zu lassen da er zum Zeitpinkt des Gesprächs wieder Klar im kopf war und klar und deutlich antworten konnte und verwies uns auf unsere behandelnde Psychologin . Ich habe heute ein Termin mit ihm bei ihr und danach in der Schule .... Bin mit meinem Lathein am Ende . Was soll ich in der Schule sagen ? Ich hab Angst dass er und ich abgestempelt werden. Was haltet ihr von Antidepressiva für Kinder oder was habt ihr für Erfahrungen gemacht ?

Mehr lesen